»Es ist blutig, aber nicht grausam« - Deutsche Entwickler über Altersbegrenzungen

von Holger Harth,
10.02.2019 08:00 Uhr

Spritzt das Blut bei Treffern mit dem Schwert oder fluchen die NPCs schlimmer als Bremer Fischverkäufer? Bei Games stellt sich immer die Frage, was darf noch gezeigt werden und was nicht? Und welches PEGI bzw. USK Rating gibt es dann dafür? Mit dieser Frage müssen sich auch Entwcklicker tagtäglich auseinandersetzen. Schließlich wollen sie ihr Spiel ja auch auf den Märkten veröffentlichen dürfen.

Björn Pankratz von Piranha Bytes (Elex) spricht mit Jan Klose und Timm Schwank von Deck 13 Interactive (The Surge 2) über die Altersbeschränkungen bei der Spieleentwicklung: Wie sehr sind die Studios tatsächlich von Beschränkungen wegen der Alterfreigabe betroffen? Warum ist grünes Blut ein Unding, dass nicht mehr eingesetzt wird? Und wie stellt man bloß sicher, dass ma nalle Altersbeschränkungen einhält und trotzdem seine Vision umsetzt?

Mehr Devplay-Videos (und jede Menge weitere exklusive Inhalte) wie die Diskussion um kreative Ideen gibt es bei GameStar Plus.

Über diese Serie
Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Elex? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag. 

Report:Verschärfte USK-Freigaben - Wenn Erotikspiele Grenzen überschreiten

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.