Deutsche Entwickler über Studiopleiten - »Wir sind in der Hölle gelandet«

Sonntag, 12. März 2017 um 08:00

Was muss eigentlich alles schieflaufen, damit ein Spieleentwickler pleitegeht? In dieser Folge von DevPlay erzählt Jan Wagner offen und ehrlich von der Insolvenz seines Indie-Studios Cliffhanger Productions (Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown) und davon, »wie man durch eine Menge richtige Entscheidungen am Ende in der Hölle landet«.

Wichtig waren unter anderem die Verpflichtungen gegenüber Investoren, die Fallstricke der Shadowrun-Lizenz und der vergebliche Versuch, Geld mit einem fairen Free2Play-Spiel zu verdienen. Überraschend kritisch ist der Releasetag eines Spiels: Wenn die ersten 24 Stunden nicht rund laufen, kann das für ein kleines Studio schon das Ende bedeuten.

Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Risen 3? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar jeden Sonntag.

Devplay, Staffel 1 - Deutsche Entwickler: »Deshalb fahren wir keine Ferraris«

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus  oder  einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen