After Reset - Kickstarter-Kampagne zum von Fallout inspirierten Rollenspiel gescheitert

Die Kickstarter-Kampagne zu After Reset, einem an Fallout und Baldur's Gate angelehnten postapokalyptischen Rollenspiel mit klassischem Gameplay, ist gescheitert. Statt der angepeilten 900.000 US-Dollar kamen noch nicht einmal 100.000 US-Dollar zusammen. Entwickelt werden soll der Titel aber trotzdem.

von Tobias Ritter,
11.12.2013 14:00 Uhr

After Reset ist zwar mit seiner Kickstarter-Kampagne gescheitert, weiterentwickelt werden soll das Old-School-Rollenspiel nun aber trotzdem. After Reset ist zwar mit seiner Kickstarter-Kampagne gescheitert, weiterentwickelt werden soll das Old-School-Rollenspiel nun aber trotzdem.

Eine postapokalyptische Spielwelt und ein von Fallout, Fallout 2 und Baldur's Gate inspiriertes Gameplay hat das Entwicklerteam bei Black Cloud Studios im Rahmen seiner Kickstarter-Kampagne zum Rollenspiel After Reset allen Unterstützern des Projekts versprochen. Doch so wirklich gezündet hat die Idee offensichtlich nicht: Von den ursprünglich als Ziel ausgegebene 900.000 US-Dollar kamen gerade einmal 47.939 US-Dollar an Crowd-Funding-Kapital zusammen.

Die Kickstarter-Kampagne mit ihren am Ende immerhin 1.362 Backern ist damit grandios gescheitert. Für das Entwicklerteam selbst ist das aber kein Grund zu verzagen, wie aus einem neuen Update auf der offiziellen Kickstarter-Seite zu After Reset unter kickstarter.com ersichtlich wird: Auch wenn manch einer diese Kampagne als Fehlschlag deklariere, so habe man doch die Unterstützung von mehr als 1.300 Fans klassischer Rollenspiele gewonnen und zudem zwei ernste Angebote internationaler Studios erhalten, so einer der Entwickler.

Trotz des Scheiterns der Crowd-Funding-Kampagne sei dies also nicht das Ende von After Reset. Man werde auch weiter an der Fertigstellung des Old-School-Rollenspiels arbeiten - was nun jedoch etwas länger dauern werde, als ursprünglich angedacht.

Geplant ist es den Ausführungen des Entwicklerteams zufolge, auf einer eigenen Webseite Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung des Projekts anzubieten. Alle Kickstarter-Backer erhalten bei einer erneuten Teilnahme an der neuerlichen Schwarmfinanzierung des Projekts verschiedene Boni - je nachdem, wie hoch der Betrag war, den sie auf kickstarter.com bereit waren, zu investieren.

Sollten auf diese Art und Weise erneut 40.000 bis 50.000 US-Dollar an Crowd-Funding-Kapital zusammenkommen, plant man mit einem Alpha-Release von After Reset via Steams Early-Access-Programm im Sommer 2014. Enthalten sein soll dann bereits der Prolog des Spiels (ein bis zwei Stunden Spielzeit). Man erhofft sich dadurch einen Anstoß für die Finanzierung der weiteren Inhalte.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen