Battlefield 1: In The Name of the Tsar - Jetzt auf September 2017 verschoben, Infos und Trailer

Die zweite Erweiterung zu Battlefield 1 »In the Name of the Tsar« erscheint jetzt noch später als vermutet. Aus Ende Sommer 2017 ist eine Veröffentlichung im September geworden.

von Stefan Köhler,
10.06.2017 21:11 Uhr

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC 0:59 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC

Brandfrisch von der E3 2017: Die zweite Erweiterung für den Shooter Battlefield 1 erscheint knapp ein Jahr nach Release. Der DLC mit dem Titel »In the Name of the Tsar«, Russland als neue Fraktion, die Ostfront und Schneekarten liefern wird, kommt nun erst im September 2017. Der erste DLC, They Shall Not Pass, wurde im März 2017 veröffentlicht. Ein Grund für die Pause von einem halben Jahr zwischen den DLCs wurde nicht genannt.

Inhalte der Erweiterung:

  • Sechs neue Karten (Ostfront-Setting)
  • Neuer Behemoth: Sikorski Ilja Muromez, ein schwerer Bomber
  • Husaren-Kavallerie als weitere Reiterklasse
  • Erstmals weibliche Soldaten in Battlefield 1 als Scharfschützen der russischen Armee
  • 11 neue Waffen
  • 3 neue Vehikel
  • Neuer Spielmodus: Supply Drop

Die zweit letzten DLCs, Turning Tides und Apocalypse, sollen im Dezember 2017 und Anfang 2018 erscheinen.

Battlefield 1 - Bilder und Artworks aus dem DLC »In The Name Of The Tsar« ansehen

Unsere E3-Berichterstattung:

Vom 13. bis zum 15. Juni liefern wir Ihnen alle wichtigen Infos, Trailer und Ankündigungen der E3 2017 und begleiten die Pressekonferenzen mit eigenen Livestreams. Schalten Sie ein! #E3daheim

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.