Düsterer Geheimtipp Mundaun: So entsteht der einzigartige Look des handgezeichneten Horrorspiels

von Christian Fritz Schneider,
10.02.2021 05:00 Uhr

Der Horror-Titel Mundaun überrascht nicht nur mit seinem außergewöhnlichen Setting, sondern auch mit seinem noch außergwöhnlicheren Design: Denn alles in dem Spiel ist handgezeichnet

Mundaun erzählt eine von Folklore inspirierte Gruselgeschichte und entführt den Spieler in die Schweizer Alpen. Schon in den Trailern zum Spiel fällt auf: Der Alpen-Horror hat einen ungewöhnlichen monochromatischen Stil. Im Interview mit GameStar-Redakteur Christian Fritz Schneider erzählt der Entwickler Michel Ziegler, wie er klassische Bleistift-Zeichnungen mit 3D-Modellen kombiniert und damit einen ganz besonderen Effekt erzeugt. 

Der Horror-Titel Mundaun entstand aus der Leidenschaft des Entwicklers für folkloristische Geschichten und Mythen und den Kindheitserinnerungen an das Skigebiet. Der Solo-Entwickler gründete nach Jahren der Entwicklung das Entiwcklerstudio Hidden Fields und schon bald wurde auch Publisher MWM Interactive auf das atmosphärische Spiel aufmerksam. Michel Ziegler erzählt von Inspirationen, den Anfängen der Entwicklung und dem ungewöhnlichen Art-Design seiner Horrorgeschichte.

Mundaun erscheint am 16. März 2021 für PC und Konsolen.

Das könnte auch interessant sein:
10 Mio. für neue Spiele: Wer ist Game Seer und woher kommt das ganze Geld?
Drone Swarm ist das erste Echtzeitstrategiespiel seiner Art
Weltraum-Überraschung Avorion: So schaffte das deutsche Indie-Studio den Durchbruch

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen