Battleborn - Das war's: Letztes Update mit Hinweis auf Borderlands 3

Gearbox hat das letzte Update für Battleborn ausgerollt. Die Server bleiben online, aber der Support wird eingestellt. Das Update deutet aber nochmal Borderlands 3 an.

von Martin Dietrich,
24.10.2017 15:15 Uhr

Battleborn bekommt keine weiteren Patches oder Updates mehr. Battleborn bekommt keine weiteren Patches oder Updates mehr.

Für Gearbox endet ein wenig ruhmreiches Kapitel. Mit Battleborn wollten die Texaner das MOBA-Genre mit Third-Person-Shooter-Elementen mixen und schufen eine Riege von verschrobenen Charakteren. Anders als bei Borderlands traf der Genremix nur auf gemischte Gefühle und erntete zum Release durchwachsende Kritiken. Ein weiteres Problem war sicher der Release von Overwatch zur gleichen Zeit.

Die Spielerzahlen von Battleborn enttäuschten die hohen Erwartungen, selbst nach einer Free2Play-Umstellung wuchs die Spielerbasis nur kurzeitig an.

Battleborn im GameStar-Test: Bunt, laut, aber auch gut?

Jetzt ist das letzte Update erschienen, welches noch einmal Bugs fixt, das Balancing anpasst und Inhalte wie neue Taunts und Finisher hinzufügt. Die vollständigen Patchnotes findet ihr auf der Webseite der Entwickler. Der weitere Support endet damit, die Server werden aber nicht abgeschaltet, sondern bleiben bis auf weiteres online.

Am Update sind besonders einige neue Skins für die bestehenden Charaktere interessant. Darunter finden sich Kostüme von Borderlands-Maskottchen wie Claptrap oder Tiny Tina. Die Pandora-Reihe scheint Gearbox also nicht loszulassen.

  • Alani: Maya - Impending Storm
  • Caldarius: Maliwan - J-HTX-M1 "Katagawa"
  • El Dragón: Psycho Bandit - Bicicleta de Carne
  • ISIC: CL4P-TRP - I'm Actually Quite Depressed!\o/
  • Orendi: Tiny Tina - PLAY WITH THE ASHES
  • Rath: Zer0 - Art of Deception

Offenes Geheimnis: Borderlands 3

In der Vergangenheit wurde Borderlands 3 immer wieder angedeutet. Vor kurzem schrieb Gearbox eine Stellenanzeige für einen Autor aus, der eine Leidenschaft für witzige und satirische Texte mitbringen soll und an einem Ego-Shooter/Rollenspiel-Hybrid arbeiten wird. Anfang des Jahres präsentierte der Studioboss Randy Pitchford auf der GDC 2017 eine Grafikdemo der Unreal Engine 4, die dem Look der bisherigen Teile verdächtig nahekam. Vor einem Monat auf der PAX-West verriet Pitchford, dass das Studio an einem Titel arbeitet, von dem die meisten Spieler wollen, dass Gearbox daran arbeitet.

Battleborn - Fünf Tipps für den Einstieg ins Gearbox-MOBA 4:53 Battleborn - Fünf Tipps für den Einstieg ins Gearbox-MOBA

Battleborn - Skins aus Borderlands ansehen


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen