Warren Spectors Spieldesign-Geheimnis: »Das kann kein anderes Medium« - So entsteht System Shock 3

von Holger Harth,
08.05.2019 08:00 Uhr

Wie schwer ist es, ein Spiel mit vielen alternativen Möglichkeiten zu entwickeln? Wie viele Hinweise benötigt man, um durch ein Spiel zu kommen? Und steht zu viel Freiheit den Spielern von heute nicht womöglich sogar im Weg?

Seit mehreren Jahren arbeiten Spieleentwickler-Legende Warren Spector und sein Team OtherSide Entertainment an dem lang ersehnten System Shock 3. An der Reboot Develop Blue Conference 2019 in Kroatien nahm er als Redner teil und unser Videoredakteur Holger Harth nutzte die Gelegenheit, um exklusiv für GameStar Plus mit ihm über die für ihn typische große Entscheidungsfreiheit in seinen Spielen zu reden.

Nicht immer hat's geklappt: Wie Warren Spector an seinen Ambitionen scheiterte

Warren Spector erzählt von seiner Karriere und der Arbeit an Titeln wie Deus Ex und beantwortet dabei, was die Freiheit der Spieler für ihn überhaupt bedeutet, und wie sich sein Ansatz von dem anderer Entwickler unterscheidet. Auch ein Abstecher in die Vergangenheit darf nicht fehlen: Der Entwickler erinnert sich an sein erstes System-Shock-Spiel und das erfolgreiche Studio Origin, wo er seinem Kollegen Richard Garriott bis heute als einflussreiches Vorbild in Erinnerung geblieben ist.  

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar