Läuft gerade Im neuen PvP-Modus von Star Citizen kämpft ihr am Boden und im Weltall um Kontrollpunkte

Im neuen PvP-Modus von Star Citizen kämpft ihr am Boden und im Weltall um Kontrollpunkte

24.11.2019 06:06 Uhr

Auf der Citizencon 2949, die am 23. November 2019 stattfand, präsentierte der Entwickler von Star Citizen einen neuen Spielmodus namens Theatres of War. In dem kämpfen insgesamt 40 Spieler gegeneinander und versuchen, Kontrollpunkte einzunehmen und eine Raumstation zu zerstören. Vergleichbar ist das mit dem Capital Supremacy-Modus aus Star Wars: Battlefront 2.

Im Gegensatz zu den bisherigen Star-Marine-Matches kommen hier auch eine ganze Reihe von Fahr- und Flugzeugen zum Einsatz. Außerdem nutzt ihr kein eigenes Loadout, sondern wählt eine von vier vorgefertigten Rollen aus, die von Fußsoldat bis hin zu Anti-Vehicle reichen.

Die Gefechte selbst finden am Boden und im Weltall statt. Der Übergang ist fließend und hat keine Ladezeiten. So seht ihr im Video eine Gruppe von Marines, die ein Ladungsschiff betreten um zu einer Raumstation zu fliegen und diese von innen zu sabotieren. Währenddessen attackieren Jäger und Bomber die Station von außen.

Theatres of War soll Anfang 2020 erscheinen. Bisher legte sich der Entwickler noch nicht auf ein genaues Releasedatum fest. Mehr zu dem kommenden Spielmodus, der Citizencon 2949 und Star Citizen findet ihr in unserer dazugehörigen News.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
18.749 Videos
120.922.864 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen