Läuft gerade Gute gegen böse Musik - Trailer zeigt erstes Gameplay aus No Straight Roads

Gute gegen böse Musik - Trailer zeigt erstes Gameplay aus No Straight Roads

02.03.2019 13:10 Uhr

Das Indie-Spiel No Straight Roads des malysischen Entwicklerstudios Metronomik führt uns nach Vinyl City, wo wir als Teil einer Underground-Rockband den Kampf gegen das böse EDM-Imperium aufnehmen. Obwohl es sich um ein Musikspiel handelt, ist No Straight Roads kein klassisches Rythm-Game. Spielerisch dienen eher Spiele wie Nier: Automata, Kingdom Hearts oder Devil May Cry als Vorbilder. 

In der Videotour stellt sich ein Teil des Teams vor und erklärt welche Vision sie mit ihrem Spiel verfolgen. CEO von Metronomik ist Game Director Wan Hazmer, der bei Final Fanasy XV als Lead Designer fungierte. Das Team möchte ein Spiel entwicklen, in dem die Musik im Fokus steht, aber trotzdem eine Geschichte erzählt wird und ohne die Lernkurve eines typischen Rythm-Games wie Guitar Hero oder Rockband

Während des Spielens sollen die Töne unserer Rockband auf die elektrischen Klänge des EDM-Imperiums stoßen und dynamisch auf die Situation reagieren. Außerdem sollen die Helden Mayday und Zuke mithilfe von Musik die Welt verändern und Spezialfähigkeiten auslösen können. Auch andere Musik-Genres werden vertreten sein, meistens wenn es gegen einen der Bossgegner geht, die unterschiedliche Künstler verschiedener Stilrichtungen darstellen. 

Wie das genau funktionieren soll zeigt das Video, das bereits erste Gameplay-Szenen enthällt.

No Straight Roads soll im Frühling 2019 für PS4 und PC erscheinen.  

Spiele-Trailer
18.170 Videos
116.814.075 Views


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen