Ein vergessenes Weltraumspiel wird nach 10 Jahren fortgesetzt

von Christian Fritz Schneider,
19.05.2021 05:00 Uhr

Nein, das ist kein Scherz: Mit Farnham's Legacy erschien am 4. Mai 2021 ein neues vollwertiges Spiel im X3-Universum - fast zehn Jahre nach X3: Albion Prelude. Warum Entwickler Egosoft in enger Zusammenarbeit mit der Modding-Community nochmal zu X3 zurückkehrt und wie die Entwicklung des Community-Add-Ons abläuft, erfahrt ihr in dieser Folge von GameStar TV. 

GameStar-Redakteur Christian Fritz Schneider hat dafür Bernd Lehahn, den Geschäftsführer von Egosoft, und Modder Ketraar eingeladen, um mit ihnen über die Entwicklung und die Herausforderungen zu sprechen. Das Projekt aus der DevNet-Community begann bereits vor fünf Jahren und liefert X3-Fans nun ein neues Spiel mit neuer Story, neuer Vertonung und überarbeiteten Features. 

Die enge Zusammenarbeit mit der Modding-Community ist Entwickler Egosoft überaus wichtig, wie Bernd Lehahn betont. So stehen die Entwickler den Moddern von Farnham's Legacy nicht nur mit Rat und Tat zur Seite, sondern wollen Modding auch künftig noch einfacher gestalten. Das soll auch weitere Community-Add-Ons ermöglichen. Und vielleicht finden sich darunter auch Ideen, die Egosoft selbst in X4-Fortsetzungen aufgreifen möchte. 

X3: Farnham's Legacy ist für Besitzer des Hauptspiels X3: Albion Prelude kostenlos auf Steam verfügbar.

Mehr zum Thema:
X4 im Test: Wiege der Menschheit erfüllt ein drei Jahre altes Versprechen
Report: Der Mensch strebt zu den Sternen, davon profitieren Weltraumspiele
Video: Ist Modding tot oder wichtiger denn je?

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen