Apex Legends: Entwickler wegen sexistischen und rassistischen Aussagen gefeuert

Nachdem Screenshots früherer sexistischer und rassistischer Aussagen des Lead Game Designers Daniel Klein auftauchten, wurde er von Respawn Entertaiment entlassen.

von Marylin Marx,
12.08.2021 12:57 Uhr

Apex Legends Lead Game Designer Daniel Klein wurde am Freitag, den 6. August 2021 von Entwickler Respawn Entertainment aufgrund von früheren rassistischen und sexistischen Aussagen entlassen.

Wer ist Daniel Klein? Klein stammt aus Deutschland und ist unter anderem bekannt für sein Mitwirken als Champion und System Designer für League of Legends bei Riot Games. Anfang 2020 wechselte er zu Respawn Entertainment und wurde dort Lead Game Designer für Apex Legends.

Was ist passiert? Ende Juli 2021 tauchten Screenshots von Blogposts und öffentlichen Gesprächen auf, in denen sich Daniel Klein abfällig über Frauen und Menschen afrikanischer Herkunft äußerte. Die Ausschnitte stammen aus Gesprächen und Blogposts aus 2007.

Klein bestätigte die Echtheit der Screenshots und entschuldigte sich in einem Tweet für sein damaliges Verhalten. Er sei traurig und wütend auf sein früheres Selbst und stellt klar, dass er nicht mehr an die Dinge glaubt, die er damals so verfasst hat:

Link zum Twitter-Inhalt

Was folgte darauf? Obwohl die Äußerungen bereits 14 Jahre alt sind, teilte Klein selbst am 10. August seine Entlassung bei Respawn Entertainment auf Twitter mit:

"Seit letztem Freitag arbeite ich nicht mehr für Respawn. Ich will transparent sein und sagen, dass ich untröstlich und deprimiert bin. Es waren ein paar dunkle Tage. Ihr habt vielleicht die engstirnigen Dinge gesehen, die ich in 2007 gesagt habe. Ich stimme von ganzem Herzen zu, dass DIESER Typ gefeuert werden sollte.

Ich habe so viel Energie aufgebracht, um seitdem ein besserer Mensch zu werden. Gerade bin ich aber sehr deprimiert, weil es sich so anfühlt, als ob ich niemals Wiedergutmachung für das leisten kann, was ich damals tat."

Klein ist daher nicht mit der Entscheidung seiner Entlassung einverstanden, akzeptiert sie aber:

Link zum Twitter-Inhalt

Was sagt die Community zu der Entlassung? Die Reaktion auf seine Entlassung sind sehr zweigeteilt. Sowohl auf Twitter als auch auf Reddit finden sich gleichermaßen Verständnis und Fassungslosigkeit über den Entlassungsgrund.

Klein war schon früher immer wieder in den Fokus der Community gerückt, weil er einige kontroverse Äußerungen zu Balancing-Entscheidungen in Apex Legends und League of Legends tätigte. Einige Community-Mitglieder beschreiben ihn als eine »ziemlich unsympathische Person«.

Keine Kommentarfunktion?
Aufgrund des erwartbaren hohen moderativen Aufwands haben wir die Kommentare ins Forum ausgelagert, um eine bessere Diskussion zu gewährleisten.
Hier geht's zum Forenthread