Zu Unrecht gecancelt, Teil 2 - »Ein düsterer Shooter im C&C-Universum? Da hab ich Bock drauf!«

von Christian Fritz Schneider, Holger Harth,
01.05.2019 08:00 Uhr

Römer im Weltall, düstere C&C-Shooter oder mit Schlapphut und Peitsche durch den Dschungel? Es gibt Spiele, in die man sich bei der Ankündigung direkt verliebt. Den Release kann man gar nicht mehr abwarten und dann eines Tages kommt die Hiobsbotschaft: die Entwicklung wurde abgebrochen. Dieses Spiel wird es nie geben.

Gecancelte Spiele Teil 1:  Micha, Natascha und Peter erzählen von vergeblicher Hoffnung

Auch unsere GameStar Redakteuren haben das schon erleben müssen. Im zweiten Teil unserer Videoserie zu gecancelten Spielen verraten sie, auf welche Spiele sie sich vergeblich gefreut haben. Dieses mal teilen Petra Schmitz, Maurice Weber und Holger Harth ihren Herzschmerz mit euch.

Mit dabei sind Fortsetzungen bekannter Strategiereihen, die in einem ganz neuen Genre aufleben sollen (Command & Conquer: Tiberium), MMOs mit alternativen historischen Settings (Imperator Online) oder grafisch beeindruckende Techdemos vom berühmtesten Filmarchäologen aller Zeiten, die letztlich nur als kümmerlicher Rest ihrer Selbst auf den Markt geworfen wurden (Indiana Jones und der Stab der Könige).

Trauert ihr auch Tiberium hinterher oder fragt ihr euch auch ob Indiana Jones nochmal ein Revival erleben wird? Dann ab damit in die Kommentare!

Mehr zum Thema:

Video: Eingestellte Spiele 2018

Video: Unsere ersten Spiele, Teil 3 - »Wir haben viel Zeit auf Bäumen verbracht - dann kam der C64«

Podcast: GameStar-Podcast - Plus-Folge 53: Command & Conquer - Vom Echtzeit-Olymp ins Tal der Tränen

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.