Amnesia schickt euch mit dem Sequel Rebirth in die Wüste

In Amnesia: Rebirth müsst ihr euch erneut vor Monstern verstecken und gleichzeitig herausfinden, wie ihr in eure prekäre Lage geraten seid.

von Mathias Dietrich,
08.03.2020 08:17 Uhr

Amnesia: Rebirth - Horror-Klassiker von Frictional Games bekommt Nachfolger 1:08 Amnesia: Rebirth - Horror-Klassiker von Frictional Games bekommt Nachfolger

Nach über zehn Jahren bekommt das Horrorspiel Amnesia einen Nachfolger. Amnesia: Rebirth will sich vor allem auf die großen Stärken seines Vorgängers konzentrieren und diese weiter ausbauen. Das Team von Frictional Games hat vor, nicht zu sehr von dem Erfolgskonzept abzuweichen.

Creative Director Thomas Grip erklärt, dass das Team die Spielmechaniken verfeinert hat. Doch allgemein fasst er Rebirth mit den folgenden Worten zusammen:

"Keine Gimmicks. Kein Erfinden von was ganz Neuem. Das ist Amnesia."

Worum geht es in Amnesia: Rebirth?

Im Nachfolger verlasst ihr das viktorianische Schloss von Amnesia und begebt euch als Tasi Trianon in die Wüste von Algerien. Im Trailer erblickt ihr so ein abgestürztes Flugzeug, dass unter Sand begraben ist. Zudem erkundet ihr einige Tunnelsystemen, in denen hinterhältige Fallen auf euch warten.

Den Trailer gibt es zu Beginn dieser News, Bilder der neuen Horrorumgebung könnt ihr euch in der Galerie ansehen:

Amnesia: Rebirth - Screenshots ansehen

Die Story: Zu Beginn des Spiels erwacht ihr ohne Erinnerungen in der Wüste und müsst nun herausfinden, wo ihr herkommt, was zu eurer derzeitigen Situation führt und gleichzeitig den Verbleib eurer Gruppe in Erfahrung bringen.

Die Beschreibung und auch der Kommentar des Creative Directors lassen es bereits erahnen: Auch in Rebirth werdet ihr euch nicht gegen das Monster wehren können. Erneut steht also das bekannte Versteckspiel auf dem Plan.

"Du darfst jetzt nicht atmen. Die Kreatur ist nur einige Zentimeter entfernt. Ihr einziger Zweck: sich an deiner Angst zu nähren. Und so kauerst du in der Dunkelheit und versuchst, die Furcht und das, was sich tief in dir verbirgt, zu unterdrücken."

Amnesia: Rebirth soll irgendwann 2020 erscheinen. Einen genauen Releasetermin gibt es jedoch - ebenso wie einen Preis - noch nicht.

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.