Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

4K Gaming - Spiele, für die sich UHD wirklich lohnt

Jedes Spiel sieht in 4K besser aus. Aber bei einigen sticht der Unterschied mehr ins Auge als bei anderen. Wir fassen die imposantesten 4K-Titel für Sie zusammen.

von Dimitry Halley,
26.07.2017 11:40 Uhr

4K Gaming eignet sich nicht nur bei den technisch stärksten Triple-A-Titeln, sondern auch bei speziellen Mods für ältere Titel.4K Gaming eignet sich nicht nur bei den technisch stärksten Triple-A-Titeln, sondern auch bei speziellen Mods für ältere Titel.

Bevor Sie Einwände wegen dieses Artikels erheben, wollen wir direkt den Elefanten aus dem Raum räumen: Ja, so ziemlich jedes moderne Spiel sieht in 4K besser aus als in Full HD. Wenn man mal von text-lastigen Kleinoden wie King's Bounty absieht, bei denen die Schaltflächen nicht mit der höheren Auflösung skalieren, profitieren doch die meisten 3D-Spiele von der höheren Pixeldichte.

Aber wenn Sie sich just eine neue Gaming-Hardware zugelegt haben und vor den Kumpels mal so richtig protzen wollen, gibt es definitiv einige Spiele, die sich dafür besser eignen als andere.

Hier gilt das Motto: Mit dem Auto kommt man immer schneller voran als zu Fuß (außer im Münchener Morgenverkehr) - aber es gibt Autofahren und es gibt Porschefahren. Um sich als 4K-Porsche in diesem Artikel hier zu qualifizieren, muss ein Spiel durch seine Technik oder durch spezielle Mods so herausragend aussehen, dass uns auf einem UHD-Bildschirm die Kinnlade herunterklappt.

Spielen in 4K - Bilder ansehen

Noch ein kleiner Disclaimer: Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern stellen in Zusammenarbeit mit unserer Hardware-Redaktion einige Spiele vor, die wir persönlich für unheimlich imposante 4K-Giganten halten. Sollten Sie eigene Vorschläge haben, schreiben Sie die gerne in die Kommentare - wir erweitern den Artikel dementsprechend und erschaffen so eine wunderbare Welt des Grafik-Bombast.

Gras geht immer: The Witcher 3

Sollten Sie mal unsere Hardware-Redaktion besuchen, dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass auf irgendeinem Testbildschirm gerade Geralt durch die Welt von The Witcher 3 reitet. Der Open-World-Rollenspiel gehört nicht ohne Grund zu unseren Benchmark-Referenzen: Die Panorama-Ansichten der Nördlichen Königreiche ziehen nicht nur ordentlich Hardware-Leistung, sie sehen auch Jahre nach Release des Spiels noch bombastisch aus.

3D-Grafik im Wandel der Zeit - Open World in Witcher 3 ansehen

Als besonderer Augenschmaus erweist sich die dichte Vegetation. Unzählige Bäume, Gräser und Büsche beugen sich im Wind und erzeugen atemberaubende Szenerien. Und solche organischen und vor allem beweglichen Elemente auf dem Bildschirm profitieren spürbar von einer höheren Pixeldichte, weil das Kantenflimmern dadurch drastisch reduziert wird.

Wer mit Geralt in Windeseile durch die Landschaft reitet, bekommt in 4K ganz unabhängig von der Texturqualität die geschmeidigste Spielerfahrung. Wenn die Kumpels da nicht anerkennend das Haupt neigen, dann haben sie keine Ahnung von hübschen Spielen.

The Witcher 3 Extrem: Unser 4K-Technik-Check zu The Witcher 3

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen