GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Assassin's Creed: Liberation HD im Test - Ohne Handlung nichts los

Fazit der Redaktion

Jonas Gössling: Liberation hat ein entscheidendes Problem: Black Flag. Der vierte Teil der Reihe hat so viele Mechaniken sinnvoll entschlackt, dass man sich an vielen Stellen von Liberation unwillkürlich fragt, warum die ganze Umstandskrämerei (Stichwort Fahndungssystem) eigentlich noch sein muss. Davon abgesehen ist die Handlung langweilig und wird handwerklich auch noch schlecht erzählt. Wenn mich ein Spiel schon nach 20 Minuten verwirrt und ich mich ständig frage, warum ich eigentlich mache, was ich gerade mache, dann funktioniert die Geschichte nicht. Das Outfit-Feature und die unterhaltsamen Missionen retten Liberation gerade in »Kann man mal spielen«-Wertungsregionen … aber auch nur dann, wenn man von der Serie gar nicht genug bekommt.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.