Anno 1800: Update 5 liefert Tag & Nachtwechsel und mehr Neuerungen

Mit dem kostenlosen Update 5 bekommt Anno 1800 endlich einen dynamischen Tag- und Nachtwechsel. Wir haben für euch die offiziellen Patch Notes zum neuen Patch.

von Kevin Nielsen,
10.09.2019 17:07 Uhr

Anno 1800 - Update 5 bringt Tageszeitwechsel ins Spiel.Anno 1800 - Update 5 bringt Tageszeitwechsel ins Spiel.

Neben dem Botanica DLC des Season Passes erscheint gleichzeitig auch das kostenlose Update 5 für Anno 1800. Das große Highlight des Patches ist der dynamische Tag- und Nachtwechsel. Desweiteren gibt es eine Menge an Verbesserungen und Bugfixes.

Startzeit und Download-Größe von Update 5: Das Game Update 5 für Anno 1800 steht am 10. September ab 18:00 Uhr deutscher Zeit zur Verfügung. Der Patch hat ungefähr eine Größe von 2,5 GB.

GameStar-Podcast - Plus-Folge 57: Die Renaissance der Aufbauspiele

Das sind die Highlights von Update 5

Es werde Nacht in Anno 1800: Wie erwähnt, ist die wohl größte Neuerung des Patches der Wechsel der Tageszeit. Dazu passend könnt ihr auch jederzeit eine von vier Licht-Voreinstellungen (Sonnenauf- und untergang, Tag und Nacht) auswählen.

Des Weiteren führt Ubisoft die viel gewünschten Plazaböden ein, die ihr als Verbindungsstücke zwischen Modulen nutzen könnt. Zusammen mit vier überarbeiteten Ornamenten lassen sich dadurch lebensnahe und abwechslungsreiche Museen und Zoos erstellen. Außerdem können nun Third-Party Charaktere wie Sir Archibald Blake auch Piraten angreifen.

Besserer Geleitschutz: Eine wichtige Anpassung betrifft außerdem die Schiffs-Eskorte. Erteilt ihr Schiffen den Auftrag andere Schiffe, die zwischen den Welten wechseln, zu eskortieren, werden diese nun zur jeweils anderen Welt begleitet und somit dauerhaft geschützt.

Die Größe der UI kann nun zudem auf Schriftgröße 28 angehoben werden und es gibt ein paar neue botanische Expeditionsevents.

Mit dem Botanica DLC könnt ihr euch in Anno 1800 einen botanischen Garten erstellen.Mit dem Botanica DLC könnt ihr euch in Anno 1800 einen botanischen Garten erstellen.

Die Patch Notes von Anno 1800 Update 5

Die offiziellen Patch Notes beinhalten Änderungen am Balancing und zahlreiche Bugfixes. Unter anderem kann nun die Leertaste ebenfalls belegt werden.

Balancing

Der Kauf von Schiffen

Bis jetzt konnten Spieler Schiffe von verschiedenen KI-Charakteren zu einem Preis erwerben, der weit unter den Materialkosten lag. Um das wieder ins Gleichgewicht zu bringen, haben wir die Preise jener Schiffe angepasst.

  • Schlachtkreuzer: Der Preis wurde von 90k zu 800k angehoben
  • Monitor: Der Preis wurde von 40k zu 350k angehoben
  • Frachtschiff: Der Preis wurde von 30k zu 300k angehoben
  • Öltanker: Der Preis wurde von 60k zu 300k angehoben

Zusätzlich haben wir die Preise von speziellen Schiffsvariationen angehoben um ihre Einzigartigkeit hervorzuheben. Beispielsweise wird die Pyro-Version des Schlachtkreuzers nun 1,2M kosten im Vergleich zu den 800k des normalen Schlachtkreuzers.

Balancing der Schiffe

  • Pyro-Monitor: Die Lebenspunkte wurden von 3.000 zu 5.000 angehoben
  • Pyro-Schlachtkreuzer: Die Lebenspunkte wurden von 5.000 zu 8.000 angehoben, während der Cooldown der Attacken von 3.4 auf 2.9 reduziert wurde
  • Pyro-Kommandoschiff: Die Lebenspunkte wurden von 3.500 zu 6.000 angehoben
    Royales Linienschiff: Die Lebenspunkte wurden von 4.500 zu 5.000 angehoben
  • Piraten-Linienschiff: Der Cooldown der Attacken wurde von 8 zu 7.5 Sekunden reduziert

Bugfixes

Generelle Fixes

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es zwei Piratenschiffen erlaubt war, in Südamerika aufzutauchen. Dieser Fix ist nicht retroaktiv und wird lediglich neu auftretende Probleme dieser Art verhindern.
  • Das Verhalten des Doppelklickens in der Schiffsauswahl wurde verbessert.
  • Die Farbgestaltung mancher ornamentalen Bodenbeläge, die dunkler waren als andere, wurde angepasst.
  • Die Leertaste kann in den Optionen nun mit anderen Aktionen belegt werden.
  • Das Verhalten der Reparaturkräne wurde verbessert, sodass sie nun erst ein Schiff zu Ende reparieren, bevor sie sich dem nächsten zuwenden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Verbrauchssteuer durch den Zeitungs-Boost die Balance nicht korrekt angehoben hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die diplomatische Siegesbedingung in der Multiplayer-Lounge ausgegraut oder nicht verfügbar war.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Expeditions-Screens manchmal nicht die Prozentzahlen des Fortschrittes angezeigt hatten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem zwei Items nahe des La Isla Hafens als Treibgut dargestellt wurden, bei dem die Entdeckungs-Expeditionen im Kampagnenmodus geendet haben.
  • Die Chatbox kann im Multiplayer nicht mehr aus dem Bildschirm gezogen werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem im Kampagnenmodus das Lagerlimit nicht korrekt funktioniert hat.
  • Ein Problem mit dem Bau einer Brücke durch das Verbinden zweier bereits existierender Straßen am Flussufer wurde behoben.
  • Die Sichtbarkeit der Buttons, um die Seiten im Kulturgebäude-Menü umzublättern, wurde verbessert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem zerstörte Schiffe im Routenmenü falsch dargestellt wurden, sofern sie während der Erstellung einer neuen Handelsroute versenkt wurden.
  • Ein visueller Glitch wurde entfernt, der auftreten konnte, wenn man mit dem Zerstörungs-Tool über ein Wohngebäude fuhr.
  • Im Bewegungs-Mode sollte das Verändern des Aussehens durch STRG+V nun einwandfrei funktionieren.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem im Schiffsauswahl-Menü manchmal ein leeres Icon aufgetaucht ist.

Quests

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem man trotz fehlendem Tauchglockenschiff "Schrott"-Quests erhalten konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein Ton zweimal abgespielt wurde, wenn man im Questbuch den Replaybutton betätigte.
  • Die Questaufgabe für "Offenes Buch 2" von George Smith wird nun korrekt dargestellt.
  • Das Verhalten von Fotoquests wurde verbessert, indem nun sichergestellt wird, dass sich das Objekt der Begierde tatsächlich im Bild befindet. Kein Cheaten mehr!

Lokalisierung

  • Ein Tippfehler im deutschen Text des "Die Amazonen"-Events wurde korrigiert.
  • Ein paar Debug-Texte, die in der japanischen Übersetzung aufgetaucht sind, wurden behoben.

Anno 1800 in der Ego-Perspektive - First Person durch eine Endgame-Welt 4:19 Anno 1800 in der Ego-Perspektive - First Person durch eine Endgame-Welt


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen