Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Assassin's Creed: Origins - Patch bringt bessere Grafik und Albtraum-Schwierigkeitsgrad

Ubisoft hat vor kurzem einen neuen Patch für Assassin's Creed: Origins veröffentlicht. Dieser erweitert die Grafik-Optionen und fügt einen neuen Schwierigkeitsgrad hinzu.

von Martin Dietrich,
14.12.2017 14:34 Uhr

Assassin's Creed: Origins erhält mit dem neusten Patch HDR-Unterstützung auf dem PC und einen neuen Schwierigkeitsgrad. Assassin's Creed: Origins erhält mit dem neusten Patch HDR-Unterstützung auf dem PC und einen neuen Schwierigkeitsgrad.

Seit wenigen Tagen steht Update 1.1.0 für Assassin's Creed: Origins zum Download auf allen Plattformen bereit. Das behebt nicht nur einige Spielfehler, sondern bietet darüber hinaus auch neue Inhalte. Anfang Dezember stellten die Entwickler bereits einige der Neuerungen vor. Eine davon ist der neue Albtraummodus, in dem besonders schwierige und ausdauernde Feinde auf Held Bayek warten.

Die Kontrahenten lassen sich jetzt auch mit der optionalen Gegner-Skalierung an das Level des Spielers anpassen. Feinde mit einer geringeren Stufe als Bayek übernehmen dann automatisch dessen Level. Höherlevelige Gegner bleiben hingegen auf ihrem Niveau und werden nicht degradiert. Passend zum neuen Schwierigkeitsgrad kann der Medjay außerdem ab sofort in der Arena einen Horde-Modus starten und gegen Wellen von Gegnern antreten.

Auf dem PC wurde außerdem eine HDR-Unterstützung hinzugefügt. Wer den Patch auf Steam herunterladen möchte, muss 1,2 Gigabyte downloaden, während Uplay-Nutzer mit 2,7 Gigabyte etwas mehr laden müssen. Alle Patchnotes findet ihr auf der nächsten Seite.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen