Ahsoka Tano: Disney hat angeblich große Pläne für den Star-Wars-Fanliebling

Nach dem Ende von Clone Wars sollen Fans bald Ahsoka Tano wiedersehen. Wir verraten euch, was Disney für den (Ex-)Jedi angeblich alles plant.

von Vali Aschenbrenner,
19.05.2020 17:15 Uhr

Rosario Dawson soll für Staffel 2 von The Mandalorian in die Rolle von Ahsoka Tano schlüpfen - für die es angeblich bereits große Pläne gibt. Rosario Dawson soll für Staffel 2 von The Mandalorian in die Rolle von Ahsoka Tano schlüpfen - für die es angeblich bereits große Pläne gibt.

Allem Anschein nach hat Disney große Pläne für Ahsoka Tano. Die ehemalige Jedi und Schülerin Anakin Skywalkers erfreut sich dank ihrer prominenten Rolle in den beiden Star-Wars-Serien The Clone Wars und Rebels großer Beliebtheit unter Fans.

Mit der siebten und letzten Staffel von The Clone Wars auf Disney+ haben wir Ahsoka aber nicht zum letzten Mal gesehen: So ist bereits seit einigen Wochen bekannt, dass Rosario Dawson (Sin City, Death Proof) dem Charakter sein Live-Action-Debüt bescheren soll.

Live-Action-Debüt in The Mandalorian Staffel 2

Demzufolge tritt Rosario Dawson in Staffel 2 der Star-Wars-Serie The Mandalorian auf, die im Oktober 2020 auf Disney+ startet. Offiziell bestätigt hat dies Disney zwar noch nicht, allerdings stammen diese Informationen von den für gewöhnlich extrem gut vernetzten Portalen Slashfilm und Deadline.

Nun gibt es mittlerweile noch weitere Meldungen, die womöglich mehr über die Zukunft von Ahsoka Tano im Star-Wars-Universum verraten.

Bekommt Ahsoka Tano ihre eigene TV-Serie?

So soll Ahsoka Tano ihre persönliche Star-Wars-Serie für den Streamingdienst Disney+ bekommen, die sich aktuell angeblich schon in Entwicklung befindet. Das behauptet zumindest der etablierte Branchen-Insider Daniel Richtman, dessen Bericht von der Website FandomWire gestützt wird.

Letzterem zufolge spielt die Ahsoka-Tano-Serie nach der Handlung von Star Wars Rebels, wofür Rosario Dawson nach Staffel 2 von The Mandalorian abermals in die Rolle der (Ex-)Jedi schlüpft.

Ahsoka Tano und Obi-Wan Kenobi wieder vereint?

Einem weiteren Gerücht zufolge, diesmal von TheIlluminerdi, wird Rosario Dawson als Ahsoka Tano ebenfalls in der TV-Serie um Ewan McGregor in der Rolle von Obi-Wan Kenobi auftreten.

Die Kenobi-Serie spielt zwischen Episode 3 - Die Rache der Sith und Episode 4 - Eine neue Hoffnung und behandelt die Zeit, in der Obi-Wan über einen jungen Luke Skywalker auf Tatooine wacht.

Die Produktion der Kenobi-Serie wurde erst kürzlich auf Null zurückgesetzt und mit Joby Harold (Produzent bei John Wick 3 - Parabellum und Edge of Tomorrow) ein neuer Autor angeheuert, der das Skript für Regisseurin Deborah Chow verantwortet. TheHollywoodReporter berichtete, dass die ursprüngliche Richtung des Projekts zu sehr der von The Mandalorian ähnelte.

Kenobi vs. Vader: Duell in Star Wars 4 wurde für Disney+ angepasst   114     2

Mehr zum Thema

Kenobi vs. Vader: Duell in Star Wars 4 wurde für Disney+ angepasst

Mit der Neuausrichtung der Kenobi-Serie könnte tatsächlich Platz für einen Auftritt von Rosario Dawson als Ahsoka Tano geschaffen werden. Das Star-Wars-Projekt soll spätestens im Frühjahr 2021 gedreht werden, um Ende 2021 beziehungsweise Anfang 2022 auf Disney+ zu starten.

Wie glaubwürdig sind die Berichte?

Bis die offizielle Bestätigung von Disney kommt, sollten die hier behandelten Infos natürlich mit Vorsicht genossen werden. Zu Rosario Dawsons Casting als Ahsoka Tano sowie den weiteren Plänen für den Charakter dürfte sich Disney spätestens zur Star Wars Celebration 2020 äußern.

Die soll nach dem aktuellen Stand der Dinge noch immer vom 27. bis 30. August stattfinden - auch wenn sich Disney auf mögliche durch die Corona-Pandemie bedingte Eventualitäten vorbereitet.

Unabhängig davon dürfte zumindest am Casting von Rosario Dawson als Ahsoka Tano kein Zweifel mehr bestehen, nachdem die Schauspielerin bereits persönlich die Gerüchte untermauerte: »Es ist noch nicht bestätigt, aber wenn es soweit ist, werde ich mich sehr darüber freuen« - verriet die Schauspielerin gegenüber Variety.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen