Assassin's Creed: Odyssey - Fast jeder Gegner lässt sich für die eigene Crew rekrutieren

Assassin's Creed: Odyssey lernt von Metal Gear Solid 5: Gegner lassen sich nicht nur ausschalten, sondern auch anwerben. Wir verraten, wie.

von Dimitry Halley,
10.09.2018 18:00 Uhr

Assassin's Creed: Odyssey gibt euch die Möglichkeit, eine eigene Crew zu rekrutieren.Assassin's Creed: Odyssey gibt euch die Möglichkeit, eine eigene Crew zu rekrutieren.

Im echten Leben ist es gar nicht so leicht, Menschen von der eigenen Sache zu überzeugen. Zum Glück können Spiele die Realität vereinfachen: In Assassin's Creed: Odyssey haut ihr einem Feind einfach lange genug auf die Rummel - und zack, schließt er sich eurer Crew an.

Okay, ganz so einfach läuft die Sache dann doch nicht (auch wenn wir im Prinzip recht haben). Wer unsere bisherige Odyssey-Berichterstattung verfolgt hat, der weiß: Im neuen Assassin's Creed werden Schiffe wieder wichtiger. Wie in Black Flag schippert unsere Figur mit dem Kahn über hohe See, nur diesmal eben in Griechenland statt in der Karibik. Ebenfalls neu: Die eigene Crew kann man sich nun deutlich individueller zusammenstellen.

Neben Bogenschützen- und Nahkampf-Regimentern heuern auf eurem Boot nämlich auch sogenannte Lieutenants an. Diese Gardisten kämpfen an Alexios' beziehungsweise Kassandras Seite beim Entern von Schiffen, haben einzigartige Vor- und Nachteile. Und ihr sammelt sie wie prozedural generierte Pokémon in der Spielwelt. Alexios' und Kassandras Späh-Vogel kann feindliche NPCs in Festungen markieren und ihr bekommt deren Eigenschaften angezeigt.

Assassin's Creed: Odyssey - E3-Screenshots ansehen

Zum Beispiel gibt es fähige Bogenschützen oder brutale Zweihand-Krieger. Wie bei Items sortieren sich gegnerische NPCs in Wertigkeitsgraden von »Common« bis »Legendary«. Habt ihr einen Wunschkandidaten ausgemacht, müsst ihr ihn KO schlagen. Das gestaltet sich mal mehr, mal weniger kompliziert. Eine auf Stealth spezialisierte Hauptfigur kann viele Wachen mit einem Hieb von hinten ausknocken. Dann genügt ein Tastendruck wie in Metal Gear Solid 5 und die einst feindseligen Kollegen gehören fortan zu euch.

Reguläres Wachpersonal gehört aber natürlich nicht zu den Elitekämpfern der Ägäis. Wer wirklich fähige Leute will, muss einen dicken Söldner erledigen. Die jagen uns in Odyssey ähnlich wie die Phylakes in Assassin's Creed: Origins, sind extrem tödliche Halunken - doch wer sie erfolgreich KO haut, bekommt eben einen sehr vielversprechenden Krieger an die eigene Seite.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen