Haupt- und Crew-Missionen durchgespielt

In der Komplettlösung zu Mass Effect 2 geben wir Ihnen Tipps zum Einstieg, führen Sie durch die Hauptmissionen mit Commander Shepard und die Nebenaufträge der...

von GameStar-Team am: 28.01.2010

Auch wenn Biowares neuester Geniestreich Mass Effect 2 kein Komplexitätsmonster im Vergleich zu ihrem letztjährigen Hit Dragon Age: Origins ist, so können sich Ihnen trotzdem noch genügend Schwierigkeiten in den Weg stellen. Für diesen Fall bieten wir Ihnen eine Komplettlösung für die Hauptkampagne von Mass Effect 2 zuzüglich aller optionalen Gefährten-Missionen für deren Loyalitätsbonus. Dieser Walkthrough ist möglichst Spoiler-frei beschrieben, d.h. die wichtigsten Elemente der Handlung bleiben nach Möglichkeit unerwähnt.

Mass Effect 2 : Wir helfen Ihnen, den tödlichen Bedrohungen in Mass Effect 2 zu widerstehen.

Allgemeine Tipps
Hier erhalten Sie noch einige nützliche allgemeine Tipps für das Überleben im grimmigen Mass Effect 2-Universum, z.B. bezüglich Handel, Kampf oder Heilung.

Die Missionen der Hauptkampagne
Hier finden Sie alle Missionen beschrieben, die für die Erfüllung der Hauptkampagne und zur Komplettierung Ihrer zehnköpfigen Crew notwendig sind. In den Missionsbeschreibungen erhalten Sie auch Tipps und Taktiken zu Gegner-Typen und Bossen, die Ihnen im Spiel begegnen. Sie finden diese Informationen an den Stellen, an denen Sie ihnen jeweils zum ersten Mal begegnen (d.h. der YMIR-Mech wird z.B. beim erstmaligen Treffen auf Freedom´s Progress beschrieben).

Die optionalen Crew-Missionen
Hier finden Sie alle zehn freiwilligen Missionen, die Ihnen Ihre Crew-Mitglieder im Laufe des Spiels anbieten. Mit denen sichern Sie sich nicht nur die Loyalität Ihrer Kameraden, Sie schalten auch deren vierte Kampf-Fertigkeit frei. Außerdem erleben Sie spannende und sehr abwechslungsreiche Geschichten und Abenteuer.

Inhaltsverzeichnis zur Komplettlösung von Mass Effect 2:

  1. Übersicht zur Komplettlösung von Mass Effect 2
  2. Allgemeine Tipps zum Kampf, Heilung, Einkaufen
  3. Hauptmissionen: Lazarus, Freedoms Progress, Normandy
  4. Hauptmissionen: Omega-Station, Mordin, Archangel
  5. Hauptmissionen: Korlus, Gefängnisschiff Purgatory, Horizon
  6. Hauptmissionen: Illium, Justikarin, Attentäter, Heastrom
  7. Hauptmissionen: Kollektoren-Schiff, Legion, Normandy
  8. Hauptmissionen: Das Finale
  9. Alle optionalen Crew-Missionen

Wenn Sie eigene Tipps und Tricks für Mass Effect 2 kennen, können Sie diese in unserer Spieletipps-Rubrik eintragen und so anderen Spielern helfen. » Eigenen Tipp einsenden.

Mass Effect 2 – Allgemeine Tipps

Hinweise vor dem Spielstart

• Wir empfehlen, einen Spielstand aus Mass Effect 1 zu importieren, da Sie so nicht nur Ihre Entscheidungen übernehmen, sondern auch von massiven Vorteilen bei Kontostand, Ressourcen-Guthaben und Erfahrung sowie Gesinnung profitieren. Wie Sie Ihren alten Spielstand genau importieren, erfahren Sie hier.

• Haben Sie den Vorgänger bereits gespielt oder sind Sie generell ein etwas geübterer Spieler, dann empfehlen wir dringend den voreingestellten Schwierigkeitsgrad „Normal“ um ein oder zwei Stufen zu erhöhen, da Mass Effect 2 tendenziell zu leicht geraten ist. Die obersten zwei Schwierigkeitsgrade „Extrem“ und „Wahnsinn“ hingegen sollten Sie erst in Angriff nehmen, wenn Sie das Spiel bereits durchgespielt haben und mit demselben Charakter auf entsprechend hohem Level nochmal beginnen.

Allgemeines

• Entscheiden Sie sich am besten von Beginn an konsequent für eine Gesinnung und wählen bei jeder Möglichkeit die entsprechende Antwort aus. Ihre Gesinnungs-Dialog-Optionen (rote/blaue Antworten) hängen vom Ausmaß Ihrer Gesinnung ab. Diese sichern Ihnen im Verlauf des Spiels massive Vorteile gegenüber einer Spielweise ohne die rot/blauen Antwortmöglichkeiten.

• Konzentrieren Sie sich beim Steigern der Fertigkeiten zuerst auf ein oder zwei Fertigkeiten und bringen Sie diese schnell auf das Maximum. Bei Stufe 4 können sie nämlich zwischen zwei Alternativen, die Ihnen zusätzliche Boni bringen, entscheiden.

• Wenn Sie in höheren Schwierigkeitsgraden spielen, dann sollten Sie sich (z.B. in unserer Komplettlösung) informieren, auf welche Gegner-Typen sie im jeweiligen Gebiet treffen. Stellen Sie entsprechend Ihr Team zusammen; z.B. brauchen Sie gegen Mechs häufig „Überlastung“, gegen Husks wiederum eher biotische Flächensprüche wie „Werfen“. So haben Sie keine „nutzlosen“ Begleiter dabei.

Mass Effect 2 : Mit Ihren zielsuchenden Fertigkeiten können Sie auch Feinde in sicherer Deckung erledigen.
Mit Ihren zielsuchenden Fertigkeiten können Sie auch Feinde in sicherer Deckung erledigen.

Kampf

• Die meisten Tech- und Biotik-Fertigkeiten sind zielsuchend, d.h. Sie können sie „um die Ecke“ lenken, um hinter der Deckung verschanzte Gegner zu treffen. Voraussetzung ist, dass Sie den Gegner als Ziel markiert haben (roter Rahmen). Dann können Sie ruhigen Gewissens über oder neben die Deckung zielen. Ihre Fertigkeit findet ihren Weg dann von alleine ins Ziel. Schießen Sie hingegen gerade gegen die Deckung, prallt Ihre Fertigkeit an selbiger wirkungslos ab.

• Biotik-Fertigkeiten wie Singularität, Ziehen oder Werfen zählen zu den mächtigsten Fertigkeiten, funktionieren aber nur bei Zielen, die Ihre Panzerung oder Schilde bereits verloren haben. Sie können Sich aber die Kombinationsfähigkeit dieser Fertigkeiten zu Nutze machen. Haben Sie z.B. einen Gegner in einer Singularität gefangen und werfen dann eine weitere biotische Fertigkeit (wie z.B. Werfen) gegen das Ziel, dann explodiert die Fertigkeit und das Ziel sowie die umstehenden Gegner werden in Mitleidenschaft gezogen.

• Bei starken Gegnern, die versuchen Ihnen in die Flanke zu fallen (z.B. YMIR-Mechs, Prätorianer) sollten Sie – sofern vorhanden – allein stehende hohe Deckungen wie Säulen oder mannshohe Kisten nutzen, um sich hinter ihnen zu „verstecken“. Gehen Sie dazu nicht in Deckung, sondern stellen Sie sich in den Sicht-Schatten zum Gegner. Bleiben Sie so stets im Sichtschatten zum Gegner und benutzen Sie die Zielsuche Ihrer Fertigkeiten (siehe oben), um den Gegner um die Säule herum zu beschießen.

• Munition für schwere Waffen ist sehr kostbar. Sollte Ihr Vorrat voll sein und Sie eine entsprechende Kiste finden, so plündern Sie sie nicht, da Sie nur 100 Credits ausgezahlt bekommen. Meist befinden sich in der Nähe solcher Kisten ohnehin dicke Gegner oder gar Bosse. Also feuern Sie ruhig auf diese mit Ihrer schweren Waffe und sammeln danach die Munition aus der Kiste ein.

Heilung

• Ihr Medipack-Vorrat ist stark limitiert, anfangs dürfen Sie nur zwei davon tragen. Da Sie pro ohnmächtiges Mitglied ein Medipack brauchen, sollten Sie möglichst schnell die Upgrades zum Medipack erforschen. So können Sie später bis zu acht davon mit sich rumtragen.

• Ist Ihr Vorrat an Medipacks voll, können Sie keine weiteren aufnehmen. Plündern Sie jetzt trotzdem eine Medi-Station oder -kiste, so erhalten Sie stattdessen 100 Credits ausgezahlt. Sollten Sie nicht in ganz akuten Geldnöten stecken, raten wir davon ab das Geld zu nehmen. Kehren Sie stattdessen lieber nach einem kniffligen Kampf dorthin zurück, um Ihre Vorräte aufzufüllen. Die 100 Credits werden Sie im Laufe des Spiels wahrscheinlich kaum vermissen.

Mass Effect 2 : Bevor Sie auf Shoppingtour gehen, handeln Sie besser einen Rabatt beim Verkäufer aus.
Bevor Sie auf Shoppingtour gehen, handeln Sie besser einen Rabatt beim Verkäufer aus.

Handel

• Bevor Sie an einem Handelsterminal etwas erwerben, sollten Sie dringend vorher mit dem daneben stehenden Händler reden. In den meisten Fällen können Sie Ihre Gesinnungs-Dialog-Optionen (rot/blau) dazu nutzen, einen deutlichen Rabatt herauszuschlagen.

• Da Sie nur jeweils ein Rüstungselement tragen können, sollten Sie vorher wissen, ob Sie z.B. bestimmte Helme oder Handschuhe wirklich erwerben wollen. Brauchen Sie z.B. wirklich +50% Nahkampfschaden oder +10% Kopfschuss-Schaden als reiner Biotiker? Wenn Sie überlegt Einkaufen (betrifft auch die Upgrades), können Sie viel Geld sparen.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Die Haupt-Missionen

Tutorial – Lazarus-Forschungsstation
Nehmen Sie nach dem Erwachen die Pistole und das Magazin und folgen Sie Mirandas Anweisungen. Unterwegs lässt sich in einem seitlichen Büro noch ein Safe ausräumen. Treffen Sie sich mit Jacob und kämpfen Sie sich zu Wilson durch. Versorgen Sie ihn mit einem Medipack. Bevor Sie bei der Docking Station 2 die Tür zu Miranda öffnen, sollten Sie noch den gegenüberliegenden Raum, aus dem die Mechs kamen, plündern.

Mass Effect 2 : YMIR-Mechs zählen zu den häufigsten Boss-Gegnern. Nehmen Sie sie am besten in abwechselndes Kreuzfeuer, damit sie sich nicht auf ein Ziel einschießen.

Freedom´s Progress Kolonie

Nach der Unterhaltung mit dem Unbekannten geht es in den ersten Einsatz. Kämpfen Sie sich bis zu Tali und den anderen Quarianern durch. Das Ergebnis der Unterredung bleibt immer dasselbe. Kämpfen Sie sich weiter vor. Im letzten Hof treten Sie erstmals einem YMIR-Mech gegenüber. Der verfügt über drei Schutzarten (Gesundheit, Panzerung, Schilde) und versucht gerne hinter Ihre Deckung zu gelangen. YMIR-Mechs nehmen Sie am besten in wechselndes Kreuzfeuer, damit er sich nicht auf ein Ziel konzentrieren kann, sondern unentschlossen zwischen Ihnen und Ihren Teamkameraden wechselt. Schwere Waffen verkürzen den Kampf ungemein.

Mass Effect 2 : Am Ende der Mission entscheiden Sie über Veetors Schicksal.

Begeben Sie sich danach zu Veetor. Abschließend müssen Sie sich entscheiden, ob Sie ihn den Quarianern übergeben (vorbildlich) oder an Cerberus ausliefern (abtrünnig). Wenn Sie später Tali bei Ihrer Mission helfen, treffen Sie Veetor auf der Migranten-Flotte wieder.

Normandy

Erkunden Sie vor Ihrer nächsten Mission unbedingt das ganze Schiff und sprechen Sie mit allen Crewmitgliedern. So brauchen Mess Sergeant Gardner (Lebensmittel), der Maschinenraum-Techniker Donelly (T6-FBA-Kupplung) und Dr. Chawkas (Eisbrandy) jeweils bestimmte Waren, die Sie auf Omega und in der Citadel bei Händlern besorgen können. Auf Omega gibt es in Arias Bar „Afterlife“ an der Theke den Schnaps für die Ärztin und beim Quarianischen Händler im Untergeschoss die T6-FBA-Kupplung; in der Citadel im Zakera-Cafe finden Sie die Lebensmittel.

Sollten Sie bei Händlern Fische für Ihr Aquarium erwerben, müssen Sie diese regelmäßig füttern, sonst gehen sie ein. Raumschiffmodelle für die Vitrine können Sie ebenfalls erwerben oder auch bei Missionen finden.

Mass Effect 2 : Auf Omega steht ein Eisbrandy für Dr. Chawkas auf dem Tresen.

Führen Sie bis zum Finale unbedingt alle Schiff-Upgrades durch. Sprechen Sie dazu auch alle Ihre Partymitglieder auf Upgrades (unter dem „Untersuchen“-Dialog) an. Waffenupgrades, Panzerungen und Prototypen können Sie nach persönlichen Vorlieben erforschen, wer aber etwas Geduld bei der Ressourcensuche auf den Planeten mitbringt, kann alle Upgrades ohne Probleme finanzieren. Erforschen Sie hierzu möglichst bald den verbesserten Ressourcen-Scanner sowie die höhere Sonden-Kapazität.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Mass Effect 2 : Die Raketenschützen oben können Sie nur im Fernkampf erreichen.

Omega – Mordin Solus rekrutieren

Folgen Sie am besten der Empfehlung, Mordin Solus als erstes zu rekrutieren, da Sie dann im Labor an Ihren Upgrades forschen können. Reden Sie zunächst im „Afterlife“ mit Aria und begeben Sie sich danach zum Wachposten hinter dem Appartement-Bezirk. Den können Sie auf beliebige Weise ohne Probleme überreden, Sie einzulassen. Kämpfen Sie sich durch das Viertel. In den Nebenzimmern können Sie noch einige Nebenquests erledigen, Informationen sammeln oder Safes plündern. Befragen Sie auch den halbtoten Balarianer und helfen Sie ihm bei vorbildlicher Gesinnung mit einem Medipack. Vor der Klinik erwarten Sie mehrere Vorcha- und Kroganer-Wellen. Korganer neigen zum Nahkampf-Angriff und regenerieren sich schnell. Schalten Sie die zuerst aus. Am besten nehmen Sie vorher die Treppe nach oben und schießen vom Balkon aus runter. Warten Sie alle Wellen ab.

In der Klinik sollten Sie den Raum gegenüber von Mordins Praxis plündern. Im Gespräch mit Mordin müssen Sie ihm über kurz oder lang Ihre Hilfe anbieten, um die Ventilation wieder in Gang zu bringen und dabei das Heilmittel einzuführen. Zudem sollen Sie Mordins Assistenten finden, den Sie mit einer Gruppe feindlicher Balarianer in einem Nebenzimmer außerhalb der Klinik finden. Setzen Sie am besten ihre Vorbild- oder Abtrünnig-Fertigkeit ein, bei zu viel zögern wird der Assistent erschossen. Mit den Balarianern können Sie nach ihrer Gesinnung verfahren. Außerhalb der Klinik erwarten Sie wieder mehrere Kampfwellen, sitzen Sie diese in sicherer Deckung aus. Im großen Hof vor der Ventilationskontrolle müssen Sie vor allem auf die Raketenschützen im Obergeschoss achten. Schützen an nicht oder schwer erreichbaren Stellen schalten Sie am besten mit um die Ecke gelenkten Tech- oder Biotik-Fertigkeiten aus, alternativ auch mit dem Präzisionsgewehr. Vom zielsuchenden Raketenwerfer raten wir eher ab, da die Munition hierfür zu kostbar ist.

In der Ventilationshalle müssen Sie nach einem ersten Kampf zuerst in der Mitte die Ventilation einschalten; anschließend dann an den beiden Seiten des Raumes. Auf dem Weg hin und zurück zu den seitlichen Kontrolltafeln kommen neue Gegnerwellen, zum Teil auch wieder mit Raketenschützen im Geschoss über Ihnen. Wenn Sie die dritte Kontrolltafel aktivieren, setzt Sie das Spiel automatisch in die Klinik zurück. Sammeln Sie daher vorher fallengelassene Thermo-Magazine auf.

Mass Effect 2 : Läuft der Countdown zur Schließung der Tür, darf kein Gegner durch die Tür gelangen, sonst wird der Schließvorgang zurückgesetzt. Mass Effect 2 : Hacken Sie vor dem Kampf besser diesen YMIR-Mech.

Omega - Garrus (Archangel) rekrutieren
Reden Sie zuerst mit Aria und suchen Sie dann die Rekrutierungsstelle auf, um sich anwerben zu lassen. Dem Jungspund beim Verlassen des Raumes können Sie bei vorbildlicher Gesinnung seine Waffe entreißen. Sprechen Sie danach beim Transportdepot mit dem Blue Suns Fahrer. Im Söldnerlager sollten Sie Taraks Nachricht bezüglich Aria mitnehmen und ihr später aushändigen. Hacken Sie vor dem Kampf um Archangel dringend den YMIR-Mech in der Seitenkammer, das vereinfacht den späteren Kampf. Bei abtrünniger Gesinnung können Sie auch noch den Mechaniker Cathka beim Jäger in ein Gespräch verwickeln und lahmlegen.

Nach dem Gespräch mit Cathka startet aber auf jeden Fall der Angriff, daher erst zuletzt mit ihm reden. Fallen Sie nun den Söldnern in den Rücken und kämpfen sich rasch zu Archangel hoch, der sich als Garrus entpuppt. Von nun an sollten Sie stets die Gesundheitsanzeige von Garrus im Auge behalten. Die erste Angriffswelle über die Brücke bekämpfen Sie am effektivsten vom Balkon aus. Schaffen es Gegner trotzdem über die Brücke, müssen Sie diese noch im Innenraum hinter Ihnen bekämpfen. Der gehackte Mech geht nun auf die eigenen Söldner los. Achten Sie aber auf Ihr eigenes Feuer, da sie dem Mech trotzdem Schaden zufügen können.

In der folgenden Kampfpause durchsuchen Sie erst die Zimmer und reden dann mit Garrus. Dort können Sie auf Wunsch einen Ihrer Begleiter zu Garrus Schutz abstellen, seine Gesundheitsleiste sinkt dann nicht so schnell, aber ihre eigenen Kämpfe werden schwieriger. Begeben Sie sich dann runter, durch die Tür unter der Treppe. Sie müssen nun drei Läden an drei Stellen schließen. Bei Aktivierung braucht ein Laden aber zehn Sekunden, ehe er sich schließt. Unterbricht in der Zeit ein Gegner die Lichtschranke, müssen Sie den Schließvorgang von Neuem beginnen. Räumen Sie daher erst alle sichtbaren Gegner aus dem Weg, ehe sie die Ladentür aktivieren. Die nachrückenden Gegner sollten Sie entweder schnellstmöglich ausschalten, oder z.B. durch in den Weg geworfene Biotik-Singularitäten aufhalten. Nach zehn Sekunden schließt der Laden und Sie können sich um die restlichen Türen kümmern. Beim linken Laden müssen Sie sich zusätzlich noch über die Deckungen hinweg schwingen (Leertaste + w), was zusätzlich Zeit kostet. Schließen Sie den dritten Laden, kehren Sie automatisch zu Garrus Appartement zurück, wo Sie eine weitere Welle Gegner erwartet. Rücken Sie so schnell wie möglich ins Obergeschoss nach, da der Boss Garm sofort Garrus als sein Ziel anvisiert.

Nach einer weiteren Pause erfolgt schließlich der letzte Angriff. Erst erfolgen zwei Söldnerwellen (eine oben, eine im Untergeschoss), dann müssen Sie sich dem Jäger stellen. Haben Sie beim Jäger vorher Cathka ausgeschaltet, ist dessen Lebensbalken nicht ganz gefüllt. Der Jäger verfügt ausschließlich über Panzerung. Am schnellsten erledigen Sie ihn mit einer schweren Waffe oder der Kombination von Adrenalinschub mit panzerbrechender Munition. Die Verletzung Garrus lässt sich nicht vermeiden, aber zurück an Bord der Normandy wird er vollwertiges Mitglied Ihrer Crew.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Mass Effect 2 : Wenn Sie im Eingangsbereich warten, tröpfeln an dieser Stelle die Kroganer vereinzelt nach und nach ein. Mass Effect 2 : Jedore bleibt oben verschanzt, kümmern Sie sich um sie erst zum Schluss.

Korlus – Grunt (Kroganer) rekrutieren
Infiltrieren Sie die Anlage der Blue Suns. Dem verwundeten Söldner können Sie je nach Gesinnung einen falschen Funkspruch aufzwingen oder nicht. Kämpfen Sie sich an den Blue Suns-Söldnern vorbei bis zum Zuchttank-Kroganer. Reden Sie mit ihm, öffnet er Ihnen den weiteren Weg. Gehen Sie runter, aber noch vor der ersten Deckung kommen Söldner um die Ecke, daher sollten Sie sich kampfbereit halten. Über ein relativ offenes Plattformsystem mit lediglich zerstörbaren Kisten als Deckung kommen Ihnen nun zahlreiche gepanzerte Kroganer entgegen. Wenn Sie sich aber am Anfang gleich defensiv verschanzen, tröpfeln die Kroganer einzeln ein und sind relativ leicht auszuschalten. Warten Sie alle Kroganer in Ihrer Deckung ab. Danach kämpfen Sie sich über zahlreiche Treppen und Brücken weiter vor, dabei sollten Sie auf die häufigen Raketenschützen achten.

Erreichen Sie Warlord Okeer, reden Sie mit ihm, anschließend folgt der Endkampf mit Jedore, die von gepanzerten Kroganern und einem YMIR-Mech geschützt wird. Die Kroganer sollten Sie als erste ausschalten, wegen ihrem Flankierungsverhalten und Nahkampf-Angriff. Anschließend kümmern Sie sich um den YMIR-Mech. Jadore, die wie der YMIR-Mech über einen Dreifach-Schutz verfügt, bleibt die meiste Zeit oben hinter ihrer Deckung und verschießt Raketen. Daher sollten Sie sie als letztes angehen. Nach dem Kampf eilen Sie zurück zu Okeer, dessen Tod Sie aber nicht verhindern können. Sobald Sie die Konsole benutzen, werden Sie auf die Normandy zurück versetzt. Grunt nehmen Sie dabei mit. An Bord sollten Sie Grunt aus dem Tank freilassen, dann wird er ein kampfstarkes Mitglied Ihrer Besatzung.

Mass Effect 2 : Warten Sie mit der Zerstörung des Schutzschildes, bis alle Wachen erledigt sind.

Gefängnisschiff Purgatory – Jack (Gefangene) rekrutieren
Reden Sie mit dem Gefängniswärter und folgen Sie dem Weg bis zum Ende. Bei Bedarf können Sie an den Gefängniszellen halten und mit Wärtern und Gefangenen reden, verhalten Sie dabei ganz Ihrer Gesinnung entsprechend. Sobald der Kampf losgeht, ballern Sie sich den Weg frei. Die Gegner sind eine Mischung aus Menschen und Mechs, stellen Sie Ihr Team am besten vorher entsprechend zusammen. An der Sicherheitsstation befreien Sie Jack. Danach folgen Sie weiter dem Weg. Im ersten und zweiten Hof wartet neben den üblichen Wachen, die Sie besser als erstes ausschalten, auch jeweils ein YMIR-Mech am Ende.
Die Hallen sind aber groß genug, ihn jeweils auf Distanz zu halten und geschickt zu flankieren. Zwischen den Hallen können Sie in den Gängen jeweils aufmunitionieren und Medipack-Nachschub erhalten.
Im letzten Hof schützt sich der Gefängnisdirektor mit einem Schild, dazu müssen die drei Schildgeneratoren zerschossen werden. Erst sollten Sie aber die Wachen ausschalten, die aus der hinteren Tür in mehreren Wellen nachrücken (u.a. Commander mit Dreifach-Schutz). Versiegt der Nachschub, bringen Sie ihre Begleiter rund um den Direktor in Position und zerschießen dann erst den letzten Generator. Im Kreuzfeuer können Sie ihn nun bequem ausschalten. Schließlich müssen Sie Jack nur noch zur Teilnahme an Ihrem Unternehmen überreden.

Mass Effect 2 : Am Boden ist der Prätorianer unverwundbar, außerdem sollten Sie ihn auf keinen Fall so nahe heranlassen.

Horizon
Nachdem Sie den ersten Schwung Crew-Mitglieder beisammen haben, werden Sie zu einer Unterhaltung mit dem Unbekannten im Besprechungsraum aufgefordert. Sobald Sie die Kommunikationskonsole aktivieren, können Sie die Mission nicht mehr unterbrechen. Führen Sie Ihre Upgrades oder Handelsaktivitäten daher vorher durch. Nach dem Gespräch mit dem Unbekannten landen Sie auf Horizon. Dort treffen Sie erstmals auf Kollektoren, diese arbeiten gerne mal mit biotischen Barrieren. Auch sollten Sie sich auf Nahkampf suchende Husks (die roten explodieren bei Kontakt oder Ableben) einstellen. Berücksichtigen Sie dies bei ihrer Teamwahl. Kämpfen Sie sich durch die verwaiste Kolonie. Durchsuchen Sie nach überstandenen Wellen in aller Ruhe die Wohncontainer nach Nützlichem und rücken dann vor.

Beim ersten Zusammentreffen mit dem Vorboten, der die Kontrolle über einen beliebigen Kollektor übernimmt, bleiben Sie am besten in sicherer Deckung. Vorboten-Kollektoren verfügen über einen gefährlichen Fernangriff (den Sie aber kommen sehen) sowie einen Doppelschutz aus Panzerung und Barriere. Der Gesundheitsbalken des übernommenen Kollektors wird dadurch komplett ersetzt. Sollte also ein normaler Kollektor noch über geringe Rest-Gesundheit verfügen, schalten Sie ihn sofort aus, da er sonst bei Vorboten-Übernahme entsprechend zu 100% „geheilt“ wird. Auch sollten Sie erst die Kollektoren um den Vorboten herum ausschalten, da der Vorbote so keine weiteren bei seinem Ableben übernehmen kann.

Mit dem versteckten Mechaniker reden Sie über die Verteidigungs-Türme. Im darauf folgenden Hof treffen Sie neben Husks, Kollektoren und Vorboten auch erstmals auf „Ableger“. Die sind zwar extrem langsam, haben aber eine dicke Panzerung und einen gefährlichen Frost-Fernangriff, den Sie aber rechtzeitig sehen und hören können, um in Deckung zu gehen. Bei Ableben explodieren Sie zudem noch. Im letzten Hof mit dem Sendemast in der Mitte warten als erste Welle Husks und zwei Ableger. Halten Sie möglichst viel Distanz zu den Ablegern, um deren Fernangriffen besser ausweichen zu können. Nutzen Sie dazu ruhig den ganzen Platz, da nach der Welle erst mal eine Kampfpause eintritt. Dann sollten Sie den Computer am Sender hacken. Suchen Sie anschließend sofort Deckung im Eingangs-Bereich des Platzes.

Es folgt eine Welle aus Kollektoren, Husks und Vorboten. Wechseln Sie anschließend Ihre Deckung, da danach eine weitere Welle von hinten folgt. Abschließend wartet als Boss ein Prätorianer auf Sie. Den müssen Sie dringend auf Distanz halten, da er über einen gewaltigen Boden-Schmetterangriff verfügt. Solange der Prätorianer am Boden verweilt, ist er unbesiegbar, daher Feuer einstellen. In dieser Zeit baut er auch zu 100% ein Barriere-Feld auf. Erst in der Luft ist wieder verwundbar. Dort müssen Sie in der Zeit bis zu seinem nächsten Bodenkontakt erst die Barriere überwinden, um dann seiner Panzerung dauerhaften Schaden zuzufügen. Wenn Sie den Kampf schnell hinter sich bringen wollen, greifen Sie auf ihre schwere Waffe zurück. Nach der Mission gibt es noch einen kurzen Plausch mit Ashley oder Kaidan.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Mass Effect 2 : Dem Jäger müssen Sie auf einer relativ ungeschützten Brücke gegenüber treten.

Illium – Samara (Justikarin) rekrutieren
Sprechen Sie zuerst Liara auf Samara an und begeben Sie sich dann zu Überwachungsoffizierin Dara im Transportzentrum (sitzt im Polizei-Büro). Reden Sie mit ihr und rufen Sie das Taxi. Bei Ankunft sprechen Sie zuerst mit dem Volus-Händler Pitne For, anschließend in der Polizeistation mit Detective Anaya. Sie erteilt Ihnen dann die Erlaubnis den Tatort zu betreten. In diesem Viertel treffen Sie sowohl auf Mechs als auch auf Ecplipse-Söldner. Beim ersten Zusammentreffen mit Samara überreden Sie sie, an Ihrer Stelle den Fall zu lösen.

Zurück vor der Polizeistation knüpfen Sie sich Pitne For vor. Je nach Gesinnung können Sie ihm die gewünschten Informationen entlocken. Danach ist der Aufzug seitlich der Polizeistation betretbar. Gleich hinter dem Aufzug wartet ein Mech, auch hinter der nächsten Tür warten sogleich Söldner. Das Giftgas aus den umher stehenden Kanistern kann genutzt werden, um Biotik-Kräfte kurzzeitig zu verstärken, was in hohen Schwierigkeitsgraden von Vorteil ist. Verlassen Sie aber die Wolken rechtzeitig, ehe sie Ihnen schaden. In einem Nebenraum finden Sie Elnora; gehen Sie mit ihr entsprechend Ihrer Gesinnung um (an einem etwas später auffindbaren Terminal erfahren Sie dann die Wahrheit). Kämpfen Sie sich weiter durch, bei der ersten Sichtung des Jägers brauchen Sie ihn noch nicht zu bekämpfen, dieser fliegt nämlich weg.

Stattdessen erwarten Sie Söldnerwellen mit Raketenwerfern. Auf einer offenen Plattform mit Brücke erwarten Sie erst ein paar Mechs, danach der Jäger. Munition für schwere Waffen liegt gleich in der Nähe. Danach finden Sie in einem Raum eine Transportliste. Den benebelten Niftu Cal können Sie wahlweise in den sicheren Tod schicken oder davor bewahren. Dann treten Sie Wasea gegenüber. Es ist ratsam, Wasea zuerst auszuschalten, da sie Giftcontainer umher wirft. Dann kümmern Sie sich um die verbleibenden Wachen. Das nötige Datenpad finden Sie auf dem Schreibtisch.

Kehren Sie zu Samara zurück und reden Sie mit ihr, sie schließt sich Ihnen daraufhin an. Dann sprechen Sie mit dem Detective wegen des Mordes und eventuell wegen Pitnes Transportliste (vorbildlich); alternativ wenden Sie sich damit an Pitne selbst.

Mass Effect 2 : Aus diesem Aufzug kommen drei Gegner, umstellen Sie Ihn daher vorher geschickt. Mass Effect 2 : Achten Sie auf die Raketendrohen oben am Ende der langen Brücke.

Illium – Thane (Attentäter) rekrutieren
Nachdem Sie mit Liara über Thane gesprochen haben, suchen Sie Seryna im Fracht-Bereich auf. Sie fährt mit Ihnen zu den Dantius-Towers. Gleich bei der Landung empfangen Sie ein paar Mechs. Mechs und Söldner sind fortan im ganzen Turm Ihre Gegner. Rechterhand finden Sie einen verletzten Salarianer. Später entdecken Sie noch einige weitere Zimmer mit Salarianern drin. Mit allen Salarianern verfahren Sie gemäß Ihrer Gesinnung.

Kämpfen Sie sich durch die Mech- und Söldnerwellen durch, vor dem zentralen Aufzug sollten Sie vorher Ihre Leute in Stellung bringen, da drei dicke Brocken in diesem auf Sie warten. Benutzen Sie danach den Aufzug. Oben angekommen befragen Sie den Schützen, den sie wahlweise töten oder laufen lassen. Beim folgenden Kampf über die Brücke sollten Sie vor allem auf die stationären Raketentürme oben achten. Zu den Gegnern auf der Brücke selbst stoßen Sie am Ende noch auf einem Balkon weitere Schützen. Vor dem letzten Aufzug wartet ein dreifach gepanzerter Kommandosoldat. Beim Ziel angekommen, verändert Ihr Verhalten nichts am Ausgang des Attentats, daraufhin können Sie Thane rekrutieren.

Mass Effect 2 : Passagen, die in der Sonne liegen, sollten Sie immer im Sprint überwinden. Mass Effect 2 : Von der Seite können Sie sich dem Koloss am besten nähern.

Haestrom – Tali rekrutieren
Die Sonne auf Haestrom schadet Ihren Schilden, daher sollten Sie sich in der Sonne immer im Sprint (w + Leertaste) bewegen. In einem Nebenraum öffnen Sie das erste Tor. Kämpfen Sie sich über die ersten Höfe; meist gibt es da alternative, höher gelegene Routen, die taktisch vorteilhaft sind, aber weniger Sonnenschutz bieten. Gegner sind auf diesem Planeten immer die synthetischen Geth. Nehmen Sie anschließend das Funkgerät, um mit Kal´Reegar zu sprechen. Um sich den folgenden Weg frei zu sprengen, sind zwei Sprengladungen nötig. Das Radar zeigt Ihnen die Richtung an.

Erstmals begegnen Sie hier Geth-Jägern, die sich tarnen können (dabei aber für Sie noch gut sichtbar sind) und Ihnen gerne in die Flanke fallen; diese sollten stets Ihr erstes Ziel sein. Außerdem treffen Sie auch auf dreifach gepanzerte Geth-Kommandanten. Achten Sie auch auf Raketenschützen von oben. Haben Sie die Ladungen, bringen Sie sie an. Dann sollten Sie sofort Abstand zur Sprengladung gewinnen. Im dahinter liegenden Raum aktivieren Sie die Kommunikationskonsole.

Sie rücken weiter vor und treffen im nächsten Hof auf fliegende Geth-Drohnen und Geth-Kommandanten. Im nächsten Raum sollten Sie die Sicherheitskonsole bedienen. Rücken Sie ab und treffen Sie sich mit Kal´Reegar. Diesem können Sie entweder befehlen in Deckung zu bleiben (dann überlebt er garantiert, aber der Kampf wird etwas kniffliger) oder auf seine Unterstützung bauen (dann müssen Sie aber seinen Lebensbalken im Auge behalten). Kämpfen Sie sich dann über den Hof bis zum Geth-Koloss vor, am besten geht das über den rechten oberen Weg, der aber zu großen Teilen in der prallen Sonne liegt. Haben Sie den Koloss niedergestreckt, gehen Sie weiter zu Tali und rekrutieren Sie sie für Ihre Crew. Sollte Kal´Reegar überlebt haben, finden Sie ihn später auf der Migranten-Flotte wieder.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Mass Effect 2 : Diese Konsole müssen Sie erreichen.

Kollektorenschiff

Haben Sie alle Crew-Mitglieder rekrutiert, wird sich früher oder später der Unbekannte bei Ihnen melden. Aktivieren Sie im Besprechungsraum daraufhin die Kommunikationskonsole, können Sie die Mission nicht mehr abbrechen. Auf dem Kollektorenschiff untersuchen Sie beim Infiltrieren die leere Kapsel, den Leichenhaufen und das Kontrollterminal, außerdem dürfen Sie sich noch eine neue Waffe auswählen. Arbeiten Sie sich bis zur Steuerkonsole vor. Im folgenden Kampf auf den fliegenden Plattformen bekommen Sie es mit Kollektoren, Vorboten und Ablegern zu tun. Mach überstandener Angriffswelle begeben Sie sich zurück zur Steuerkonsole.

Folgen Sie nun dem Fluchtweg aus dem Schiff. Dabei erwarten Sie Wellen von Kollektoren und Vorboten. In einem Zwischenhof stoßen Sie dann auf Husks, Kollektoren und einen Prätorianer (schwere Munition liegt in der Nähe). In einem Hof danach erwarten Sie schließlich noch mal Kollektoren, Vorboten sowie ein Ableger. Und zum Abschluss eine größere Welle Husks. Nachdem Ihnen die Flucht geglückt ist, haben Sie die Wahl, sofort mit der FFS-Mission fortzufahren oder sich erst anderen Aufträgen zu widmen.

Mass Effect 2 : Der Kern ist nur verwundbar, wenn er so offen liegt. Mass Effect 2 : An Bord der Normandy sollten Sie Legion als zehntes Crew-Mitglied reaktivieren.

Verlassener Reaper – Reaper-FFS beschaffen (Legion rekrutieren)

An Bord bekommen Sie es ausschließlich mit Husks und Ablegern zu tun. Erforschen Sie das salarianische Schiff und verlassen es dann, um den Reaper zu betreten. Auf dem langen Steg kommen Ihnen erstmals Husk-Wellen entgegen. Auf den schmalen, aber langen Stegen im ganzen Schiff können Sie sich weit zurückfallen lassen, um die Husks zu bekämpfen. Am besten eignet sich eine biotische Singularität, die sie einfach in den Weg werfen, welche dann alle Husks aufsaugt. Wenn Sie die erste größere Halle erreichen, kommt zu den Husks auch noch ein Ableger hinzu.

Im Reaper stehen aber meist genügend explosive Kisten und Flaschen herum. Sie müssen nur darauf achten, diese nicht zu früh zu zünden. Am Ende der Halle können Sie noch den Altar inspizieren, ehe es danach in den seitlichen Gang geht. Nach dem ersten Kontakt mit Legion, folgt ein längeres Steg- & Treppen-System, auf dem Sie wiederholt von Husks und Ablegern (teils in zweifacher Ausführung) angegriffen werden.

Am Ende erreichen Sie den Kernraum; in der Kammer davor sollten Sie noch das FFS einstecken. Im Kernraum selber können Sie den Kern nur dann beschädigen, wenn er offen liegt. Das ist dann der Fall, wenn die Husks zwischen den Angriffswellen pausieren. Je mehr Schaden Sie in diesen Pausen auf den Kern ausüben, umso weniger Wellen müssen Sie also überstehen. Bewährt hat sich die Taktik, je einen Begleiter pro Treppe abzustellen und selber den langen Steg mit den beiden hinteren Treppen zu bewachen. Kommen die Husks von hinten, ist der Steg lang genug, um sie abzuwehren, ansonsten greifen Sie Ihren Begleitern von oben unter die Arme. Ist der Kern zerstört, geht es auf die Normandy zurück. Dort beraten Sie das weitere Vorgehen bezüglich des deaktivierten Geth Legion. Entscheiden Sie sich für seine Aktivierung, finden Sie ihn im VI-Raum hinter der medizinischen Station.

Mass Effect 2 : Folgen Sie den Notlichtern am Boden und hören Sie auf EDIs Anweisungen.

Normandy – Jokers große Stunde

Sobald EDI die Reaper-FFS installiert hat, wird sie sich bei Ihnen melden und empfehlen, zum nächsten Einsatz den Shuttle zu benutzen. Aktivieren Sie nun die Sternenkarte. Sie und Ihr Team verlassen nun die Normandy im Shuttle. Von nun an übernehmen Sie die Rolle von Joker. Folgen Sie nun den roten Notlichtern am Boden und EDIs Anweisungen. Begeben Sie sich ins Forschungslabor und steigen Sie im hinteren Bereich die Leiter hinab. Auf dem Mannschaftsdeck folgen Sie erneut den Notlichtern bis zum VI-Raum hinter der Medizin-Station. Dort aktivieren Sie die Steuerung des VI-Kerns. Klettern Sie nun über die Leiter aufs Maschinendeck. Dort folgen Sie zunächst den Notlichtern, bleiben aber stehen, sobald Sie Anzeichen von Feinden bemerken. Warten Sie ab, bis EDI Ihnen die Freigabe erteilt. Dann eilen Sie zur Konsole im Maschinenraum.

In der abschließenden Einsatz-Besprechung können Sie dann wieder als Shepard Jokers und EDIs Einsatz bewerten, sowie entscheiden, ob Sie sofort durch das Omega 4-Portal zu Ihrem letzten Einsatz aufbrechen wollen oder lieber noch warten.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Mass Effect 2 : Mit den richtigen Schiffupgrades ist der Anflug auf die Basis kein Problem. Mass Effect 2 : Beim ersten Aufeinandertreffen können Sie den Oculus nicht komplett besiegen. Er kehrt mit voller Gesundheit ein zweites Mal zurück. Mass Effect 2 : Wenn Sie die Schleusen nicht schnell genug öffnen, verbrennt Tali im Lüftungsschacht. Mass Effect 2 : Für das biotische Feld sollten Sie dringend auch eine reine Biotik-Spezialistin abstellen.

Kollektoren-Basis – Selbstmordkommando

Sie müssen nicht unbedingt alle Nebenstränge und –missionen abgeschlossen haben, denn nach dem Finale bietet sich Ihnen noch die Möglichkeit im freien Spiel den Rest der Galaxis zu erforschen. Sie sollten aber zumindest die wichtigsten Waffen-/Panzerungs- (je nach Ihren Vorlieben) sowie Schiffs-Upgrades (Panzerung, Kanone, Schilde) erforscht haben. Allerdings werden wahrscheinlich nicht alle Ihre Crewmitglieder den Einsatz überleben, wenn nicht alle loyal zu Ihnen stehen. Wenn Sie das Omega 4-Portal erreicht haben, werden Sie von EDI noch mal um eine finale Bestätigung gebeten, danach geht es los. Sie führen noch ein paar Gespräche, und sollten Sie inzwischen eine Liebesbeziehung aufgebaut haben, wäre jetzt die Zeit, sie eingehend zu vertiefen.

Der Anflug auf die Kollektoren-Basis ist kein Problem, wenn Sie die Normandy-Upgrades durchgeführt haben. Sie müssen lediglich im Frachtraum zwei Mal einem schwergepanzerten Oculus gegenübertreten (beim ersten Mal können Sie ihn nicht komplett besiegen). Nach der harten Landung geht es an die ersten Entscheidungen. Als Tech-Spezialisten für den Lüftungsschacht sollten Sie Tali auswählen und als Anführer der zweiten Gruppe empfiehlt sich Garrus, da er über Führungsqualitäten, Kampferfahrung und den Respekt der restlichen Crew verfügt.

Zunächst müssen Sie durch einen Parcours, an dem Sie an acht Schalttafeln jeweils die Schleusen des Lüftungsschachtes öffnen. Hat Tali eine Schleuse erreicht, beginnt Ihr Lebensbalken zu sinken, Sie müssen dann in der entsprechenden Zeit die nächste Schalttafel erreichen und aktivieren, danach geht das Spiel von vorne los. Kollektoren und Vorboten wollen Sie dabei von Ihrem Ziel abhalten. Haben Sie die achte Tafel aktiviert, können Sie ihre verschleppte Crew befreien.

Nun müssen Sie entscheiden, wen Sie für ein biotisches Schutzfeld heranziehen wollen. Wir empfehlen Samara/Morinth. Für das zweite Team empfiehlt sich erneut Garrus. Anschließend können Sie der Crew noch ein beliebiges Mitglied zum Schutz zur Seite stellen, da Sie anderenfalls nicht überleben würde.
Bleiben Sie stets im biotischen Schutzfeld, dieses können Sie nur kurz verlassen (um z.B. Munition zu sammeln), da Sie sofort Schaden nehmen. An Schlüsselpunkten bleibt ihre Biotik-Expertin stehen, meist wenn Sie eine Gegnerwelle aus Kollektoren, Husks, Ableger oder Vorboten zu bewältigen haben. Nach den Kämpfen können Sie ihr dann den Befehl geben, abzurücken. Diese Pausen bilden auch die letzte Speichermöglichkeit vor dem Finale.

Abschließend suchen Sie sich Ihr Team für das Finale zusammen. Zuerst müssen Sie mehrere heranfliegende Plattformen abwehren, auf den jeweils Kollektoren und Vorboten stehen, auf der letzten stehen dann rote Husks und zwei Ableger. Sammeln Sie dann alle Thermomagazine ein und aktivieren Sie die Konsole.

Bei der ersten Etappe des Endkampfes müssen Sie lediglich Plattformen mit Kollektoren und Vorboten abwehren. In den Gefechtspausen zerschießen Sie die Injektionsaufhängungen des Reapers. Normalerweise haben Sie dies in zwei Durchgängen erledigt. Anschließend werden Sie vor die Wahl gestellt die Basis zu vernichten (vorbildlich) oder lediglich die Kollektoren darin (abtrünnig). In der zweiten und letzten Etappe des Endkampfes müssen Sie gegen die Reaper-Larve selbst antreten. Diese besitzt als Schutz ausschließlich Panzerung (die ist aber massiv!). Schwachstellen sind die Augen der Reaper-Larve. Als sehr effektiv hat sich der Einsatz der schweren M-920 Cain-Waffe erwiesen. Im Normalfall können Sie damit lediglich einen Schuss abfeuern, das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Gelegentlich spuckt der Reaper auch eine Handvoll Kollektoren und Vorboten aus, die Sie zusätzlich erledigen müssen. Nach dem Kampf folgen noch ein Gespräch mit dem Unbekannten und der Abspann.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Die optionalen Team-Missionen

Mass Effect 2 : Hören Sie sich alle Logs an und reden Sie viel mit Jack.

Pragia – Jack helfen

Auf dem Weg zu Jacks Zelle sollten Sie alle Logs und Nachrichten abspielen, reden Sie dazu an interessanten markierten Punkten mit Jack. Im ersten Hof wartet eine Gruppe von Varren-Hunden. In der Leichenhalle erwartet Sie ein Söldner-Hinterhalt. Im Zellengang überraschen Sie erst auf dem Balkon einige Söldner, in einer Zelle dann ein Rudel Varren. Rücken Sie weiter. Im letzten Hof wartet der Bosskampf mit dem kroganischen Söldner-Führer Kureck (dreifach Schutz). Beschützt wird er von Flammenwerfer- und Raketenschützen sowie Kroganern.
Danach gehen Sie in Jacks Zelle. Reden Sie dort mit Aresh, den Sie entweder töten (lassen) oder wegschicken können. Wenn Sie sich noch die Zeit nehmen, können Sie anschließend mit Jack die Zelle erkunden, der letzte interessante Punkt liegt dann im Gang vor der Zelle. Danach kehren Sie automatisch auf die Normandy zurück.

Mass Effect 2 : Um die Kisten wegzuräumen, müssen Sie den inaktiven Mech davor zur Explosion bringen.

2175 Aeia – Jacob helfen

Haben Sie die Umlaufbahn des Planeten erreicht, sollten Sie erst über den Planeten-Scanner die Anomalie ausmachen. Haben Sie diese gefunden, müssen Sie eine Sonde schicken, dann können Sie landen. Erforschen Sie erst das Wrack und spielen Sie dabei alle Logs ab; außerdem sollten Sie die VI befragen. Gehen Sie danach weiter. Bei einer Kistenansammlung treffen Sie eine Überlebende, die Sie befragen. Bei guter Gesinnung können Sie ihr auch das Leben retten. Es folgt ein Kampf gegen eine Gruppe Wilde Jäger (Menschen). Begeben Sie sich dann zur Frauensiedlung. Reden Sie mit den Opfern. Am Ende des Lagers erwarten Sie noch ein paar Mechs und eine Doktorin, mit der Sie reden sollten. Den inaktiven Mech vor den Kisten sollten Sie überbrücken und scharf machen.
Nehmen Sie vor der Detonation genügend Abstand. Wenn Sie weiter gehen, erwartet Sie eine Welle von Mechs; direkt vor dem Lager schließlich noch eine. Im Lager haben Sie es dann mit Jägern und einem YMIR-Mech zu tun. Schwere Munition finden Sie vor dem Lagereingang, und es gibt genügend Deckung, um den Mech ins Kreuzfeuer zu nehmen. Gehen Sie anschließend durch das Tor und sprechen Sie mit Ronald Taylor. Zum Abschluss können Sie Ronald Cerberus übergeben oder dem sicheren Tod überlassen.

Mass Effect 2 : Sie können Maelons Leben retten, wenn Sie denn wollen.

Tuchanka – Mordin helfen

Sprechen Sie mit dem Klanführer (Wrex/Wreav). Dann begeben Sie sich zum Kundschafter, der am Rand bei den Geschützen steht. Reden Sie mit ihm und wählen Sie dann „Truck benutzen“. Am Zielort eingetroffen begegnen Ihnen erst ein paar tierische Klixen, diese suchen stets den Nahkampf. Dann folgen Varren, sowie Blood Pack-Söldner. Kämpfen Sie sich bis zum letzten Hof durch und umgehen Sie die Tür. Die Menschenleiche im Gang sollten Sie untersuchen. Im nächsten Hof folgt eine Auseinandersetzung mit dem Weyrloc-Klansprecher. Setzt dieser zu seinem Monolog an, können Sie ihn als Abtrünniger vorzeitig aus dem Gefecht nehmen. Der folgende Kampf gegen die Kroganer und Vorcha-Schützen wird dadurch leichter. Da die Gegner an der Seite die Treppe runter kommen, sollten Sie im Laufe des Kampfes am besten die Position in den inneren Hof wechseln.

Infiltrieren Sie daraufhin die Anlage weiter. Untersuchen Sie in den Klinikräumen den Computer und die Kroganer-Leiche. In einem Nebenraum befindet sich ein kranker Kroganer, der vermisste Kundschafter. Springen Sie mit diesem ihrer Gesinnung entsprechend um. Beim Kampf im Treppenhof sollten Sie die explosiven Kisten nutzen, Sie bekommen es mit Schützen, Varren und Kroganern zu tun. Am Ende wartet noch der Weyrloc-Chief Guld mit seinem Dreifach-Schutz auf Sie. Dringen Sie dann weiter zu Maelon vor. Dort stehen Sie vor zwei Entscheidungen: Was stellen Sie mit Maelon selbst an (Leben oder Tod) und was machen Sie mit den von ihm erhobenen Daten.

Mass Effect 2 : Sie müssen den Dreschschlund nicht besiegen, Sie können auch einfach die Zeit absitzen.

Tuchanka – Grunt helfen

Sprechen Sie nach der Landung mit dem Overcaptain, anschließend mit dem Klanführer (Wrex/Wreav). Der schickt Sie ins Obergeschoss zum Schamanen. Mit Gatatog Uvenk verfahren Sie nach Ihrer Gesinnung, danach nehmen Sie das Ritual an. Am Schlüsselstein angekommen, sollten Sie erst die Gegend durchkämmen und aufmunitionieren. Die einfachen Thermomagazine spawnen nach einiger Zeit, dieser Vorrat ist also unbegrenzt. Die schwere Munition sollten Sie unbedingt für den Dreschschlund aufbewahren. Erst jetzt sollten Sie den Schlüsselstein aktivieren. Die erste Prüfung besteht nur aus Wellen von Varren. Diese kommen rechts und links die Treppe hoch. Den Begleitern können Sie Deckungspositionen an den Treppen geben, Sie selber warten in der Mitte und wechseln je nach Bedarf zur einen oder anderen Treppe. Danach folgt eine Pause. Sammeln Sie neue Munition oder Medipacks und aktivieren Sie dann wieder den Schlüsselstein. Die zweite Prüfung besteht aus Wellen von Zweiergruppen Klixen. Verfahren Sie am besten wie bei den Varren.

Nach einer weiteren Pause können Sie über den Schlüsselstein dann den Dreschschlund herbeirufen. Dieser verfügt ausschließlich über (sehr dicke) Panzerung und attackiert Sie mit einem mächtigen Fernangriff. Sie sollten daher immer in Bewegung bleiben, während Sie ihn unter Beschuss nehmen. Einige der Säulen zur Deckung sind zerstörbar, nutzen Sie diese auf keinen Fall, um sich anzulehnen. Auch an feste Säulen sollten Sie sich nicht anlehnen, sondern lediglich in deren Schatten stellen. So können Sie sich schneller bewegen. Sie haben die Wahl, ob Sie dem Dreschschlund den Garaus machen wollen oder ob Sie die fünf Minuten zum Überleben lieber aussitzen wollen (Kostet keine Munition, bringt aber weniger „Ehre“). Ist der Kampf zu Ende, geht es ohne Pause zur Konfrontation mit Gatatog Uvenk und seinen Kroganer-Wachen weiter. Ihr Verhalten im Dialog hat keinen Einfluss darauf, dass es danach zum Kampf kommt. Uvenk ist dreifach geschützt. Haben Sie ihn besiegt, geht es schließlich zurück nach Tuchanka.

Mass Effect 2 : Setzen Sie Ihre Gesinnungs-Dialoge (hier: abtrünnig) richtig ein, können Sie das Verhör drastisch verkürzen.

Citadel – Thane helfen

Im Büro der C-Sicherheuit sprechen Sie Captain Bailey auf Thanes Sohn an. Der schickt Sie zu Maus, der seitlich vor dem Dark Star steht. Verhören Sie ihn nach Ihren Vorlieben. Kehren Sie zurück zu Captain Bailey und weisen Sie ihn an, Kelham verhaften zu lassen. Im anschließenden Verhör können Sie mit verteilten Rollen auftreten („Good Cop, Bad Cop“) oder Ihre Gesinnungs-Dialogoptionen zum Einsatz bringen. Scheitern alle Verhörversuche, können Sie ihm und seinen Anwalt am Ende noch einen Deal anbieten.
Danach müssen Sie Talid bei seinem Wahlkampf- und Schutzgeld-Gang durch die Citadel überwachen. Sie müssen Thane immer mal wieder ein Update über Talids Tätigkeiten geben, dazu wird er nochmals speziell markiert. Der Weg durch die Citadel ist sehr linear, Sie können ihn in seinem weißen Anzug kaum verlieren. Nach Talids Treffen mit den Leibwächtern, müssen Sie im folgenden Raum unbedingt den Lagerjungen abwimmeln; gehen Sie dabei ganz nach Ihrer Gesinnung vor. Anschließend können Sie Kolyat stellen. Ihrer Gesinnung entsprechend halten Sie ihn vom Attentat ab und regeln mit Captain Bailey die Zukunft des Jungen.

Mass Effect 2 : Wenn Sie Sidonis Leben retten wollen, geben Sie Garrus kein freies Schussfeld.

Citadel – Garrus helfen

Captain Bailey im Büro der C-Sicherheit sprechen Sie auf Fade an. Dieser schickt Sie anschließend zum Lagerhaus, wo Sie den Volus-Kontakt nach Ihrem Belieben vernehmen. Mit einem Taxi reisen Sie dann ins Industriegebiet. Sofort bei der Ankunft eröffnen Blue Suns-Söldner das Feuer auf Sie. Im folgenden Industriekomplex sind ausschließlich Mechs und Söldner Ihre Gegner. Kämpfen Sie sich durch und senken Sie über die Steuerungskonsole die Brücke. Später folgen im Kampf u.a. ein Söldner-Kommandant (Dreifach-Schutz) und danach YMIR-Mech. Im dahinter liegenden Raum können Sie über die Konsole die Fenster öffnen. Danach geht es durch die Tür in die letzte Halle. Dort warten unter anderem Söldner-Kommander auf Sie. Die in der Luft transportierten Kisten können Sie im Flug abschießen, allerdings erfordert dies zum effektiven Einsatz ein genaues Timing. Die Mechs können und sollten Sie bereits in der Flug-Phase beschädigen.

Zum Abschluss warten am Hallenende noch zwei YMIR-Mechs auf Sie. Auch hier sollten Sie sie bereits in der Anlieferung beschießen und die explosiven Kisten mit in Ihre Taktik einbeziehen. Arbeiten Sie sich danach die Plattformen hoch, schalten Sie die letzten Mechs aus und dringen Sie zu Harkin vor. Vernehmen Sie ihn nach eigenem Ermessen. Schließlich geht es zum Treffen mit Sidonis. Im Gespräch mit Sidonis entscheiden Sie, ob Sie ihm das Leben retten oder nicht.

Mass Effect 2 : Fortgeschrittene Charaktere können Sich auch für Morinth und gegen Samara entscheiden.

Omega – Samara helfen (Morinth rekrutieren)

Sprechen Sie Aria auf Samaras Tochter an und gehen Sie danach zum Appartement. Reden Sie entsprechend Ihrer Gesinnung mit der Mutter des Opfers und durchsuchen Sie das komplette Zimmer. Hören Sie sich auch alle Einträge an. Gehen Sie anschließend zum VIP-Bereich des Afterlife und lassen Sie beim Türsteher den Namen „Jaruut“ fallen. Sprechen Sie im Eingangsbereich mit Vij noch über Expel 10. Im Club selbst gibt es mehrere Personen, mit denen Sie Gespräche und/oder Schlägereien anfangen können. Sie müssen aber nicht alle Posten abarbeiten. Verfahren Sie entsprechend Ihrer Gesinnung.

Das erweckt Morinths Interesse, die Sie von sich aus ansprechen wird. Im Separee lassen Sie beim Gespräch mit Ihr die gelernten Stichworte fallen (z.B. Expel 10, Hallex, Elcor Forta, Gefahr, Macht, etc.), daraufhin nimmt sie Sie mit in ihre Wohnung. Dort können Sie noch mit ihr plaudern, wenn Sie aber inzwischen ihre Haupt-Gesinnung nicht stark genug ausgebaut haben, werden Sie ihr am Ende verfallen. In dem Moment greift Morinth ein. Spieler, die Morinth widerstehen konnten, haben im letzten Moment noch die Gelegenheit zwischen Morinth und Samara zu entscheiden. Dann würde Morinth an Samaras Stelle Ihrer Crew beitreten.

Mass Effect 2 : Mit ihren Gesinnungs-Dialogoptionen (hier: abtrünnig) können Sie beim Gericht mächtig Eindruck schinden.

Die Migranten-Flotte – Tali helfen

Nach dem Empfang durch Kar´Danna gehen Sie zum Verhandlungssaal. Kurz davor werden Sie von Shala´Raan empfangen und Sie werden mit Talis Verteidigung beauftragt. Es kommt zum Prozess. Grundsätzlich gilt, dass Sie mit den Gesinnungs-Dialogoptionen (sofern Sie sie entsprechend ausgebaut haben) immer besser fahren, als mit den sachlichen Argumenten. Sie erhalten vom Gericht den Auftrag, die Alarei zurückzuerobern. Bevor Sie nun zum Shuttle gehen, haben Sie die Möglichkeit mit allen Quarianern Gespräche zu führen.

An Bord der Alarei treten Sie ausschließlich Geth gegenüber. Spielen Sie unterwegs alle Logs und Nachrichten ab, die Sie finden. Gleich im ersten Raum erwarten Sie Geth-Wellen mit Geth-Jägern. In einem Nebenzimmer finden Sie eine Reparaturdrohne, über die Sie sich mit Tali unterhalten sollten. In einem weiteren beengten Raum überrascht Sie ein einzelner Jäger. Stoßen Sie weiter vor, so erreichen Sie einen Küchenraum, in dem Sie sich mehreren Wellen von Geth und Geth-Jägern gegenüber sehen. Im Raum hinter der Küche sollten Sie an der Konsole mit Tali reden. Begeben Sie sich weiter zum Treppenhaus, wo wieder mehrere Angriffswellen von Geth und Geth-Jägern auf Sie warten. Nach dem Kampf finden Sie schließlich die Leiche eines toten Quarianers. Bevor Sie nun die Treppe zum finalen Raum hinaufgehen, sollten Sie noch die Seitenkammer plündern. Im letzten Raum erwarten Sie schließlich Geth-Schützen, ein Geth-Jäger sowie ein Geth-Kommdant. Von Vorteil im relativ beengten Raum ist eine große unzerstörbare Scheibe, durch die Sie gut die Bewegungen der Gegner sehen können. Säulenreihen rechts und links bieten gute Deckungsmöglichkeiten, um die Gegner von zwei Seiten ins Kreuzfeuer zu nehmen. Abschließend aktivieren Sie noch die Konsole am Raumende.

Kehren Sie zum Prozess zurück und halten entweder ein Plädoyer entsprechend Ihrer Gesinnung oder entscheiden Sie sich, die gefundenen Beweise vorzutragen oder eben nicht. Nur letztere Variante endet nicht mit einem Freispruch.

Mass Effect 2 : Lanteia steht im kleinen Separee in der Eternity-Bar.

Illium – Miranda helfen

Suchen Sie Lanteia in der Eternity-Bar auf, sie steht in dem kleinen Separee an der Seite. Sie brechen automatisch auf, sobald Sie ihr Ihre Bereitschaft signalisieren. Empfangen werden Sie gleich von einem Söldner-Anführer, den entweder Sie oder Miranda vor dem Kampf ausschalten. Es folgt ein Kampf gegen die verbliebenen Söldner, später dürfen Sie auch noch mit einigen wenigen Mechs rechnen. Kämpfen Sie sich bis zum ersten Aufzug vor. Oben warten weitere Söldner und Mechs auf Sie. Achten Sie dabei auf die zahlreichen Raketenschützen, die Ihnen aber diesmal stets auf der gleichen Ebene begegnen. Die Container an den Seiten enthalten nützliche Objekte.

Kämpfen Sie sich bis zum zweiten Aufzug durch.
Wenn Sie hinauf fahren, erwarten Sie Niket und Enyala. Dort müssen Sie sich zuerst entscheiden, wie Sie und Miranda mit Niket umspringen wollen. Anschließend folgt der Kampf gegen Enyala und ihre Schergen. Enyala und ein weiterer Agent sind dreifach geschützt, der Rest nur ein- oder zweifach. Es gibt ausreichend Deckung und Ausweichmöglichkeiten. Bevor Sie den letzten Aufzug nehmen, sollten Sie noch alle Kisten nach Nützlichem durchsuchen. Schließlich dürfen Sie bei vorbildlicher Gesinnung Miranda noch überreden, mit ihrer Schwester zu sprechen.

Mass Effect 2 : Bevor Sie den grünen Bereich betreten und so Alarm auslösen, sollten Sie sich und Ihr Team in eine geeignete Angriffsposition begeben.

Heretic-Station – Legion helfen
Sie treffen hier ausschließlich auf Geth. Eine Besonderheit ist das sichtbare Alarmsystem am Boden einiger Räume. Solange Sie die grünen Linien nicht überschreiten, greifen Sie die Geth nicht an. Nutzen Sie das, um ihre Begleiter vorher in geeignet Position zu dirigieren und greifen Sie dann die „schlafenden“ Geth an (z.B. mit „Überlastung“). Die Verteiler-Serverknoten können Sie noch zerschießen und anschließend plündern.

Gehen Sie so im ersten Raum vor. Im Gang danach übernehmen Sie die Gefechtstürme, um die Geth samt dem Geth-Jäger am Ende des Ganges auszuschalten. Im nächsten Raum gibt es zwei Verteiler-Knoten. Wählen Sie einen für Ihren Erstschlag aus, vernichten Sie so schnell es geht dessen Geth, um dann den Angriff der Geth des zweiten Knotens zurückzuschlagen. Achten Sie unbedingt auf getarnte Jäger-Einheiten. Folgen Sie dem anschließenden Gang mit vereinzelten Geth bis zu dem Raum mit zwei Gefechtstürmen. Aktivieren Sie die, um die Geth-Jäger auf der anderen Seite des Raumes auszuschalten. Ähnlich gehen Sie mit dem Geschütz im darauf folgenden Raum vor. Im nächsten Raum, den Sie über einen alarmgesicherten Steg betreten gibt es wieder zwei Verteilerknoten. Suchen Sie sich erneut einen für Ihren Erstschlag aus.

Beim dahinter liegenden Geth-Server können Sie mit Legion ein wenig plaudern.
Sie erreichen danach das zentrale Geth-Terminal. Aktivieren Sie dieses, kommen durch die Mainframe-Halle mehrere Wellen von Geth (u.a. einige Geth-Jäger). Die auf den Mainframes stationierten Geschütze können Sie aber nur für kurze Zeit übernehmen, sollten also nicht gleich verheizt werden. Schließlich müssen Sie sich entscheiden, ob Sie die Heretics auslöschen oder umschreiben wollen. Anschließend haben Sie nur drei Minuten Zeit, um sich durch Seitenausgang Ausgang zu arbeiten. Es erwartet Sie ein Geth-Kommandant mit einigen weiteren Geth. Schalten Sie erst die Schergen des Kommandanten aus, dann ihn und verlassen rasch die Station.

» Zurück zur Übersicht: Komplettlösung von Mass Effect 2 (Inhaltsverzeichnis)

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.