Planet Zoo: Liste mit allen Tieren und welche noch kommen könnten

Über 70 verschiedene Tiere dürfen wir in Planet Zoo unseren Besucherscharen vorführen. Hier findet ihr die komplette Liste mit Attraktionen von jedem Kontinent.

Geparden, Elefanten, Antilopen. In Planet Zoo wimmelt es vor exotischen Tieren. Geparden, Elefanten, Antilopen. In Planet Zoo wimmelt es vor exotischen Tieren.

Was für einen Freizeitpark die Achterbahn, sind für einen Zoo seine Tiere. Während wir in Planet Coaster Besucher noch mit halsbrecherischen Loopings in unseren Park lockten, übernehmen in Planet Zoo unsere exotischsten und schönsten Vierbeiner diese Aufgabe. Insgesamt 76 unterschiedliche Tiere gibt es in der Release-Version des neuen Spiels von Frontier Development.

Welche Tiere das genau sind, haben wir unten für euch zusammen gefasst. Dazu gehören ganz oben auch immer die Tiere, die mit den kostenpflichtigen DLCs nachgereicht wurden. Außerdem gibt es Spekulationen, welche Arten im laufe der Zeit noch hinzukommen könnten.

Alle Tiere in Planet Zoo

In Planet Zoo wird es sowohl freilaufende Säugetiere geben, für die wir offene Gehege bauen müssen, als auch kleinere Tiere wie Insekten und Reptilien. Kleinere Tiere haben keine eigenen Gehege, sondern werden in Vivarien ausgestellt. Deshalb haben wir diese Liste in Vivarien und Gehege unterteilt. Die DLC-Tiere findet ihr unter einem eigenen Absatz.

DLC-Tiere

Die nachfolgenden Tiere sind im Grundspiel nicht enthalten, sondern können nur gegen Bares als DLC gekauft werden. Alle DLCs kosten in der Regel 10 Euro.

Twilight Pack

Für den 18. Oktober 2022 ist das Twilight Pack geplant. Ein DLC, der sich auf nachtaktive Tiere konzentriert. Außerdem liefert dieser DLC als aller erstes auch eine neue Ausstellung für flugfähige Tiere. In diesem Fall sind das die Fruchtfledermäuse auch Nilflughund genannt. Diese Neuerung versetzte unseren Redakteur und Planet-Zoo-Fan Fabiano in helle Aufregung.

  • Der Waschbär
  • Der Rotfuchs
  • Der Nacktnasenwombat
  • Das Streifenstinktier
  • Der Nilflughund (begehbares Vivarium)

Planet Zoo: Erhascht im düsteren Trailer zum Twilight-DLC einen Blick auf die neuen Tiere 0:42 Planet Zoo: Erhascht im düsteren Trailer zum Twilight-DLC einen Blick auf die neuen Tiere

Conservation Pack

Seit dem 21. Juni 2022 liefert das Conservation Pack fünf neue Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind und bei euch eine neue Heimat suchen:

  • Das Przewalski-Pferd
  • Der Amurleopard
  • Der Siamang-Affe
  • Die Oryxantilope
  • Das Axolotl (Vivarium)

Wetlands Pack

Das Wetlands Pack ist das zweite DLC-Paket, in dem es um wasserliebende Tiere geht. Diesmal sind aber auch Arten dabei, die nicht unbedingt Unterwasser auf Tauchtour gehen. Der DLC erschien am 12. April 2022

  • Das Capybara
  • Das Schnabeltier
  • Den Zwergotter
  • Den Krokodilkaiman
  • Die Weißnacken-Moorantilope
  • Den Wilden Wasserbüffel
  • Den Manschurenkranich
  • Den Donau-Kammmolch (Vivarium)

Europe Pack

Mit dem Europe Pack wurde auch der europäische Kontinent um einige neue Tierarten erweitert. Seit dem 14. Dezember ist es möglich, diesen gemäßigten Tierchen in eurem Zoo eine Heimat zu schenken.

  • Der Alpensteinbock
  • Der Eurasische Luchs
  • Der Damhirsch
  • Der Dachs
  • Der Feuersalamander (Vivarium)

North America Pack

Das North America Pack baut wie das Africa Pack eine Region aus, die es vorher im Spiel schon gab. Es ist der zweite DLC nach dem Südostasien Paket, in dem ganze achte Tiere enthalten sind. Davon sogar sieben Gehegetiere. Ein Highlight sind hier auf jeden Fall die Biber, da sie ein komplett anderes Verhalten als die meisten Tiere an den Tag legen. Man denke allein an ihre Damm-Baukünste. Der DLC erschien am 4. Oktober 2021.

  • Kanadische Biber
  • Elch
  • Kalifornischer Seelöwe
  • Puma
  • Mississippi-Alligator
  • Schwarzschwanz-Präriehund
  • Polarfuchs
  • Ochsenfrosch (Vivarium)

Der Biber ist eine spannende Ergänzung aus dem North America Pack. Die Biber bekommen eigene Teiche, in denen sie ihre Holzdämme errichten. Der Biber ist eine spannende Ergänzung aus dem North America Pack. Die Biber bekommen eigene Teiche, in denen sie ihre Holzdämme errichten.

Africa Pack

Das Africa Pack ist der erste DLC, der im Prinzip noch mehr Tiere eines bereits recht gut bestückten Kontinents hinzufügt. Aus Afrika gab es immerhin bereits zum Release Tiere wie die Giraffe, Elefanten oder Zebras. Aber die exotische Tierwelt dieses Kontinents bietet eben noch so viel mehr. Der DLC erschien am 22. Juni 2021.

  • Erdmännchen
  • Breitmaulnashorn
  • Brillenpinguin
  • Fennek (Wüstenfuchs)
  • Heiliger Pillendreher (Vivarium)

Southeast Asia Pack

Die erste neue Erweiterung im Jahr 2021 brachte eine Menge Tiere aus Südostasien ins Spiel. Gleichzeitig ist dieser neue DLC die Erweiterung, mit den bislang meisten neuen Arten für euren Tierpark. Dafür sind es aber auch weniger einzigartige Gattungen. Bären und Affen gibt es etwa schon im Basisspiel. Der DLC erschien am 30. März 2021.

  • Der Nebelparder
  • Der Malaienbär
  • Der Nasenaffe
  • Der Binturong
  • Der Schabrackentapir
  • Das Ussuri-Dhole
  • Der Sulawesi-Hirscheber
  • Das Große Wandelnde Blatt (Vivarium)

Planet Zoo - Trailer zum neuen DLC zeigt niedliche Tiere aus Südostasien 1:34 Planet Zoo - Trailer zum neuen DLC zeigt niedliche Tiere aus Südostasien

Aquatic Pack

Der vierte DLC nach Release konzentriert sich auf Tiere, die im Wasser leben. Allerdings sind damit keine Fische oder Wale gemeint. Viel mehr geht es um Spezies, die sich sowohl an Land, als auch im Wasser wohl fühlen. Der DLC erschien am 8. Dezember 2020.

  • Der Königspinguin
  • Der Riesenotter
  • Die Kegelrobbe
  • Der Glattstirnkaiman
  • Die Diamantschildkröte (Vivarium)

Viele Tierliebhaber wünschten sich den Pinguin als Zoo-Klassiker schon zum Release, das Aquantic Pack reicht ihn nun nach. Viele Tierliebhaber wünschten sich den Pinguin als Zoo-Klassiker schon zum Release, das Aquantic Pack reicht ihn nun nach.

Australia Pack

Das Australien-Paket ist ein weiterer DLC für Planet Zoo. Darin befinden sich ein paar der bekanntesten Tiere aus Down Under. Wie sonst auch bietet der DLC neben den 5 neuen Tierarten noch jede Menge Baumöglichkeiten, die allesamt von Pflanzen und Kultur auf dem Roten Kontinent inspiriert wurden. Der DLC erschien am 25. August 2020.

  • Der Koala
  • Das Rote Riesenkänguru
  • Der Dingo
  • Der Helmkasuar
  • Der Blauzungenskink

Der Koala-Bär gehört sicherlich zu den knuffigsten Tierarten, die unsere schöne Erde zu bieten hat. Der Koala-Bär gehört sicherlich zu den knuffigsten Tierarten, die unsere schöne Erde zu bieten hat.

South America Pack

Mit dem Release des Südamerika-Pakets am 7. April 2020 haben fünf weitere Tiere in Planet Zoo via kostenpflichtiger Erweiterung Einzug gehalten.

  • Der Jaguar
  • Das Kapuzineräffchen
  • Der Große Ameisenbär
  • Der Rotaugenlaubfrosch (Vivarium)
  • Das Lama

Arctic Pack

Seit dem 17. Dezember 2019 könnt ihr euch das neue Arctic Pack zulegen, in dem folgende Tiere zu finden sind.

  • Dickhornschaf
  • Eisbär
  • Polarwolf
  • Rentier

Alle Gehege-Tiere nach Kontinenten sortiert

Afrika

Afrika bietet mit Abstand die größte Auswahl an möglichst exotischen Tieren und die Giraffe ist ein Zoo-Klassiker. Afrika bietet mit Abstand die größte Auswahl an möglichst exotischen Tieren und die Giraffe ist ein Zoo-Klassiker.

  • Afrikanischer Elefant
  • Afrikanischer Strauß
  • Afrikanischer Wildhund
  • Aldabra-Riesenschildkröte
  • Bongo
  • Bonobo
  • Erdferkel
  • Flusspferd
  • Gepard
  • Kaffernbüffel
  • Katta
  • Mandrill
  • Netzgiraffe
  • Nilwaran
  • Nyala
  • Okapi
  • Rappenantilope
  • Roter Vari
  • Schwarzweißer Vari
  • Spießbock
  • Springbock
  • Steppenzebra
  • Thomson-Gazelle (nur Deluxe Edition)
  • Tüpfelhyäne
  • Warzenschwein
  • Weißschwanzgnu
  • Westafrikanischer Löwe
  • Westlicher Flachlandgorilla
  • Westlicher Schimpanse
  • Zwergflusspferd (nur Deluxe Edition)

Asien

Der Borneo-Orang-Utan ist eine ziemlich imposante Erscheinung. Der Borneo-Orang-Utan ist eine ziemlich imposante Erscheinung.

  • Blauer Pfau
  • Borneo-Orang-Utan
  • Chinesisches Schuppentier
  • Gangesgavial
  • Großer Panda
  • Indischer Elefant
  • Isabellbär
  • Japanmakak
  • Kleiner Panda
  • Komodowaran (nur Deluxe Edition)
  • Königstiger
  • Leistenkrokodil
  • Panzernashorn
  • Schneeleopard
  • Sibirischer Tiger
  • Taiwanischer Schwarzbär
  • Trampeltier (Kamel)

Nordamerika

Wölfe kommen nicht nur in Amerika vor, sondern passen auch gut zu asiatischen Ausstellungen. Wölfe kommen nicht nur in Amerika vor, sondern passen auch gut zu asiatischen Ausstellungen.

  • Amerikanischer Bison
  • Gabelbock
  • Grizzlybär
  • Timberwolf (gibt es auch in Asien und Europa)

Europa

  • Rosaflamingo (gibt es auch in Europa und Afrika)
  • Rothirsch (gibt es auch in Asien und Afrika)

Südamerika

  • Galapagos-Riesenschildkröte
  • Mittelamerikanischer Tapir

Alle Vivarium-Tiere

Vivarium-Tiere wie der Grüne Leguan haben immer ihr eigenes Glas-Terrarium. Vivarium-Tiere wie der Grüne Leguan haben immer ihr eigenes Glas-Terrarium.

  • Abgottschlange (Südamerika)
  • Australische Großscharbe (Ozeanien)
  • Brasilianische Riesenvogelspinne (Südamerika)
  • Brasilianische Wanderspinne (Südamerika)
  • Brasilianischer Riesenläufer (Südamerika)
  • Echte Achatschnecke (Afrika)
  • Gelbe Anakonda (Südamerika)
  • Gila-Krustenechse (Nordamerika)
  • Goliath-Vogelspinne (Südamerika)
  • Goliathfrosch (Afrika)
  • Goliathkäfer (Afrika)
  • Grüner Inselleguan (Südamerika)
  • Grüner Leguan (Südamerika)
  • Haariger Wüstenskorpion (Nordamerika)
  • Indischer Riesenskorpion (Asien)
  • Lehmanns Pfeilgiftfrosch (Südamerika)
  • Mexikanische Rotknie-Vogelspinne (Nordamerika)
  • Puffotter (Afrika)
  • Riesenbockkäfer (Südamerika)
  • Schrecklicher Pfeilgiftfrosch (Südamerika)
  • Texas-Klapperschlange (Nordamerika)
  • Todesotter (Ozeanien)
  • Östliche Braunschlange (Ozeanien)

Diese Tiere könnten noch kommen

Das sind schon eine ganze Menge Tierarten. Ein paar Zoo-Klassiker fehlen darunter aber noch. Schon im Vorfeld äußerten viele Fans ihre Wünsche, was sie sich von eventuellen DLC-Tiere erhoffen. Darunter auch Tiere aus bestimmten Regionen und ganz anderer Gattungen.

Beispielsweise fehlen in Planet Zoo aktuell noch richtige Aquarien. Wer Meeresbewohner wie Delphine, Fischschwärme oder gar Wale erwartet, muss auf eine Erweiterung hoffen. Geplant ist so ein DLC nach offizieller Angabe bislang aber noch nicht.

Final ärgern sich ein paar Tierfreunde noch über die geringe Auswahl an Vögeln. Nur großes, flugunfähiges Federvieh können wir momentan ausstellen. Also gestutzte Flamingos, Strauße und Pfaue. Auch hier gibt es bisher noch keine DLC-Bestätigung der Entwickler, um etwa Käfige für bunte Paradiesvögel einzuführen. Immerhin gibt es inzwischen aber dank der Fledermäuse ein erstes Flug-Vivarium.

zu den Kommentaren (184)

Kommentare(184)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.