Läuft gerade Fallout 76-Interview mit Todd Howard - »Nicht so ein krasser Umbruch wie bei Fallout 3« - GameStar TV für alle

Fallout 76-Interview mit Todd Howard - »Nicht so ein krasser Umbruch wie bei Fallout 3« - GameStar TV für alle

von Peter Bathge,
29.06.2018 12:00 Uhr

Wenn Todd Howard sich die Ehre gibt, geht das alle etwas an: GameStar TV hat als einziges deutsches Videospiel-Format mit dem legendären Designer über Fallout 76, Starfield und The Elder Scrolls 6 gesprochen und stellt das eigentlich Plus-exklusive Video-Interview ausnahmsweise für alle Leser kostenlos zur Verfügung. Darin gibt's viele neue Infos zu Playerkiller-Strafen, dem Handelssystem und Bethesdas Singleplayer-Fokus in der Zukunft. Aber auch über Quest-Design, Story und Crossplay in Fallout 76 spricht Game Director Todd Howard mit GameStar TV.

GameStar-Plus-Redakteur Peter Bathge war für euch in Paris und traf Bethesda Game Studios bekanntesten Entwickler. Für Todd Howard und seine Firma stellt Fallout 76 einen Wendepunkt dar: Erstmals versuchen sich die Rollenspiel-Experten an einem reinen Multiplayer-Spiel mit Games-as-a-Service-Geschäftsmodell und Koop-Modus. Einer der Gründe für diesen radikalen Wandel: Die Fans haben es sich laut Howard lautstark gewünscht. Mehr dazu im extralangen Video-Interview.

Hinweis: Die englische Fassung mit Originalton gibt's exklusiv bei GameStar Plus.

?

Exklusive Titelstory bei GameStar Plus: Mit Fallout 76 geht Bethesda neue Wege

?Plus-Report zum Weltuntergangsszenario: Der Reiz der Postapokalypse

So wird Fallout 5: »Wir konzentrieren uns auf den Singleplayer«


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

GameStar TV
1.378 Videos
3.148.721 Views