Cyberpunk 2077 wurde zu früh angekündigt - und Elder Scrolls 6 auch

von Michael Graf, Peter Bathge, Holger Harth,
15.07.2020 17:40 Uhr

Cyberpunk 2077 oder Diablo 4 haben von der Ankündigung bis zum Release viele Jahre Zeit, um Hype aufzubauen - aber auch, um die Erwartungen der Fans zu enttäuschen. Wir erklären, wann ein schneller Release wie bei Far Cry 6 besser ist, warum es manchmal länger dauert und wieso beispielsweise Bethesda ein The Elder Scrolls 6 bereits ankündigen muss, wenn es eigentlich noch gar nichts vom Spiel zu zeigen gibt.

Michael Graf ist Mitglied der Chefredaktion und seit 17 Jahren bei GameStar. Redakteur Peter Bathge testet seit 15 Jahren Spiele und ist seit 2018 bei GameStar Plus beschäftigt. Die beiden diskutieren in dieser Folge von GameStar TV über lange Entwicklungszyklen wie bei Mount & Blade 2: Bannerlord - aber auch darüber, was für einen Anteil Werbung und Marketing an der Entscheidung über eine Releaseverschiebung haben.

#StayHome-Rabatt: Drei Monate geschenkt bei GameStar Plus

Spiele wie Homeworld 3 und Starfield werden teils Jahre im Voraus angekündigt - obwohl das Gameplay noch lange nicht auf festen Beinen steht. Spieler machen sich dann eigene Vorstellungen von dem, was im fertigen Spiel enthalten sein könnte - und werden unter Umständen enttäuscht, wenn beispielsweise CD Projekt bei Cyberpunk 2077 angedachte Features streichen muss.

Mehr zum Thema:
Video: Warum floppen gute Spiele?
Diskussion: So geht GameStar mit Hype um

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Dein Rabatt wird auf der Bestellübersicht angerechnet
Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
100 Prozent werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen