Läuft gerade Far Cry 5 im Angst-Amerika - Video: Kontroverser, als es Ubisoft lieb ist?

Far Cry 5 im Angst-Amerika - Video: Kontroverser, als es Ubisoft lieb ist?

von Christian Fritz Schneider, Philipp Elsner,
30.05.2017 18:50 Uhr

Als die Arbeit an Far Cry 5 begann, war Ubisoft sicher klar, dass das USA-Setting für Schlagzeilen sorgen würde. Ob der Publisher und Entwickler allerdings ahnte, dass der Open-World-Shooter in einem von Donald Trump regiertem Amerika veröffentlicht werden würde, darf man getrost bezweifeln.

Schon kurz nach der Ankündigung gab es besonders in US-Medien und Foren viele Diskussionen um Far Cry 5. Im Mittelpunkt stand dabei weder das Gameplay und die Technik, sondern das Thema: der Kampf gegen eine religiöse Sekte im US-Bundesstaat Montana.

In diesem Video sprechen Phil Elsner und Christian Fritz Schneider über das kontroverse Setting von Far Cry 5 und darüber, ob die Wahl des Themas für Ubisoft zum Problem wird mit dem sich das Unternehmen übernimmt. Oder ob die Kontroverse als Marketing-Hebel doch eher die Verkaufszahlen in die Höhe treiben kann.

Was ist neu? 5 neue Features in Far Cry 5


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
8.317 Videos
90.502.980 Views