Ego-Perspektive in Anno 1800 - Wie sie funktioniert und was ihr darüber wissen solltet

Dank eines Easter Eggs könnt ihr eure Siedlungen in Anno 1800 erstmals aus der Ego-Perspektive bewundern – eine versteckte Tastenkombination macht es möglich.

von Heiko Klinge,
16.04.2019 10:48 Uhr

Es macht einen Heidenspaß, eure Siedlungen und Produktionsbetriebe in Anno 1800 aus der Ego-Perspektive zu erkunden.Es macht einen Heidenspaß, eure Siedlungen und Produktionsbetriebe in Anno 1800 aus der Ego-Perspektive zu erkunden.

Wie in jedem Teil der legendären Aufbaustrategie-Reihe sind auch in Anno 1800 zahlreiche Easter Eggs versteckt. Sobald ihr eins entdeckt, erscheint sogar eine entsprechende Nachricht auf dem Bildschirm.

Das vermutlich spektakulärste Geheimnis von Anno 1800 ist die optionale Ego-Perspektive, die es euch erstmals in der Serie ermöglicht, eure Inseln und Städte aus der Sicht eines Siedlers zu erkunden.

Noch mehr Easter Eggs in einem Ubisoft-Spiel: The Division 2 wird von Stofftieren beherrscht!

Wie aktiviere ich die Ego-Perspektive?

Um ganz nah an eure Siedler heranzurücken, müsst ihr lediglich die Tastenkombination strg + Umschalttaste + R drücken. Ihr werdet dann ungefähr an der Position eurer Kamera abgesetzt.

Entsprechend solltet ihr möglichst nah an eure gewünschten Einstiegspunkt heranzoomen, damit ihr nicht aus Versehen an einer Stelle landet, aus der ihr euch nicht raus bewegen könnt. Per Esc-Taste wechselt ihr zurück in die normale Spielperspektive.

Besser als Anno 1404? Unser ausführlicher Mega-Test zu Anno 1800

GameStar Black Edition "Anno 1800" 02/2019

GameStar Black Edition Anno 1800

»Ihr spielt jetzt seit 578 Stunden. Zeit, nach eurer Familie zu sehen!« Diesen Spruch haben wir bei unseren Sonderheft-Arbeiten immer wieder gehört. Denn Anno 1800 ist ein großartiges, komplexes, extrem motivierendes Aufbauspiel geworden! Für unsere Black Edition haben Anno-Veteranen aus der Redaktion und Experten aus der Community ihre besten Taktiken, Strategien und Tipps zusammengetragen. Okay, unsere Partner und Kinder siezen uns jetzt – aber das war es wert!



GameStar Black-Edition »Anno 1800 – Das ultimative Kompendium«

Wo und wie funktioniert die Ego-Perspektive?

Der Perspektivwechsel funktioniert sowohl auf eigenen als auch auf fremden Inseln. Ein Schwimmausflug ist allerdings ebenso wenig möglich wie die Mitfahrt auf einem Schiff. Wer die Ego-Perspektive auf dem Wasser aktiviert, wird von Anno 1800 automatisch auf der nächstgelegenen Insel abgesetzt.

Im Grunde steuert ihr euren Ego-Perspektiven-Siedler genau wie in einem Shooter. Mit WASD oder den Pfeiltasten bewegt ihr euch, per Maus schaut ihr euch um, mit gedrückter Umschalttaste könnt ihr (langsam) sprinten und per Leertaste sogar hüpfen. Am witzigsten ist aber definitiv die Enter-Taste, die euren Charakter per Explosion in die Höhe schleudert.

Ego-Perspektive vs. Third-Person-Kamera - Die Vor- und Nachteile bei Cyberpunk 2077 & Co. - Ansichtssache? PLUS 12:58 Ego-Perspektive vs. Third-Person-Kamera - Die Vor- und Nachteile bei Cyberpunk 2077 & Co. - Ansichtssache?

Wie ausgefeilt ist der Ego-Perspektiven-Modus?

Bei der optionalen Ego-Perspektive handelt es sich lediglich um ein (äußerst gelungenes) Easter Egg der Entwickler, entsprechend dürft ihr kein ausgefeiltes Spiel-Feature erwarten. Es gibt Grafikfehler und andere Inselbewohner laufen bzw. fahren einfach durch euch durch.

Auch wirkt die Spielgrafik naturgemäß vom Nahen wesentlich weniger detailreich als aus der Vogelperspektive. Die Inselbewohner bestehen nur aus wenigen Polygon, viele Häuser-Texturen wirken recht grob – logisch, schließlich muss ein Anno Hunderte solcher Objekte gleichzeitig darstellen können. Dafür werdet ihr aus der Ego-Sicht viele neue Details entdecken, die euch aus Vogelperspektive entgangen sind. Und das ist echt beeindruckend.

Alles über Anno 1800: Darum ist es ein wahr gewordener Traum für Aufbau-Fans

Was sollte ich vor dem Perspektivwechsel beachten?

Zum einen müsst ihr damit rechnen, dass die Performance stark in den Keller geht. Insbesondere bei eurer Hauptstadt müsst ihr damit rechnen, dass sich die Frame-Zahl nahezu halbiert.

Noch wichtiger ist allerdings im Hinterkopf zu haben, dass euer Spiel beim Wechsel in die Ego-Perspektive nicht pausiert und ihr keinerlei Bildschirmanzeigen mehr habt. Entsprechend solltet ihr nur auf Erkundungstour gehen, wenn gerade keine Gefahren oder Produktionsengpässe drohen.

Falls der Rubel aber gerade rollt und eure Feinde angemessen Abstand halten, ist die Ego-Perspektive tatsächlich eine wunderbare neue Option, euren Erfolg aus nächster Nähe zu feiern.

Insbesondere in Großstädten geht die Performance von Anno 1800 im Ego-Perspektiven-Modus starkt in den Keller.Insbesondere in Großstädten geht die Performance von Anno 1800 im Ego-Perspektiven-Modus starkt in den Keller.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen