Läuft gerade Was ist ... Riot: Civil Unrest? - Wir spielen die Echtzeit-Aufruhr-Simulation

Was ist ... Riot: Civil Unrest? - Wir spielen die Echtzeit-Aufruhr-Simulation

von Johannes Rohe,
06.12.2017 14:15 Uhr

Riot: Civil Unrest ist mit Sicherheit eines der ungewöhnlichsten und vielleicht auch eines der wichtigsten Spiele der letzten Jahre. Die Echtzeit-Aufruhr-Simulation, wie die Entwickler ihr Spiel selbst bezeichnen, nimmt reale Demonstrationen und Aufstände aus aller Welt, etwa den Arabischen Frühling in Ägypten oder die No-TAV-Demos in Italien, und verwandelt sie in ein Spiel. 

Ein echtes Antikriegsspiel - This War of Mine im Test

Wie in einem Echtzeit-Strategiespiel lenken wir unsere Einheiten mit Mausklicks und lösen Spezialmanöver aus. Nur kontrollieren wir in Riot keine Panzer, sondern Polizisten oder Demonstranten, die sich auf den Straßen gegenüberstehen. Wahlweise gehen wir friedlich vor, oder verfolgen unser Ziel mit Gewalt. 

Ohne die Moralkeule zu schwingen, bringt uns Riot dabei zum Nachdenken. Nicht nur, dass wir echte historische Ereignisse sehen und erleben, wie friedliche Demonstrationen zu blutigen Auseinandersetzungen eskalieren - hier haben wir das auch noch selbst in der Hand. 

GameStarTVSo lassen uns Entwickler unsere Moral vergessen


Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Was ist ...?
233 Videos
3.983.923 Views

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen