Battlefield 2042: Experten in Sorge wegen der Specialist-Balance

Schon vor Release bereiten die Spezialisten von Battlefield 2042 namhaften Spielern großes Kopfzerbrechen. Lest hier, welche Kritik laut wird.

von Christian Just,
23.10.2021 16:07 Uhr

Drohen Battlefield 2042 künftig Balance-Probleme wegen der Specialists? Drohen Battlefield 2042 künftig Balance-Probleme wegen der Specialists?

Battlefield 2042 ist noch nicht erschienen und Fans nehmen bereits jeden Fetzen aus Gameplay-Videos akribisch auseinander. Jüngst wurden die übrigen fünf Specialists und ihre Fähigkeiten enthüllt – und mehrere namhafte Influencer zeigen sich tief besorgt.

Hier ziehen wir neue Videos der reichweitenstarken YouTuber Westie und JackFrags zu Rate, die beide als große Shooter- und Battlefield-Experten bekannt sind. Und beide zeigen sich gegenüber zwei der neu vorgestellten Spezialisten in Battlefield 2042, konkret Dozer und Ji-Soo Paik, irritiert und voller Sorge, dass sie die Balance gefährden könnten.

Welche zehn Specialists in Battlefield 2042 bestätigt sind, lest ihr in unserem Artikel:

Alle 10 Specialists und ihre Fähigkeiten   312     10

Klassen in Battlefield 2042

Alle 10 Specialists und ihre Fähigkeiten

Was kritisieren die Experten?

Westie führt aus, warum er die Fähigkeiten von Specialist Ji-Soo Paik für balancegefährdend hält. Kurz zur Info, was die Kämpferin kann: Mit einem Scanner markiert Paik Feinde, die sich in Deckung befinden. So werden Camper hinter Ecken rot durch Wände hindurch sichtbar gemacht.

Dieses Gadget hält Westie im Prinzip für einen Wallhack, der viel Potenzial berge, das Spielerlebnis in Battlefield 2042 zu verschlechtern. Allerdings gibt der YouTuber zu bedenken, dass wir noch nicht alle Details kennen. Etwa könnte es die Umstände mildern, wenn markierte Spieler eine Warnung über den Ping erhielten. Außerdem hält Westie den Entwicklern zugute, dass die Markierung nicht greift, wenn Gegner nicht hinter Deckungen verborgen bleiben.

Das komplette Video seht ihr hier, der Abschnitt zu Paik beginnt ab 06:31:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

JackFrags nimmt Dozer ins Gebet und bezeichnet eine Fähigkeit als fundamental kaputt. Es geht um seinen Ballistik-Schild, mit dem er im Specialist-Trailer zu Battlefield 2042 offenbar gegnerische Kugeln reflektiert. Es ist zu sehen, wie der feindliche Spieler-Charakter Maria Falck sogar durch ihre eigenen Kugeln besiegt wird, als sie zu lange auf den ballistischen Schild schießt.

JackFrags meint, das Feature passe nicht zu einem Battlefield-Spiel. Er befürchtet, es könne sehr nervig werden, gegen Spieler mit Riot Shield zu kämpfen. Geblockte Kugeln seien eine Sache, aber das Reflektieren der Schüsse gehe einen Schritt zu weit.

Das komplette Video seht ihr hier, die entsprechende Szene beginnt bei 00:53:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Beide YouTuber sind sich übrigens einig, was Dozer und Ji-Soo Paik angeht und führen ähnliche Argumente an, warum sie die Fähigkeiten für übermächtig, unpassend oder balancegefährdend halten.

Was meint ihr dazu? Sind die beiden Specialists zu mächtig, seht ihr Frustpotenzial oder wartet ihr lieber ab, wie sich das alles am Ende wirklich ausformt? Teilt eure Meinung gerne in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (137)

Kommentare(137)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.