Kaufberatung: Monitore II

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Spartan117, 1. Oktober 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    12.669
    Okay, auch wenn das natürlich etwas vom Fotografieren verfälscht wird, sieht das echt schon krass aus. So stark war das nicht einmal bei dem Monitor, den ich zurück geschickt habe. Wenn das wirklich ähnlich stark ausgeprägt ist, wie es auf dem Foto wirkt, dann hätte ich den Monitor wohl per Widerruf zurück geschickt.
     
  2. moritz200

    moritz200
    Registriert seit:
    6. August 2014
    Beiträge:
    26
    Hat jemand Erfahrung mit nem 32Zoll WQHD Monitor ?

    Habe einen im Auge, weiß aber nicht ob er für einen 60cm tiefen Schreibtisch geeignet ist. Ich sitze halt schon relativ nahe davor. Ich vermute mal mein Sitzabstand würde so ca. 60-70cm betragen
     
  3. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.520
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
  4. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    68.778
    Da wäre eher ein IPS Panel zu empfehlen wegen der besseren Farben.
    Muss es curved sein?

    @Indiana_Bart hat ein Dell Alienware AW3418DW, ist zwar 34" und Ultrawide/21:9, kommt aber am ehesten an Erfahrung ran die dich interessiert.

    Es gibt aktuell nur das bekackte, problembehaftete IPS Panel von AU, insofern wäre trotzdem vorsichtig.
    Das LG Panel lässt weiterhin auf sich warten...
     
  5. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.306
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 8700K@4,8GHz AllCore
    Grafikkarte:
    MSI 1070 8GB GAMING X
    Motherboard:
    MSI Z370 PRO CARBON
    RAM:
    CORSAIR LPX VENGEANCE CL16 3200MHZ 2x8GB
    Laufwerke:
    1x CRUCIAL 128GB SSD (System)
    1x SAMSUNG EVO 500GB SSD (Games)
    1x SEAGATE BARRACUDA 1000GB HDD (Daten)
    1x SEAGATE BARRACUDA 3000GB HDD (Games)
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    CoolerMaster HAF912
    Maus und Tastatur:
    Logitech G9X
    Logitech G15
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit Professional
    Monitor:
    1x iiyama Prolite XUB2792QSU-B1 | 1x Medion 23" FullHD
     
  6. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    68.778
  7. Soulscythe

    Soulscythe
    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    444
    Wenn man den Acer Predator XB271HUbmiprz mit dem Asus ROG PG279Q vergleicht, nehmen sich beide ja nicht so viel oder? Irgendwie habe ich Lust bekommen, mein Glück doch mal zu versuchen.

    Bekommt man dann bei Amazon ein Rücksendeetikett, mit dem man einen Monitor kommentarlos zurück schicken könnte, oder muss man da erst den Händler kontaktieren?
     
  8. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    100.424
    habe nur einen 70+cm tiefen Schreibtisch, kann dazu also nicht so viel sagen.

    Zum Sitzabstand: das sollte eigentlich problemlos gehen
     
    moritz200 gefällt das.
  9. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    68.778
    Mit dem Viewsonic XG2703-GS oder AOC AG271QG bist du dann doch besser beraten.
    Acer hat Ghosting Probleme bei 60Hz, während der Asus Monitor die teuerste Variante ist, allgemein schlechte Verarbeitung und noch Probleme beim Skalieren mit 1080p hat.
    Außerdem leiden die Monitore unter niedrigen Gamma Presets, wo nur ViewSonic und AOC Einstellungen besitzen diese zu verbessern.

    Ich sagte deswegen auch "am ehesten". :ugly:
     
  10. Soulscythe

    Soulscythe
    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    444
    Ok, von diesem beiden Modellen habe ich noch nicht so viel gehört, werde sie mir aber definitiv mal näher anschauen. Ich wusste nicht, dass das mit dem Ghosting beim Acer überhaupt ein Thema ist, da das in keinem Test zur Sprache kam.
     
