Seite 4: Alles zur Sexismus-Klage gegen Activision Blizzard

Komplettes Statement von Bobby Kotick auf Deutsch:

Wir haben eine schwierige und aufwühlende Woche hinter uns.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich in der Vergangenheit und den letzten Tagen gemeldet haben. Ich weiß Ihren Mut sehr zu schätzen. Jede Stimme hat Gewicht - und wir werden jetzt und in Zukunft besser zuhören.

Unsere ersten Reaktionen auf Ihre Sorgen und die Probleme, denen wir gemeinsam gegenüberstehen, haben, um völlig ehrlich zu sein, ihr Ziel weit verfehlt.

Es ist zwingend erforderlich, dass wir alle Perspektiven und Erfahrungen anerkennen und die Gefühle jener akzeptieren, die in jeglicher Form schlecht behandelt wurden. Ich entschuldige mich dafür, dass wir nicht mit dem angebrachten Einfühlungsvermögen und Verständnis reagiert haben.

Viele von Ihnen haben uns gesagt, dass eine aktive Kontaktaufnahme auf eine tiefe Sorge um das Unternehmen zurückzuführen ist. Die Tatsache, dass so viele Menschen ihre Gedanken, Vorschläge und Verbesserungsmöglichkeiten mit uns geteilt haben, zeigt uns deutlich, wie sehr Ihnen unser Mitarbeiterteam und unsere Spielergemeinde am Herzen liegen. Für eine sichere und angenehme Arbeitsumgebung zu sorgen ist meine höchste Priorität. Die Führungsebene hat Sie klar und deutlich verstanden.

Wir werden schnell handeln, um das mitfühlende und fürsorgliche Unternehmen zu sein, für das Sie ursprünglich arbeiten wollten, und für eine sichere Arbeitsumgebung sorgen. In unserem Unternehmen ist kein Platz für Diskriminierung, Belästigung oder Ungleichbehandlung jeglicher Art.

Wir werden alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um zu gewährleisten, dass wir uns gemeinsam verbessern, und einen inklusiven Arbeitsplatz schaffen, der Kreativität und Inspiration ermöglicht.

Ich habe die Anwaltskanzlei WilmerHale damit beauftragt, unsere Konzepte und Verfahren zu überprüfen, um dafür zu sorgen, dass wir die besten Methoden zur Gewährleistung eines respektvollen und inklusiven Arbeitsplatzes haben und pflegen. Diese Arbeit wird umgehend beginnen. Das Team von WilmerHale wird von Stephanie Avakian geleitet, einem Mitglied der Geschäftsleitung bei WilmerHale und ehemalige Direktorin der Division of Enforcement der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde.

Wir möchten alle Mitarbeiter:innen, die etwas erlebt haben, das Ihrer Ansicht nach gegen unsere Grundsätze verstößt oder dazu geführt hat, dass Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz in jeglicher Form unwohl gefühlt haben, dazu auffordern, einen beliebigen unserer zahlreichen verfügbaren Kanäle zu nutzen, um dies zu melden, oder Kontakt zu Stephanie aufzunehmen. [...] (E-Mail und Telefonnummer entfernt, Anmerkung der Redaktion) Natürlich werden wir KEINERLEI Racheakte tolerieren.

Unser Ziel ist eine langwährende Veränderung. Mit sofortiger Wirkung werden wir Folgendes unternehmen:

1. Unterstützung der Mitarbeiter:innen. Wir werden damit fortfahren jeder Beschwerde nachzugehen und auch nicht zögern Konsequenzen zu ziehen. Um unsere Leistung in diesem Bereich zu verstärken, stocken wir sowohl das Compliance-Team als auch die Personalvertretung durch zusätzliche leitende Angestellte und weitere Ressourcen auf.

2. Ideengespräche. Uns ist bekannt, dass viele von Ihnen hervorragende Ideen zur Optimierung unserer Unternehmenskultur haben. Wir planen, sichere Orte zu schaffen, wo Sie diese – moderiert durch Dritte – teilen und diskutieren können.

3. Personelle Veränderungen. Mit sofortiger Wirkung überprüfen wir leitende Angestellte im gesamten Unternehmen. Wir werden jede:n entlassen, der oder die nachweislich die Integrität unserer Verfahren zur Evaluierung von Beschwerden verletzt und verhindert hat, dass angemessene Maßnahmen ergriffen wurden.

4. Einstellungsverfahren. Anfang des Jahres habe ich eine E-Mail an alle leitenden Angestellten mit Personalverantwortung versendet, in der sie angewiesen wurden, sicherzustellen, dass die Kandidatenauswahl für alle offenen Stellen divers ist. Wir werden unsere Compliance-Ressourcen ausbauen, um zu gewährleisten, dass unsere leitenden Angestellten sich auch tatsächlich an diese Anweisung halten.

5. Spielinterne Veränderungen. Wir haben von Mitarbeiter:innen und Spieler:innen Hinweise erhalten, dass einige unserer spielinternen Inhalte unangemessen sind. Diese Inhalte werden wir entfernen.

Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sind und bleiben meine Priorität und ich werde keine Kosten und Mühen scheuen, um zu gewährleisten, dass unser Unternehmen eine einladende, angenehme und sichere Umgebung für Sie bietet.

Ich werde mich stets dafür einsetzen, dass wir unser Unternehmen gemeinsam verbessern und es zum inspirierendsten inklusiven Unterhaltungsunternehmen der Welt machen.

Mit freundlichen Grüßen, Bobby

4 von 4