Battlefield 1 - Neue Methode, um Battlepacks zu verdienen

Dice hat das Battlepack-System von Battlefield 1 überarbeitet - oder vielmehr erweitert. Ab heute können Spieler die begehrten Pakete mit den Skins und Boosts über eine deutlich interessantere Art und Weise freischalten.

von Andre Linken, Dom Schott,
29.06.2017 12:10 Uhr

Battlefield 1 hat sein Battlepack-System überarbeitet.Battlefield 1 hat sein Battlepack-System überarbeitet.

Ab heute kommen Spieler von Battlefield 1 auf allen Plattformen in den Genuss des neuen Battlepack-Systems, das von dem Entwickler DICE sinnvoll erweitert wurde. Bisher schien es hauptsächlich Glückssache zu sein, wer nach einem beendeten Multiplayer-Match zu den wenigen gehörte, die sich über ein solches Paket freuen durften, in denen Waffen- und Fahrzeugksins, sowie XP-Boosts stecken.

Mehr: Battlefield 1 - So sehen die vier Klassen der Russischen DLC-Armee aus

Nun hat DICE dieses System ausgeweitet und um einen neuen Fortschrittsbalken erweitert: Unabhängig von der Battlepack-Verlosung am Ende einer Runde, füllen Spieler mit jeder beendeten Multiplayer-Runde eine Fortschrittsleiste, die schließlich ein Battlepack ausspuckt.

Damit erhoffen sich die Entwickler nicht zuletzt den positiven Nebeneffekt, dass mehr Spieler ihre Runden auch beenden und sich stärker auf das Objective konzentrieren. Denn fürs Verteidigen bzw. Erobern von Punkten gibt's am Ende mehr Punkte, als für reine Kills.

Der nächste große Meilenstein wartet im September 2017 auf die Battlefield-1-Fans, die sich dann mit dem DLC »In the Name of the Tsar« über die russische Armee samt neuer Ausrüstung als weitere, spielbare Fraktion freuen dürfen.

Mehr: Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Kavallerie wird deutlich stärker

Battlefield 1 - Frankreich-DLC »They Shall Not Pass« im Ingame-Trailer 1:13 Battlefield 1 - Frankreich-DLC »They Shall Not Pass« im Ingame-Trailer


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen