Micro Machines World Series

Genre: Rennspiel

Entwickler: Codemasters

Release: 30.06.2017 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Micro Machines World Series
GameStar

»Fun-Racer mit liebenswerten Strecken und Spielzeug-Flitzern, der unter seinem Online-Fokus und technischen Problemen leidet.«

GameStar
Präsentation
  • schöne Alltagsszenarien
  • hübsche Lichteffekte
  • Lags bremsen Spielfluss
  • zu viele Unschärfe-Effekte
  • fade Sprüche der Fahrer

Spieldesign
  • simple wie griffige Steuerung
  • tückisches Streckendesign
  • Battle-Modi erfordern in Ansätzen Taktik
  • wenige Power-Ups im Renn-Modus
  • einige Strecken arg kurz

Balance
  • ausbalancierter Fuhrpark
  • Waffeneinsatz bei Rennen erfordert Geschick
  • angriffslustige KI
  • wendungsreiche Spiele im Battle-Modus
  • manche Fähigkeiten eher nutzlos

Story/Atmosphäre
  • Alltagsszenarien schön umgesetzt
  • Umgebungen wirken lebendig
  • Hasbro-Marken wecken Kindheitserinnerungen
  • Persönlichkeiten der Autos eher deplatziert
  • generische Musik

Umfang
  • zwölf Fahrzeuge
  • zehn Strecken und 15 Arenen
  • viele Kosmetik-Upgrades
  • keine Solo-Kampagne
  • Items nur online freischaltbar

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen