American Gods - Staffel 2: Neuer Showrunner wurde gefeuert - ohne gefeuert zu werden

Die Amazon-Serie mit Ian McShane verliert anscheinend erneut den Showrunner der 2. Staffel. Ersatz ist noch nicht bekannt. Ein Start der neuen Folgen war für nächstes Jahr geplant.

von Vera Tidona,
13.09.2018 15:40 Uhr

Wie geht es mit der Serie American Gods weiter? Neuer Showrunner ist wohl auch wieder raus.Wie geht es mit der Serie American Gods weiter? Neuer Showrunner ist wohl auch wieder raus.

Die Amazon-Serie American Gods mit Ian McShane erlebt einen weiteren herben Rückschlag: Nachdem Ende letzten Jahres schon die beiden Autoren und Macher der Serie, Michael Green und Bryan Fuller, nach der ersten Staffel wegen Streitigkeiten ausgestiegen sind, musste sich das Studio für die 2. Staffel nach einem neuen Showrunner umschauen. Die Wahl fiel auf Jesse Alexander, der sich zuvor für die Hannibal-Serie verantwortlich zeigte.

Neuer Showrunner darf nicht mal ans Film-Set

Doch nun scheint es während der Produktion der neuen Folgen erneut zu Unstimmigkeiten am Set gekommen sein. Zwar wurde der neue Showrunner Jesse Alexander (noch) nicht offiziell gefeuert, jedoch wurde ihm jedes Vetrauen entzogen.

So darf er einem US-Bericht nach weder Entscheidungen treffen, noch die Serie und deren Skripte weiterentwickeln. Ihm ist es sogar strikt verboten, überhaupt am Set der Produktion anwesend zu sein. Damit ist er technisch gesehen raus.

Wie geht es mit der 2. Staffel weiter?

Gründe für diese drastische Entscheidung sind bislang noch nicht bekannt. Es scheint aber am Set ganz schon gekracht zu haben. Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es offiziell ist. Inzwischen wurde die Produktion der 2. Staffel vorerst zurückgestellt.

Der aktuelle Stand der Serie sieht wohl so aus, dass die Produktion sechs Wochen hinter dem Zeitplan liegt und es noch kein fertiges Skript zur finalen Folge gibt. Bisher hat Jesse Alexander anscheinend mehrere unterschiedliche Fassungen für das Staffel-Finale entworfen und eingereicht, jedoch wurden alle samt vom Studio abgewiesen.

Mehr dazu: Ersatz für Gillian Anderson als Göttin Media gefunden

Nun stehen die Verantwortlichen vor einem Dilemma und brauchen schnellstens einen Ersatz für den Posten als Showrunner, der das Finale der 2. Staffel fertigstellt. Wer die Nachfolge von Bryan Fuller und Jesse Alexander antreten soll, ist nicht bekannt.

Der bisherige Plan sieht ein Start der 2. Staffel von American Gods für nächstes Jahr vor. Man wird sehen, welchen Weg die neuen Folgen einschlagen werden.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen