GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Battlefield 2042: Update 3.1 ist jetzt da, das sind die Patch Notes

Patch 3.1 ist heute erschienen und bringt einige heiß ersehnte Bugfixes und keine Server Downtimes mit.

von Marylin Marx,
09.12.2021 09:00 Uhr

DICE hatte bereits zum großen Inhaltspatch Nummer 3 angekündigt, dass noch ein weiterer folgen würde. Dieser erschien heute am 9. Dezember in einer etwas kleineren Form als sein Vorgänger. Das Update ist auf Origin 2,24 GB und auf Steam 2,8 GB groß. Dafür hat er einige Bugfixes im Gepäck, die Balsam für die Spielerseelen sein dürften. Zusätzlich gehen um 13 Uhr die Weekly Missions an den Start.

Das Wichtigste: Obwohl am 9. Dezember um 9 Uhr der neue Patch aufgespielt wird, soll es zu keinen Server-Downtimes kommen. Wer von euch also schon in den virtuellen Panzer oder den Helikopter klettert, wird um 9 Uhr nicht per Schleudersitz wieder hinausbefördert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Da es sich um Patch 3.1 und nicht Update 4 handelt, enthält der Patch entsprechend nur kleinere Änderungen und Bugfixes und keine größeren Änderungen oder neue Inhalte. Die spannendsten Infos packen wir euch direkt hier in eine Übersicht. Alle weiteren Patch Notes findet ihr auf Seite 2.

Das sind die spannendsten Patch Notes aus Update 3.1

Neben weiteren Anpassungen an eurem Ziel- und Schießverhalten, dreht sich der neue Patch vor allem um Bugfixes und Balancing-Updates. So wurden die Fahrzeuge weiter generft, damit sie Infanterie-Truppen nicht zum Frühstück verspeisen. Außerdem wurde am Audiodesign gearbeitet, damit es euch leichter fällt, Entfernungen abzuschätzen.

Das sind die wichtigsten Patch Notes im Überblick:

  • Verbesserungen an der Konsistenz der Trefferregistrierung von Projektilen.
  • Balancing-Änderungen an Projektilstreuung und Rückstoß
  • Weitere Balancing-Änderungen an den 30-, 40- und 57-mm-Kanonen von Bodenfahrzeugen, um ihre Effektivität gegen Infanterie zu verringern
  • Ein Fix für einen seltenen Bug, durch den Spielende für Gegner unsichtbar sein konnten
  • Fixes für diverse Bugs im Zusammenhang mit Granaten und Werfern
  • Mehrere Audioverbesserungen, um das Gesamtsounderlebnis zu verbessern, mit Fokus auf Klarheit, Entfernung und Richtungswahrnehmung

Update 3.1 war der letzte Patch für 2021

Wie bereits zuvor schon von den Entwicklern angekündigt, war Patch 3.1 nun erstmal der letzte Battlefield 2042-Patch für das Jahr und es geht in die Weihnachtspause. Für euch heißt das: Ihr solltet erst Anfang 2022 mit weiteren Änderungen und Inhalten rechnen. Wann wir konkret Patch 3.2 oder gar Patch 4 erwarten können, ist noch unklar. Ebenso wissen wir noch nicht, wann Season 1 in Battlefield 2042 an den Start geht.

Für 2022 ist aber anscheinend schon einiges an neuen Inhalten geplant:

Neue Map, 64-Spieler-Modus und mehr   74     0

Die Zukunft von Battlefield 2042

Neue Map, 64-Spieler-Modus und mehr

Ihr habt also genügend Zeit euch auszumalen, welche Wünsche ihr noch an Battlefield im neuen Jahr stellen möchtet und welche neuen Inhalte euch am wichtigsten sind. Schreibt uns doch euren Wunschzettel gerne in die Kommentare und teilt uns eure Meinung zum neuen Update mit.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (141)

Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.