Anno 1800 - Patch 02 wird euch mehr Einfluss geben: Hier die Patch Notes

Das nächste Update für Anno 1800 fällt deutlich größer aus als das erste und soll am Einfluss-System schrauben, einem der größten Community-Kritikpunkte.

von Maurice Weber,
09.05.2019 13:13 Uhr

Blue Byte werkelt weiter an Anno 1800 und hat jetzt einen Ausblick auf Game Update 02 veröffentlicht. Blue Byte werkelt weiter an Anno 1800 und hat jetzt einen Ausblick auf Game Update 02 veröffentlicht.

Am 15. Mai soll der zweite Patch für Anno 1800 erscheinen, und er enthält schon einiges mehr an Änderungen als der erste. Vor allem drehen die Entwickler an Balance-Schrauben beim Einfluss-System. In den Foren hatten sich einige Spieler darüber beklagt, dass der im späteren Spiel zu knapp wird und die Boni nicht lohnenswert genug ausfallen. Mit dem Patch wird Anno 1800 hier großzügiger.

Zweiter großer Fokus des Updates sind die Dampfschiffe, die jetzt ein ganzes Stück mächtiger und damit lohnenswerter werden. Ziel sei es, dass sowohl Segel- als auch Dampfschiffe ihren Sinn haben, dafür seien die Dampfer aktuell nicht stark genug. Außerdem werden sich die nervigen Schiffskrankheiten langsamer ausbreiten und nicht mehr so lange anhalten, damit sie nicht mehr so leicht eine ganze Handelsroute infizieren können.

Zuletzt bietet Madame Kahina nun zuverlässiger europäisches Saatgut feil, damit wir leichter Lücken in unserem Inselreich ausgleichen können. Dazu gesellt sich eine Reihe an Bugfixes.

Anno 1800 und die Renaissance der Aufbauspiele (Plus-Podcast)

Die Patch Notes von Update 02 für Anno 1800

Einfluss-System

  • Einfluss durch Bevölkerungszuwachs beträgt jetzt +15 anstatt +10 pro Anstieg
  • Einfluss durch Investoren beträgt +2 anstatt +1 pro Haus
  • Erst ab 16.000 Bürgern sinkt der Einflussgewinn durch Bevölkerungszuwachs (vorher ab 14.000)
  • Propaganda: Effektivität der Zeitung wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
  • Handel: Die Geschwindigkeit wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
  • Militär: Die Angriffsgeschwindigkeit wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
  • Optimierung: Unterhaltskosten werden jetzt um -3% / -6% / -10% gesenkt (vorher: -1% /-2% /-3%)
  • Kultur: Attraktivität wird jetzt um +10% / +20% / +35% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)

Schiffe

  • Passive Haltung heißt nun »Position halten« und bewirkt, dass Schiffe sich nicht mehr bewegen, um gegnerische Ziele anzugreifen
  • Schlachtkreuzer: Trefferpunkte von 5.000 auf 6.000 angehoben
  • Schlachtkreuzer: Schaden pro Sekunde von 245 auf 275 angehoben
  • Schlachtkreuzer: Unterhaltskosten von 1000 auf 850 gesenkt
  • Monitor: Trefferpunkte von 2.500 auf 3.000 angehoben
  • Monitor: Unterhaltsosten von 600 auf 300 gesenkt
  • Collier: Trefferpunkte von 3.500 auf 4.000 angehoben
  • Die Chance, dass Krankheiten sich ausbreiten, wurde auf 1% alle 30 Sekunden gesenkt (zuvor war es 1% alle 10 Sekunden)
  • Die Dauer von Krankheiten auf Schiffen wurde auf 10 Minuten gesenkt (zuvor 15 Minuten)

Händler

  • Nach dem Update werden 20% der von Madame Kahina angebotenen Waren aus europäischem Saatgut bestehen, wobei die Seltenheit (ungewöhnlich, selten oder episch) vom Fortschritt des Spielers abhängen

Bugfixes und Interface

  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einem Absturz beim Ändern der Siegbedingungen für ein neues Spiel führen konnte
  • Es wurde ein Problem, das zu Spielabstürzen unter DirectX 12 führen konnte, behoben
  • Es wurde ein Problem, das zu Abstützen während der Kampagne führen konnte, behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu Abstürzen während dem Upgraden von Wohnhäusern kommen konnte
  • Es wurden mehrere Fehler, die zu Instabilität beim Client führen konnten, behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, der Spieler davon abhalten konnte, neue Quests anzunehmen
  • Eisenbahnen ignorieren Ölraffinerien nicht mehr, wenn das interne Lager des Ölhafens voll ist
  • Der Bau des Pendlerhafens kann nicht mehr zu Einbrüchen bei der Zufriedenheit führen
  • Einige grafische Fehler im Ego-Modus behoben
  • Es wurde ein Fehler beim Freischalten des Erfolgs "Was ist das für ein Geruch?" behoben
  • Es wurde ein seltener Fehler, der Spieler davon abhalten konnte, Expeditionen zu unternehmen behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem nach dem Verlust einer Insel die Einflusskosten mancher Gebäude nicht zurückerstattet wurden.
  • Die Position des Buttons beim "Desync Detected" Fehler wurde verbessert
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Button für "Vaters Tagebuch" je nach Bildschirmauflösung verrutschen konnte
  • Es wurde ein Fehler, bei dem der Button zum Stummschalten anderer Spieler in den Multiplayer-Optionen verrutschen konnte, behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Gebäude für Vorfälle in den Städten ihre Schaltflächen vertauschen konnten
  • Die Tooltips für Saatgut wurden verbessert, um deutlicher zu machen wo es benutzt werden kann

Künftige Updates sollen die Balance und den Komfort weiter verbessern. Konkret kündigten die Entwickler bereits an, dass sie die königlichen Steuern komplett überarbeiten wollen. Die fehlen bewusst in diesem Update, weil die Verbesserungen hier umfangreicher ausfallen sollen als nur an ein paar Zahlen zu drehen.

Für die fernere Zukunft hat das Studio außerdem bereits Pläne für den Season Pass von Anno 1800 angekündigt: Er wird aus drei DLCs bestehen, von denen der letzte uns mit der Arktis in eine völlig neue Region mit eigenen Produktionsketten führen wird.

Typische Anfängerfehler in Anno 1800 - Und wie ihr sie vermeidet 4:46 Typische Anfängerfehler in Anno 1800 - Und wie ihr sie vermeidet


Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen