Sniper Elite 4

Genre: Ego-Shooter

Entwickler: Rebellion

Release: 14.02.2017 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Sniper Elite 4
GameStar

»Tolles Scharfschützenspiel, das vor allem mit seinen riesigen Arealen, den taktischen Möglichkeiten und tollem Stealth-Gameplay glänzt. «

GameStar
Präsentation
  • große, detaillierte Areale
  • Licht- und Schatteneffekte
  • ordentliche deutsche Vertonung
  • viele hölzerne Animationen
  • einige technische Unsauberkeiten (Clippingfehler etc.)

Spieldesign
  • gewohnt gutes Scharfschützen-Gameplay
  • tolle Stealth-Mechanik
  • abwechslungsreiche Missionen
  • größere Areale ermöglichen mehrere Taktiken
  • Fähigkeitenbaum recht oberflächlich integriert

Balance
  • vier Schwierigkeitsgrade
  • im Vergleich zum Vorgänger verbesserte KI
  • guter Mix aus Action und Stealth
  • praktisches Schnellspeichersystem
  • Gegner sehen teilweise zu gut

Story/Atmosphäre
  • stimmungsvolle Areale
  • spannende Katz- und Maus-Spiele mit den Gegnern
  • tolles Sniper-Gefühl
  • flache Charaktere
  • belanglose Story

Umfang
  • Kampagne mit zehn Kapiteln
  • viele Waffen und Items
  • Nebenmissionen und Sammelobjekte
  • Wellen- und Vs.-Modus
  • Koop nur für zwei Spieler

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen