Apex Legends bekommt eine PvE-Story, die ihr Solo oder im Koop spielen könnt

Mit dem Start von Season 5 ist Apex Legends kein reiner PvP-Shooter mehr. Ab dann könnt ihr auch einen PvE-Modus spielen, ud das gar zusammen mit Freunden.

von Mathias Dietrich,
09.05.2020 08:42 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Bisher war Apex Legends ein reines PvP-Spiel. Season 5 soll das mit Season Quests ändern. Jede Woche könnt ihr bald ein neues Kapitel einer Geschichte rund um die einzelnen Legenden erleben, indem ihr den neuen PvE-Modus spielt.

Einen Haken gibt es allerdings: Wenn ihr die Belohnungen des Modus bekommen wollt, müsst ihr erst eine Reihe von Items in den regulären Battle-Royale-Gefechten ausfindig machen. Wer auf Dinge wie Kosmetik verzichten kann, darf jedoch den Runden anderer Spieler beitreten.

PvE- und Koop gegen wilde Bestien

Hinweise auf den neuen Spielmodus wurden bereits vor langer Zeit in den Dateien des Spiels gefunden. Die Gameplay-Details haben sich allerdings etwas geändert. Es wird so genannte Hunts, also Jagden, geben. Für die müsst ihr alleine oder im Team gegen die Bestien in King's Canyon kämpfen, ein Artefakt finden und dann mit dem Dropship entkommen.

Die wichtigsten Infos:

  • Start: 19. Mai 2020
  • Treasure Packs: Ihr müsst in den regulären Matches Treasure Packs finden. Pro Tag könnt ihr maximal eins erhalten. Wenn ihr fünf habt, schaltet ihr ein neues Kapitel frei.
  • Der PvE-Modus: Ihr könnt alleine oder mit bis zu drei Spielern King's Canyon bei Nacht besuchen, um in einer Jagd Artefaktteile zu sammeln.
  • Story: Diese Artefakte erzählen euch mehr zu den Charakteren des Spiels. In der ersten Season erfahrt ihr, was es mit dem »Broken Ghost« auf sich hat.
  • Wiederspielbar: Sämtliche freigeschalteten Jagden könnt ihr die gesamte Season lang beliebig oft wiederholen.

Reine PvE-Spieler können zahlen: Wenn euch absolut nichts in ein PvP-Match bringen kann, könnt ihr die Treasure Packs alternativ kaufen. Die werden 25 Apex Coins das Stück (etwa 0,25 Euro) kosten. Um ein wöchentliches Kapitel freizuschalten, zahlt ihr somit etwa 1,25 Euro. Da eine Geschichte stets aus neun Artefakten besteht, fallen jede Season 11,25 Euro an. Im Jahr werden mit vier Seasons 45 Euro fällig.

Worum dreht sich die Story?

Link zum YouTube-Inhalt

Die Geschichte von Season 5 wird um die neue Legende Loba herum aufgebaut. Die befindet sich auf einem Rachefeldzug gegen Revenant, der ihre Eltern umgebracht hat. Um ihr Ziel zu erreichen, spinnt sie ein Netz aus Lügen und Intrigen. Dabei wird ein Mysterium gelüftet, das nicht nur die Beziehungen der Legenden untereinander verändern soll, sondern auch das Spieluniversum selbst.

Damit dürfte Apex Legends gerade für jene unter euch interessant werden, die Battle-Royale nichts abgewinnen können und sich eigentlich viel lieber ein Titanfall 3 wünschen.

Bereits in der Vergangenheit äußerten sich Fans von Apex Legends stets positiv über die spannende Geschichte, die bisher ausschließlich in den Launch-Trailern zu den einzelnen Seasons erzählt wurde. Gerade der Trailer zu Revenant erregte viel Aufsehen.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.