Assassin's Creed: Odyssey - Ubisoft erklärt, wie Monster ins historische Setting passen

In Assassin's Creed: Odyssey gibt es mehr übernatürliche Elemente denn je, Medusen, Monster. Doch dahinter steckt laut Ubisoft ein bekanntes Phänomen der Serie.

von Dimitry Halley,
29.08.2018 14:47 Uhr

Kollegin Medusa ist nur ein Monster unter vielen in Assassin's Creed: OdysseyKollegin Medusa ist nur ein Monster unter vielen in Assassin's Creed: Odyssey

Wer unseren Livestream während der Gamescom verfolgt hat, ist nicht nur ein fantastischer Mensch, sondern könnte auch mitbekommen haben, dass Assassin's Creed: Odyssey eine ganze Ecke übernatürlicher ausfällt als vergangene Serienteile. So scheint es zumindest. Denn im Lategame-Level, das wir von der Kölnmesse mitgebracht haben, kämpft Heldin Kassandra gegen die Medusa.

Die Kreatur kann uns mit Strahlen versteinern, Blitze vom Himmel regnen und steinerne Golems für sich kämpfen lassen. Ziemlich abgedreht für den Nachfolger einer Reihe, die eigentlich bewusst historische Open Worlds zum Leben erwecken will. Ohne Drachen und Zauberschwerter. Doch Ubisoft erklärt die übernatürlichen Kreaturen mit dem gleichen Hebel, der schon in der Vergangenheit die Grenzen unserer Realität sprengen konnte. Falls ihr euch nicht spoilern wollt, dann enthüllt nicht den folgenden Absatz.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Die Eden-Artefakte sind erneut Ursprung aller »Magie«. In Assassin's Creed gab es in der frühgeschichtlichen Vergangenheit eine art Vorläufer-Zivilisation, die technologisch selbst der heutigen Menschheit weit überlegen war. Diese Erste Zivilisation erschuf Artefakte, die beispielsweise den menschlichen Verstand kontrollieren können oder als furchtbare Waffe dienen. Die Transformation zur Medusa ist ebenfalls das Ergebnis eines Eden-Artefakts.

Wie viele übernatürliche Kreaturen Odyssey bieten wird, wissen wir zur Zeit nicht. Aber nach eigenen Angaben will sich Ubisoft die Chance nicht nehmen lassen, Elemente der griechischen Mythologie in die Geschichte des Spiels einzuflechten. Aktuell munkelt man sogar über einen Atlantis-DLC. Was haltet ihr davon? Ein Schritt in die richtige Richtung?

Assassin's Creed: Odyssey - Preview-Video zum Late-Game: tolle Bosse, schwache Seeschlachten 13:12 Assassin's Creed: Odyssey - Preview-Video zum Late-Game: tolle Bosse, schwache Seeschlachten


Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen