Battlefield 2042: Entwickler bittet um Vertrauen, erklärt die Verschiebung

Nachdem es in der Battlefield 2042 Community unruhig wurde, melden sich nun mehrere Entwickler und fordern Vertrauen.

von Dennis Zirkler,
20.09.2021 19:55 Uhr

Knapp eine Woche ist es nun her, dass Entwickler DICE die Verschiebung der Veröffentlichung von Battlefield 2042 offiziell bestätigt hat. Im offiziellen Statement hieß es, dass »unvorhersehbare Herausforderungen aufgrund der globalen Pandemie« für den verschobenen Release gesorgt hätten.

Viele Fans machten sich seitdem Sorgen um den Zustand des Spiels, auch weil Branchen-Insider Tom Henderson von einer von vielen Problemen gezeichneten Entwicklungsphase berichtete.

Nun meldeten sich aber gleich mehrere Entwickler persönlich via Twitter zu Wort, um dem zu widersprechen. Nicht nur gehen sie bei den genauen Gründen der Verschiebung weiter ins Detail, sondern erklären auch, warum es keinen Grund zur Sorge geben soll.

Entwickler bittet um Vertrauen

Auch wenn eine Release-Verschiebung immer darauf hindeutet, dass ein Spiel noch nicht die nötige Qualität erreicht hat, soll der kommende Battlefield-Teil nicht in der Krise stecken - das schreibt zumindest Entwickler Jim Hejl auf Twitter.

In seinem Beitrag bedankte er sich bei den Fans für ihr Verständnis und warb gleichzeitig um Vertrauen:

"Es fühlt sich gut an, dass ihr uns vertraut. Und das solltet ihr auch. Es ist ein solides Spiel. Das ist nicht mein erstes Rodeo. Es ist kein Projekt in Schwierigkeiten. Es braucht einfach nur ein bisschen länger. Habt Vertrauen, Brudis."

Link zum Twitter-Inhalt

Auf die Frage eines Fans, woran denn genau noch gefeilt wird, gab Hejl ebenfalls eine Antwort:

"Gerade jetzt schrauben wir an der Terrain-Tessellierung - für maximale Performance, ohne bei der Optik irgendetwas zu opfern. Alle 24 Stunden bringen hunderte Mitarbeiter weltweit dies etwas weiter."

Auch Game Designer Frederik Drabert äußerte sich zur Verschiebung. Zum aktuellen Entwicklungsstand sagte er: »Das Spiel macht bereits jetzt eine Menge Spaß, aber benötigt mehr Feinschliff.«

BF 2042: Release verschoben, Entwickler erklären warum   222     8

Mehr zum Thema

BF 2042: Release verschoben, Entwickler erklären warum

Weitere Entwickler-Stimmen, unter anderem von Kommunikationschef Andy McNamara, findet ihr im oben verlinkten Artikel zur Verschiebung.

zu den Kommentaren (124)

Kommentare(124)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.