  11. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.306
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 8700K@4,8GHz AllCore
    Grafikkarte:
    MSI 1070 8GB GAMING X
    Motherboard:
    MSI Z370 PRO CARBON
    RAM:
    CORSAIR LPX VENGEANCE CL16 3200MHZ 2x8GB
    Laufwerke:
    1x CRUCIAL 128GB SSD (System)
    1x SAMSUNG EVO 500GB SSD (Games)
    1x SEAGATE BARRACUDA 1000GB HDD (Daten)
    1x SEAGATE BARRACUDA 3000GB HDD (Games)
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    CoolerMaster HAF912
    Maus und Tastatur:
    Logitech G9X
    Logitech G15
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit Professional
    Monitor:
    1x iiyama Prolite XUB2792QSU-B1 | 1x Medion 23" FullHD
    was ist denn der unterschied zu den beiden?

    wenn der mehrpreis gerechtfertigt ist, könnte ich mich auch zu 100 euro mehr überreden...

    gäbe es mit 300 euro einen empfehlenswerten curved monitor?
     
  12. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    68.778
    Der ist 24", der zweite 27". :ugly:
     
  13. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    100.424
    deswegen sagte ich auch "nicht so viel" :ugly:
     
  14. Tom Sawyer Suchender

    Tom Sawyer
    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    10.721
    Brauche dringend mal eine Beratung:

    Kurz zum Sys:
    Core i7-4790K
    Gigabyte GA-Z97X-UD3H
    MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X Trio 11GB


    Der Moni wird genutzt zum zocken und Videos, Serien u.s.w. darauf anschauen. Ein preisliches Limit habe ich nicht wirklich, dachte aber so über 600-700 Euro muss es nicht unbedingt sein. Wenn es günstiger ist, auch gut. Er sollte sich zudem nach vorne leicht neigen lassen und nicht bei 90° stehen bleiben.

    Habe zwar eine GTX, aber Gsync ist mir ziemlich egal. In der Regel stelle ich Vsync sowieso sofort ab, wenn ich auch nur die Spur von inputlag spüre. Ferner soll der Monitor ja eigentlich lange halten, länger als das System und ob ich immer bei Nvidia bleibe weiß niemand. Meine Karte davor war eine AMD.

    Unschlüssig bin ich mir beim Panel (TN, IPS...). Die groben Unterschiede sind mir schon klar, ihr dürft sie aber gerne noch etwas ausführen. Bin hier für Vorschläge und Meinungen offen. Es werden auch shooter gespielt, die Reaktionszeit spielt also durchaus eine Rolle. WQHD und 144Hz bin ich offen gegenüber. Was spricht dafür und dagegen? Ich bin mir nicht sicher ob ich ein 24" oder 27" Gerät möchte, tendiere aber zu letzterem. Ich war bereits in zwei Märkten und habe mir das mal live angesehen, aber gebracht hat es nichts. Weil zum einen die Monitore so dämlich standen, dass man es halt nicht von einer typischen Sitzposition beurteilen konnte und zum anderen weil irgendwas darauf lief, was mir bezüglich Beurteilung der Pixeldichte auch nichts gebracht hat. Also ich sitze so ca. 60-70 cm vom Moni entfernt.

    Gibt es shootertaugliche Monis mit IPS-Panel und gibt es Monis mit TN-Panel die trotzdem einen einigermaßen guten Schwarzwert haben oder ist beides eher nicht der Fall? [​IMG]

    Habt ihr bestimmte Empfehlungen?
     
  15. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.306
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 8700K@4,8GHz AllCore
    Grafikkarte:
    MSI 1070 8GB GAMING X
    Motherboard:
    MSI Z370 PRO CARBON
    RAM:
    CORSAIR LPX VENGEANCE CL16 3200MHZ 2x8GB
    Laufwerke:
    1x CRUCIAL 128GB SSD (System)
    1x SAMSUNG EVO 500GB SSD (Games)
    1x SEAGATE BARRACUDA 1000GB HDD (Daten)
    1x SEAGATE BARRACUDA 3000GB HDD (Games)
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    CoolerMaster HAF912
    Maus und Tastatur:
    Logitech G9X
    Logitech G15
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit Professional
    Monitor:
    1x iiyama Prolite XUB2792QSU-B1 | 1x Medion 23" FullHD
    wenn es nur die größe ist wären mir 24“ auch recht... sitze ziemlich nahe am monitor...

    wenn du vielleicht noch ne alternative mit curved anbieten könntest wär ich schon zufrieden. dann könnte ich noch abwägen ob ja/nein... :)
     
  16. CarnageDark

    CarnageDark
    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    12.669
    Also ich bin mit dem Asus PG279Q wirklich sehr zufrieden, aber ich habe auch von zwei neuen Modellen das Beste behalten und etwas Glück gehabt. Im Vergleich zum Acer fand ich die Verarbeitung insgesamt besser und das Design sagt mir mehr zu. Insbesondere der kleinere Standfuß. Auch die Bedienung des Monitormenüs und die Monitortasten gefallen mir sehr viel besser.

    In Sachen Verarbeitung kann ich Milione nicht zustimmen. Ich hatte hier insgesamt drei Modelle stehen und die waren alle sehr gut verarbeitet und wirkten auf mich sehr hochwertig. Lediglich die Stärke des Backlightbleeding variierte halt stark.

    Den von Milione empfohlenen Viewsonic habe ich aufgrund des Designs (Grüner Rahmen unten und insgesamt dickerer Rahmen) und weil er nicht im Angebot war, nicht getestet.
     
  17. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Bei IPS Panels egal ob Acer oder von Asus, müsst ihr halt Lotto spielen um einen fast Perfekten Monitor mit sehr geringem BLB zu kriegen.
    Ich hatte selber vor 2 Monaten den PG 279Q daheim, und wer oft Spiele spielt die Dunkel sind, wie z.b Resident Evil,Dark Souls, or Escape from Tarkov da werdet ihr dann das BLB am stärksten bemerken.
    Gibt natürlich Leute die das BLB gar nicht stört, und die damit keine Probleme haben sogar bei schwarzem Bild, aber dazu gehören wohl eher die wenigsten.Mein Model hatte auch BLB in der Oberen Rechten Ecke des Bildschirms, und für über 700€ geht sowas einfach nicht.

    Problem bei VA Panels ist halt die eben nicht all zu Perfekte Farbreinheit wie bei einem guten IPS Monitor.
    Wenn man von einem TN auf IPS umsteigt, merkt man auf jeden fall das die Farben natürlicher sind, einfach Farbenfoher.
    Dafür bietet halt das IPS Panel nicht den Kontrastwert eines VA Panels, womit die Schwarz und Weiß werte eben nicht so perfekt sind wie beim VA.
    Gibt beim VA Panel auch wohl den Nachteil das dieser gerne mal schlieren bildet, oft zu sehen z.b an Waffen im Spiel bei schnellen bewegungen.Dazu kann ich leider nix sagen, da ich selber bisher kein VA Panel hatte.

    Zum TN Panel es ist von allen 3 Panels IPS,VA,TN halt das schnellste.
    Dafür sind halt die Farben nicht so intensiv und Farbenfroh, auch die Schwarz und Weiß werte sind weit weg von Perfektion


    Am Ende müsst ihr halt entscheiden, was für euch am besten ist.
    Derweil gibt es leider keinen Hersteller der wirklich einen Perfekten Gaming Monitor abliefert.
     
  18. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Zu VA kann ich sagen, dass das Bild deutlich gleichmäßiger ist (keine Abstufungen von oben nach unten wie ichs bei einigen TN schon gesehen habe), außerdem sind die Farben dem TN wirklich überlegen. Das Bild sieht einfach nur gut aus.

    Was die Schlieren angeht.......... Die meiste Zeit fällts wohl nicht auf, aber wenn sich mal was vor dunklem Hintergrund bewegt, wirds hässlich.

    Scrollen durch Memory Alpha? Nope. Die Bilder verdunkeln sich deutlich während man scrollt, das springt ins Auge und man denkt "Ach, dieses VA...:"

    Scrollen durch einen reddit-Thread auf /r/Monitors? Hässlich. Der schwarze Abstand zwischen 2 Posts schliert sehr deutlich.

    Scrollen durch die Warhammer Wiki, mit schwarzer Schrift auf grün/braunem Hintergrund? Meh. Die Schrift zieht nen Schweif.

    Killing Floor 2 auf Nuked? ( https://i.ytimg.com/vi/VN11iuGm-gk/maxresdefault.jpg )

    Strafe mal vor allem als Spectator nach links oder rechts und du siehst, dass Objekte einen (wenn auch kleinen) dunklen Schweif ziehen. Wenn du aufmerksam bist, siehst dus auch bei den Gegnern, die sich vor dem dunklen Hintergrund bewegen.

    Fairerweise muss man sagen: Wenn man nicht explizit drauf achtet, fällts nicht auf. Beim Scrollen auf Websites springt es einen aber echt an.....
     
    KotarwaKhasis gefällt das.
  19. moritz200

    moritz200
    Registriert seit:
    6. August 2014
    Beiträge:
    26
    Schwanke zwischen dem Dell 2716DG und dem LG 32GK850G. Hauptunterschiede sind der Panel Typ und natürlich die Größe.

    Der LG reizt mich mit dem attraktiveren Panel, der Hintergrundbeleuchtung.

    Der Dell mit dem niedrigeren Preis und der etwas rationaleren Größe.

    Gerade für die Fotowiedergabe scheint mir der LG besser zu gefallen. Nur ein 32er auf einem 60cm tiefen Schreibtisch... Das bereitet mir etwas Magengrummeln.
     
  20. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.520
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Was spricht gegen 27 Zoll und IPS gerade wenn du Fotos anschauen willst?
     
  21. franzbertbua

    franzbertbua
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.306
    Mein RIG:
    CPU:
    I7 8700K@4,8GHz AllCore
    Grafikkarte:
    MSI 1070 8GB GAMING X
    Motherboard:
    MSI Z370 PRO CARBON
    RAM:
    CORSAIR LPX VENGEANCE CL16 3200MHZ 2x8GB
    Laufwerke:
    1x CRUCIAL 128GB SSD (System)
    1x SAMSUNG EVO 500GB SSD (Games)
    1x SEAGATE BARRACUDA 1000GB HDD (Daten)
    1x SEAGATE BARRACUDA 3000GB HDD (Games)
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    CoolerMaster HAF912
    Maus und Tastatur:
    Logitech G9X
    Logitech G15
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit Professional
    Monitor:
    1x iiyama Prolite XUB2792QSU-B1 | 1x Medion 23" FullHD
    @Milione So habe mich spontan für dne iiyama in 27" entschieden.. :)

    danke für die Hilfestellung :hoch:
     
  22. moritz200

    moritz200
    Registriert seit:
    6. August 2014
    Beiträge:
    26
    Lotterie und Glow. Auch bei VA vorhanden, aber scheinbar nicht in dem Ausmaß. Ich habe halt null Erfahrung mit solchen Monitoren. In den Elektrofachmärkten konnte ich keine begutachten. Mein Kollege hat einen Asus 279Q und ich kann mich erinnern, wie ich mich über die Lichthöfe gewundert habe .. und das bei dem Preis. Pech kann man aber halt überall haben.
     
  23. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.520
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Kann dir evtl schon morgen berichten wie es mit dem Acer Nitro VG270UP aussieht. Der soll recht gut sein was BLB, Pixelfehler, Lichthöfe oder Staubeinschlüsse angeht.
    Werde mal bei Dunkelheit dann Bilder mit erhöhter Belichtungszeit machen und posten.
    Ansonsten kommt noch bald folgender Monitor mit Innolux Panel: https://www.interdiscount.ch/de/com...tore--C515000/acer-nitro-xv2-27---P0001663595
    Wird ab 11.12. erwartet. War in dem Shop sogar gestern noch für 450€ verfügbar. Mal schauen. 500€ wollte ich aber auch nicht ausgeben.
     
  24. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Könnt ja mal bei Youtube nach dem Kanal von "Lims Cave" suchen.
    Ist ein Deutscher der schon so einige Monitore vorgestellt hat, und wo die schwächen als auch die stärken liegen.
    Der macht auch vergleichsvideos zwischen den Panels.

    Oder ihr sucht mal nach dem Video "The Definite Asus ROG PG279Q backlight bleed test"
    von 20 getesteten 279Q, hatten die meisten recht starkes BLB.
    Ist allerdings auch schon ein älteres Video, kann sein das Asus seine Quality controle da mal verbesser hat, da glaub ich aber eher nicht so wirklich dran ^^
     
  25. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Der ViewSonic ist jetzt da. Das Bild ist in Ordnung, wenn auch nicht perfekt. Größtenteils zumindest.

    Grundsätzlich muss ich den ohnehin retour schicken, da vom Gehäuse eine Ecke abgebrochen ist. Offenbar wurde der nett behandelt beim Transport...... :uff:

    Die Farben reichen an das VA Panel natürlich nicht heran. Aber dafür hat das Teil ganz passable Farben out of the box, wenn man die Helligkeit runter, die Schärfe rauf und das Farbprofil auf sRGB einstellt.

    Nach oben hin wirds Bild natürlich dunkler und bekommt nen rötlicheren Stich, unten eher heller und blasser. Aber glaube das ist eben TN...... Schätze es ist verdammt schwierig, ein Gerät zu finden, das hier nicht negativ auffällt.

    Achja, die Hintergrundbeleuchtung macht sich bei einem schwarzen Bild zum Teil schon recht deutlich bemerkbar, z.B. am linken unteren Rand. Wobei dort aber auch das Gehäuse gebrochen ist, daher kann ich nicht sagen, ob das normal ist..........

    Aus mir nicht bekannten Gründen wirkt das Gerät aber irgendwie unangenehmer auf die Augen, hab aktuell ganz leichte Kopfschmerzen. Da der kein PWM-Backlight verwendet, weiß ich offen gesagt nicht, woher das kommt.......

    *Edit* Habs mir jetzt nochmal genauer angesehen, die Hintergrundbeleuchtung ist nicht ganz gleichmäßig, wenn man genau hinschaut fällts einem auf. Es hat aber nen leicht störenden Nebeneffekt, da man es beim Scrollen auf Websites bemerkt -> Man sieht, dass da im Hintergrund was ist, das nicht mitscrollt. Das ist der Helligkeitsunterschied, sowas wie ne ganz leichte, kaum wahrnehmbare Abstufung, quasi wie ein ganz leicht dunklerer Streifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2018
  26. tiger tank

    tiger tank
    Registriert seit:
    25. August 2010
    Beiträge:
    2.116
    Meiner ist heute zurückgegangen, bin sehr gespannt auf das Ersatzexemplar.

    edith: Die Bildergalerie von dem Test lässt nichts gutes erahnen. :topmodel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2018
    KotarwaKhasis gefällt das.
  27. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.520
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
  28. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln

    Schau dir evtl mal die hier an
    C27HG70 den gibt es auch des öfteren unter 460€ im Sale.
    Lims Cave hat den auf seinem Youtube Kanal auch getestet, kannst es dir auch mal anschauen.
    Kann leider noch keine Links posten.

    Oder den
    Acer Gaming XF270HUA
    Soll derweil einer der besten 27 Zöller mit IPS sein unter 400€ dafür halt eben nur mit Freensync.
     
  29. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Ich will eigentlich keinen 27 Zöller, mir werden die Teile dann schon zu groß. Und für die Auflösung ist die Grafikkarte auch nicht ausgelegt (nein, ich will mir keine neue kaufen).
     
  30. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Naja 24 Zoll da wird die Auswahl halt nicht all zu groß sein, was Monitore angeht mit Perfektem bild.Was hasten du eig für ne Grafikkarte?
     
  31. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    GTX 1050 Ti, weil sie die schnellste passiv gekühlte Karte ist. Ich schnall da nen Gehäuselüfter mit Kabelbindern rauf und hab so eine extrem leise, kühle Grafikkarte mit einem dicken Kühlkörper, wo ich bei Bedarf jederzeit den Lüfter einfach und günstig wechseln kann :nixblick:

    Auf jeden Fall ist da eher nix mit Auflösungen jenseits von Full HD. Und ob ein 27er mit 1920x1080 viel Sinn macht... Da bin ich irgendwie skeptisch.
     
  32. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Puh ja, alles über 1080p macht bei so einer Karte keinen Sinn.
    Ich hab derweil auch nur 27 Zoll und 1080p bei einer RTX 2080, macht auch keinen Sinn :D aber es gibt derweil einfach keinen Monitor, wo ich sagen würde joa der isses.Ich warte derweil auf die neuen 21:9er von Asus oder Acer.

    Frage ist halt auch was ist dir denn wichtiger? halbwegs hohe FPS oder doch ein Farbenfrohes gutes Bild?
    Da würde halt noch der
    Eizo Foris FS2434 in Frage kommen.Auch 24 Zoll IPS 1080p aber eben nur 60Hz derweil für 325€ erhältlich.

    Oder schickst du den Viewsonic zurück und holst dir ein Ersatzgerät und behälst es dann?
     
  33. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Naja, aktuell sieht der Plan wohl so aus, dass ich den ViewSonic zurückschicke und den AOC hier behalte. Das ist der einzige der 3 Monitore, von dem ich keine Kopfschmerzen bekomme (warum auch immer). Der Asus ist schon zurückgebracht.

    Ich kann schon damit leben, dass die Farben dem VA Panel leicht unterlegen sind. Was ich vom ViewSonic halten soll, weiß ich aber nicht so recht. Ich glaube wenn die Ausleuchtung gleichmäßiger gewesen wäre und ich davon keine Kopfschmerzen bekommen hätte (und ganz nebenbei das Teil keinen Transportschaden hätte....), würd ich mir echt überlegen, den zu behalten. Aber so ist das eher sinnlos.

    Hab mich weiter umgesehen und finde da TN Monitore die schon 500€ und mehr kosten. Wobei ich, wenn das Ding wirklich überzeugt, sogar das hinlegen würde. Aber mittlerweile hab ich echt Sorge, dass ich von den Teilen auch Kopfweh kriege :ugly:

    Weiß echt nicht, was es da hatte bei dem ViewSonic..... Beim Asus erklär ichs mir mit dem PWM Backlight. Tatsächlich kann ich beim AOC auch ein "flackerndes" Backlight einschalten und bekomme quasi umgehend Kopfschmerzen davon. Der ViewSonic hat das nicht, trotzdem wars unangenehm wie Sau, da reinzuschauen.

    Hab via Google nur sehr wenige Berichte von anderen gefunden, denen es bei dem Monitor so ging (glaube es waren 2, die das ähnlich beschrieben haben wie ich). Ist mir ein Rätsel, das.
     
  34. Milione Zombie-Schlächter

    Milione
    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    68.778
    Könntest noch den Nachfolger des Viewsonic Monitors probieren. :KO:
     
  35. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Mit dem 700er Kontrast? lel
     
  36. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    24 Zöller für über 500€?
    Der einzige der mir da für über 500€ einfallen würde, wäre der
    BenQ ZOWIE XL2540
    Aber selbst in 1080p würdest du den mit deiner Karte nicht mal Ansatzweise ausreizen können ^^
     
  37. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Ach, man muss m.E. die Framerate nicht erreichen, um was von der Bildwiederholfrequenz zu haben. Ich würde auch ein 120Hz Gerät nehmen, aber von denen gibts irgendwie nicht mehr viele :ugly:

    Ich bezog mich bei dem ~500€ Gerät auf.. Ach, bin zu faul den jetzt zu suchen. Irgendein Asus ROG Teil, das in Tests ganz ordentlich abgeschnitten hat und wo hervorgehoben wurde, dass die Farben für ein TN erstaunlich gut sein sollen.
     
  38. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.387
    Meinst du den PG248Q? Der hat nämlich eine geradezu beeindruckende Zahl von Problemen...
     
  39. KotarwaKhasis

    KotarwaKhasis
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    PG258Q ja, da kann man auch zugreifen.Aber 528€ ist halt schon ordentlich teuer, für TN 1080p dafür aber 240hz und Gsync.
    Gib mal bei Youtube ein
    Asus PG258Q Review: 240hz Gaming Monitor [DEUTSCH - ENG SUB] da wird er auch solde Bewertet mit Bildmaterial.

    Muss halt auch jeder für sich selbst entscheiden, ob er 500€ ausgeben will für 1080p und 24 Zoll.
    Aber wenn du sowieso auf in Zukunt nicht auf über 24 Zoll gehen willst, ist das glaube ich auch ne gute Wahl weil der in dem Zoll bereich eigentlich alles hat, was man braucht.

    Hab 2013 für meinen 1080p 27er auch ich glaube 540-560€ gezahlt was wirklich ne Menge Kohle war.Und der hat lediglich 60 Herz.
     
  40. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    27.893
    Ort:
    Österreich
    Mein RIG:
    CPU:
    Prozessiert
    Grafikkarte:
    Macht voll schnell Bilder
    Motherboard:
    Ist da
    RAM:
    Am Motherboard
    Laufwerke:
    Nur eins und es brennt
    Soundkarte:
    Macht Geräusche
    Gehäuse:
    Alles drin
    Maus und Tastatur:
    Außer dem hier
    Betriebssystem:
    Computer
    Monitor:
    Ja. Und auch nicht im Gehäuse.
    Ist wohl der PG258Q

    Welche Probleme hat der 248? Findet man die auch beim 258?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top