Läuft gerade Hunt: Showdown - Die Verwandlung des Shooters im Video-Tagebuch

Hunt: Showdown - Die Verwandlung des Shooters im Video-Tagebuch

06.08.2017 11:26 Uhr

Bereits auf der E3 2014 hat Crytek eine frühe Version des Koop-Shooters Hunt: Showdown präsentiert, damals noch unter dem Titel Hunt: Horrors of the Gilded Age. Doch nicht nur der Name hat sich seitdem geändert. Nach einem Wechsel des Entwicklerstudios hat Crytek hat das komplette Spielprinzip geändert. Aus einem Third-Person-Shooter in dem sich vier Spieler gegen Horden von Monstern wehren - ganz ähnlich wie in Left4Dead - ist der Multiplayer-Shooter geworden, der so viele Spieler und Journalisten auf der E3 2017 verzückt hat. In einem Video-Tagebuch enthüllen die verantwortlichen Entwickler die Grüde für die grundlegende Neuausrichtung des Spiels. 

Der Koop-Hit der E3 - Hunt: Showdown in der Vorschau

Hunt: Showdown ist ein Online-Horror-Shooter von Crytek mit Survival-Elementen. Dabei werden PvE- und PvP-Kämpfe kombiniert. Mehrere Teams aus jeweils zwei Jägern betreten die Map auf der Suche nach einem oder mehreren Dämonen. Einen konkreten Releasetermin gibt es noch nicht, wir rechnen aber noch 2017 mit einer ersten spielbaren Version. 


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
21.297 Videos
131.208.613 Views