Deutsche Entwickler über Altersfreigaben - »Schadet eine 18er-Freigabe dem Spiel?«

Sonntag, 21. Mai 2017 um 08:00

Wann ist ein Spiel ab 16, wann ab 18? Gibt es bestimmte Regeln, an die sich Entwickler halten müssen? Oder die sie sogar bewusst brechen, um eine höhere Alterseinstufung zu bekommen und ihre Spiel attraktiver zu machen? In der neuen Episode von DevPlay sprechen darüber Björn Pankratz von Piranha Bytes (Elex), Adrian Görsch von Black Forest Games (Rogue Stormers), Jan Wagner von Cliffhanger Productions (Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown) und Jan Klose von Deck13 (The Surge).

Wo liegt die Grenze zwischen Gewaltdarstellung und Gewaltverherrlichung? Ist das Abhacken von Körperteilen unter bestimmten Umständen in Ordnung? Und worin unterscheiden sich denn nun internationale Jugendschutzrichtlinien von den deutschen? Das amerikanische ESRB-Progamm etwa stuft Gewalt gegen Tiere schlimmer ein als Gewalt gegen Menschen, überdies gelten strengere Regeln für Schimpfworte wie »goddamn« oder »fuck«. Und Björn Pankratz erzählt, warum Risen in Australien verboten wurde, und welches absurde Detail Piranha Bytes anschließend geändert hat, um das künftig zu vermeiden.

Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Risen 3? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar jeden Sonntag.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus  oder  einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen