Läuft gerade Klartext zur Trading Cards in AAA-Spielen - Schluss mit billigen Sammelkartentricks!

Klartext zur Trading Cards in AAA-Spielen - Schluss mit billigen Sammelkartentricks!

Samstag, 19. November 2016 um 07:10

Egal ob Rise of the Tomb Raider, Gears of War 4 oder Halo Wars 2: Immer mehr AAA-Titel setzen in mindestens einem Spielmodus auf Trading-Card-Elemente. In Gears lassen sich Kisten kaufen, die zusätzliche Skins und Modifikationen für die Charaktere im Horde- und Versus-Mode enthalten – selbstverständlich in unterschiedlichen Seltenheitsstufen.

In Halo Wars 2 gibt's sogar einen eigenen Multiplayer-Modus namens »Blitz«, bei dem Einheiten komplett mittels Sammelkarten ausgespielt werden. Wie das funktioniert, können Sie sich in unserem Preview-Video anschauen. 

Chefredakteur Heiko liebt eigentlich Sammelkartenspiele, ist aber jetzt schon genervt von diesem Trend. Woran das liegt und was genau ihn daran stört, erläutert er im Klartext-Video.
 

Noch mehr Klartext-Videos von Heiko:

Bethesdas Review-Politik – Vertrauen ist keine Einbahnstraße

Demo-Ebbe – Bringt die Demos zurück!

Bundesliga – Wo sind eigentlich die Fußballmanager?

Endsequenz von Warhammer – Hört gescheit auf!

 

 

Klartext
48 Videos
698.740 Views

Halo Wars 2

Genre: Strategie

Release: 21.02.2017 (PC), 21.02.2017 (Xbox One)


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen