Streitpunkt kosmetische DLCs in Anno 1800: So steht ihr dazu

Aktuell könnt ihr über den nächsten kosmetischen Anno-DLC abstimmen. Doch wollt ihr überhaupt kosmetische DLCs?

von Marylin Marx,
06.05.2020 14:25 Uhr

Neben dem Botanika-DLC erschien Ende 2019 der Weihnachtsmarkt-DLC. Auch für den Sommer 2020 ist eine kosmetische Erweiterung geplant. Neben dem Botanika-DLC erschien Ende 2019 der Weihnachtsmarkt-DLC. Auch für den Sommer 2020 ist eine kosmetische Erweiterung geplant.

Ubisoft kündigte für den Sommer 2020 einen neuen Anno-DLC an. Nach der im März erschienenen großen Erweiterung Paläste der Macht, zu dem wir auch einen GameStar-Test haben, soll es nun in einem etwas kleineren Rahmen weitergehen. Konkret bedeutet das, dass das nächste kostenpflichtige Update für Anno 1800 wieder kosmetischer Natur sein wird.

Ähnlich wie schon in Anno 1800: Botanika und dem Weihnachtsmarkt, soll es ein großes Paket mit thematisch passenden Ornamenten geben, die euch bei der Verschönerung eurer Inseln etwas unter die Arme greifen sollen. Besonders ist dieses Mal jedoch, dass ihr entscheidet, welches Thema der DLC haben soll.

Zur Auswahl stehen drei Optionen, die ein geschäftiges Stadtleben, einen Vergnügungspark oder Zirkus-Ornamente versprechen. Wir haben die Umfrage der Entwickler gespiegelt und sie um eine Option erweitert. Hier seht ihr das Ergebnis:

Teilenehmer: 2.673 Teilenehmer: 2.673

Wie unschwer zu erkennen ist, wollt ihr weder in den Zirkus, noch in einen Vergnügungspark, sondern ein geschäftiges Stadtleben auf eure Insel zaubern. Viel interessanter ist jedoch die Frage, ob ihr überhaupt einen kosmetischen DLC wollt.

Streitpunkt kosmetische DLCs: Brauchen wir sowas?

Diese Frage wurde bereits ausführlich in den Kommentarspalten zu unserem Anno 1800 Botanica-Test, als auch unter unserer News zur Abstimmung diskutiert und ist ähnlich zwiegespalten wie das Umfrageergebnis, bei dem die Hälfte aller Teilnehmer für und gegen kosmetische DLCs sind.

Viele beschweren sich kosmetischen DLCs vor allem über das Preis-Leistung-Verhältnis, wie beispielsweise Leser Thrawns zum Botanika-DLC:

"Acht Euro für ein paar Ornamente, die zudem im Einsatz eingeschränkt und deren Beschaffung zufallsbasiert bzw. schwierig ist, hört sich für mich nicht nach einem guten Deal an."

Auch unser Tester Fabiano bemängelte damals bei Botanika vor allem den Zufallsfaktor und den Beschaffungs-Schwierigkeitsgrad. In seinen Augen schöpfte der kosmetische DLC nicht alle Möglichkeiten aus, die er bieten könnte.

Obwohl der kosmetische DLC auf harsche Kritik trifft, gibt es nicht nur negative Stimmen dazu. Für Aceseen ist der DLC keine eigenständige Erweiterung die es in einem Rutsch durchzuspielen gilt, sondern eine angenehme Erweiterung für das Hauptspiel:

"Für das fixe Verschönern der Städte mag Botanica nicht so sehr geeignet sein, aber wenn ich die nächsten Monate immer mal wieder was Neues freischalten und vervollständigen kann hab ich langfristig kein Problem damit."

Was muss ein kosmetischer DLC bieten? Und auf was sollte er verzichten, um die Fans nicht zu vergraulen? Vielen Fans schätzen an kosmetischen DLCs, dass sie eben verzichtbar sind. Wen neue Ornamente nicht interessieren, der kann den DLC auslassen, ohne andere Features wie eine Kampagne oder eine neue Karte zu verpassen.

Anno 1800 - Warum der neue DLC-Plan nicht gut zur Serie passt 14:07 Anno 1800 - Warum der neue DLC-Plan nicht gut zur Serie passt

Gehören kosmetische DLCs in einen Season Pass?

Eben weil kosmetische Erweiterungen optionaler Natur sind, wird heftig darum gestritten, ob sie als Teil des Season Pass vertretbar sind. Bis heute beschweren sich viele Seaons-Pass-Besitzer, dass der kostenpflichtige Weihnachtsmarkt-DLC, der ebenfalls rein kosmetischer Natur war, nicht mehr Teil des Passes war. Das wird jetzt mit dem kommenden Sommer-DLC wiederholt. Slasher0ne ist daher sauer:

"Ich hatte den ersten Seasonpass, und da fehlte schon das Weihnachtszeugs. Das fand ich schon nicht ok - entweder alles oder kein Pass. Jetzt mit dem zweiten das gleiche in Grün. [...] Ich sage nicht, dass das Weihnachtszeug und der andere Krempel ein Must-Have ist, es geht mir aber schlicht darum, dass es nicht zum Season Pass gehört und zudem nicht wenig Geld kostet."

Auf der anderen Seite beschweren sich aber wiederum Spieler bei Botanika, dass der kosmetische DLC zwar Teil des Season Pass ist, der Pass an sich aber nicht genug andere Inhalte für das bezahlte Geld bietet. Anstatt kosmetischen DLCs wünscht man sich hier mehr neue Features. Spacesepp fasst es folgendermaßen zusammen

"Man merkt echt, dass sie bei der Entwicklung viel enger Mit der Community zusammengearbeitet haben, als bei den Anno-Spielen zuvor. Aber genau das scheint bei den DLCs bisher leider nicht zuzutreffen. Es gibt sehr viel Item-Grind, und jetzt mit Botanika - als Special obendrauf - nochmal mehr Item-Grind!"

Anno 1800: Was hat die Anno Union erreicht? (Plus)   13     11

Mehr zum Thema

Anno 1800: Was hat die Anno Union erreicht? (Plus)

Auch Tony_123 kommentiert unter unsere Ankündigung zum Anno 1800 Season Pass 2:

"Ich finde es super, dass weiterer Content für das Spiel entwickelt wird. Ich bin aber sehr gespannt wie umfangreich die einzelnen DLCs ausfallen werden. Wenn sie es so machen, wie im vorigen Pass, so kann man sich die die ersten beiden Inhalte sparen und einfach zum dritten DLC greifen. "

Ob kosmetische DLCs Teil des Season Pass sein sollten oder nicht, ist wohl eine Frage der Erwartungshaltung an einen Season-Pass. Erwarte ich alle Inhalte in einem Season Pass oder erwarte ich nur DLCs, die größere Features in Form von Kampagnen, Karten oder Gameplay-Innovationen?

Ihr seht also: Die Meinungen zu kosmetischen DLCs gehen in vielerlei Hinsicht auseinander. Wie steht ihr zu dem Thema? Wollt ihr kosmetische DLCs und wenn ja, sollten sie im Season Pass enthalten sein?

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen