Battlefield 2042 Reveal: Der neue Spezialist wäre als Alleingänger undenkbar

DICE hat nicht nur einen neuen Kurzfilm veröffentlicht, sondern gleichzeitig den fünften Specialist enthüllt. Ein alter Bekannter namens Irish.

von Fabiano Uslenghi,
12.08.2021 17:11 Uhr

Kimble Irish Graves ist der neue Spezialist für BF 2042. Die Figur stammt aus Battlefield 4 und wurde schon dort von Schauspieler Michael K. Williams verkörpert. Kimble Irish Graves ist der neue Spezialist für BF 2042. Die Figur stammt aus Battlefield 4 und wurde schon dort von Schauspieler Michael K. Williams verkörpert.

Da sorgt EA doch mal für eine schöne, wenn auch kleine Überraschung. Am 12. August hat DICE wie angekündigt den Kurzfilm Exodus veröffentlicht. Darin soll veranschaulicht werden, wie die Welt von Battlefield 2042 funktioniert. In Wahrheit hatte der etwa sieben Minuten lange Streifen aber noch einen anderen Zweck: Der fünfte Specialist wurde enthüllt. Und dabei handelt es sich keineswegs um einen Unbekannten!

Wenn ihr euch als Erstes den Kurzfilm ansehen wollt - den findet ihr direkt hier:

Link zum YouTube-Inhalt

Das ist der 5. Specialist in Battlefield 2042

Zur Erinnerung: Spezialisten sind die neuen Klassen von Battlefield 2042. Genauer gesagt sind es Unterklassen, die jeweils zu einer der vier altbekannten Klassen gehören. Wenn ihr wissen wollt, wie das Klassensystem von Battlefield 2042 genau funktioniert, dann schaut euch unseren Info-Artikel an:

Das Specialist-System von BF 2042 erklärt   170     8

Mehr zum Thema

Das Specialist-System von BF 2042 erklärt

Insgesamt sollen Spieler zu Release aus zehn Spezialisten wählen können. Die ersten vier wurden schon enthüllt. Der Fünfte ist Kimble »Irish« Graves.

Wer ist Irish und was macht ihn aus?

Anders als die bisherigen Spezialisten ist Irish kein komplett unbekanntes Gesicht. Der Veteran spielte bereits in der Kampagne von Battlefield 4 eine wichtige Rolle. Damit ist auch bestätigt, dass 2042 in gewisser Weise an Battlefield 4 anknüpft. Auch, wenn es keine Einzelspieler-Kampagne im klassischen Sinne geben wird.

In Battlefield 4 war Graves ein US Marine und kämpfte als Mitglied des Tombstone Squads auf unserer Seite. Wem die Kampagne von BF 4 also gefallen hat, wird sich freuen, dass Irish zurück ist. In Battlefield 2042 ist Irish allerdings sichtlich gealtert und gehört auch nicht mehr zur US Army. Wie alle Spezialisten ist Irish ein No-Pat, ein Söldner ohne Nationalzugehörigkeit.

Doch auch unter den No-Pats gibt es solche und solche. Irish ist daran interessiert, seine Familie zu beschützen und setzt sich für heimatlose Geflüchtete ein. Er gerät dabei allerdings öfter mit einem anderen No-Pat-Leader namens Oz aneinander, der den Krieg willkommen heißt. Dieses Spannungsverhältnis ist eine der treibenden Kräfte hinter der Geschichte von 2042, die über Live-Service-Events erzählt wird.

In Battlefield 4 war Irish noch deutlich jünger. Jetzt kämpft er aber für eine Sache, an die er wirklich glaubt. In Battlefield 4 war Irish noch deutlich jünger. Jetzt kämpft er aber für eine Sache, an die er wirklich glaubt.

Was kann Irish als Specialist in BF2042?

Das besondere an allen Specialists sind ihre einzigartigen Gadgets. Während Waffen oder Granaten komplett frei wählbar sind, hat jeder Specialist zwei besondere Gegenstände in der Tasche. So auch Irish: Der amerikanischstämmige Veteran gehört zur Oberklasse der Engineers. Also diejenigen, die auf technologischen Schnickschnack setzen. Von diesen Gadgets hat Irish zwei Stück dabei:

  • DCS Deployable cover
    Hierbei handelt es sich um einen Schild, den Irish überall auf den Boden stellen kann. Das Gerät klappt dann automatisch auseinander und schützt Irish sowie alle seine Mitstreiter vor herannahenden Kugeln. Die Deckung bleibt bestehen, bis ihre Gesundheit komplett aufgebraucht wurde. Außerdem besitzt die Deckung kugelsicheres Panzerglas, damit Verbündete auch in Deckung problemlos hindurchsehen können. Irish kann mehrere Schilde gleichzeitig aufstellen.
  • APS-36 Shootdown Sentinel
    Ein Schild hilft gut gegen Beschuss, doch Granaten oder Raketen fliegen problemlos oben drüber. Deshalb hat sich Irish noch eine weitere Besonderheit im Gepäck: Das APS-36 ist das perfekte Gadget, um explosive Geschosse zu neutralisieren. Hinter einer Deckung werden Granaten abgewehrt. In der nähe eines Fahrzeuges Raketen. Allerdings kann das Tool mithilfe von EMP-Angriffen ausgeschaltet werden.

Zusätzlich zu seinen Gadgets verfügt Irish noch über die passive Veteranen-Fähigkeit. Damit spawnt der Soldat in jeder Runde mit einem geringen Rüstungswert. Dieser Wert kann weiter aufgefüllt werden, wenn Irish Munitionspacks von gefallenen Feinden aufsammelt.

Irish ist auch Teil eines Bonus für Vorbesteller. Irish ist auch Teil eines Bonus für Vorbesteller.

Was uns Irish über BF2042 verrät

Auf dem Papier klingen die Fähigkeiten von Kimble Graves verhältnismäßig unspektakulär. Zumindest wenn wir daran denken, das McKay beispielsweise einen Grappling Hook besitzt und Maria Falck eine heilsame Spritzen-Pistole. Doch genauer betrachtet ist Irish ein sehr spannender Spezialist.

Der Spezialist ist darauf spezialisiert, seine Teamkammeraden zu schützen. Das könnte dafür sprechen, dass Teamplay in Battlefield 2042 noch wichtiger wird als in bisherigen Teilen. Irish ist etwa mit seinem Fähigkeiten sehr darauf ausgelegt, mit anderen Spezialisten zusammenzuarbeiten und sie vor Schaden zu bewahren.

Außerdem ist Irish der erste Charakter, der sehr eng mit dem Narrativ von Battlefield 2042 verbunden ist. Die Entwickler sprachen bereits davon, dass letztlich alle Spezialisten besondere Geschichten erzählen sollen und auch Spannungen zwischen ihnen herrschen können. Es wird sich aber noch zeigen müssen, ob diese Verbundenheit zur übergreifenden Geschichte in den Multiplayer-Partien wirklich gut vermittelt wird.

Dass Battlefield 2042 keine Kampagne bietet, muss übrigens nichts schlechtes sein. Unser Shooter Experte Phil sieht darin einen der Gründe dafür, warum Battlefield wieder zu alter Stärke finden könnte.

zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.