Easter Egg in Battlefront 2 macht Ewoks zu eiskalten Killern

In Battlefront 2 können wir dank dem neuen Update Age of Rebellion nun auch mit Ewoks in die Multiplayer-Schlachten ziehen. Wie sich zeigt, haben es die kleinen Fellknäule aber faustdick hinter den Ohren.

von Michael Herold,
28.02.2020 16:17 Uhr

Wer bei den Ewoks ganz genau hinschaut, entdeckt mörderische Details. Wer bei den Ewoks ganz genau hinschaut, entdeckt mörderische Details.

Seit Jahrzehnten kennen wir Ewoks als die süßen Teddybären des Star-Wars-Universums, als Freunde der Rebellion, als kuschelige Droiden-Anbeter, die lustig brabbeln und immer wieder "Yub Nub" sagen. Aber von wegen "Yub Nub"! Star Wars: Battlefront 2 legt nun eine ganz andere Seite der Ewoks offen: In Wahrheit handelt es sich bei den kleinen Fellknäueln offenbar um eiskalte Killer.

Denn wie der Reddit-User Flenoom entdeckt hat, zählen Ewoks sehr genau mit, wie viele Gegner sie bereits abgeschossen haben. Konkret zeigt sich das in einem klitzekleinen Easter Egg im Spiel: Die kleinen Kämpfer ritzen ihren Kill-Count für tote Sturmtruppler in ihre Bögen.

Look at this little stormtrooper engraved on the bow... Dead stormtrooper from r/StarWarsBattlefront

Und noch eine weitere Beobachtung unterstreicht dieses neue Bild des eiskalten Ewoks: Wählen wir ihn im Menü in der Charakter-Sammlung aus, dann erscheint im Bildschirm eine Animation von einem der haarigen Kämpfer. Darin zückt er einen seiner Pfeile, inspiziert ihn ganz genau und gibt ihm dann ein Küsschen. (Zugegeben, er könnte ihn auch anpusten, aber wer würde denn sowas tun?)

Ob die Zahl der Striche auf dem Bogen mit jedem Kill im Spiel auch korrekt ansteigt, konnten wir bislang noch nicht bestätigen. Falls ihr da mehr zu wisst, schreibt uns gerne in den Kommentaren. Der Reddit-Post erfreut sich jedenfalls großer Begeisterung und hat schon über 6.500 Upvotes erhalten. In den Kommentaren findet sich sogar eine Erklärung eines Reddit-Users, wie es zu den mörderischen Ewoks gekommen sein könnte:

"Ich stelle mir vor, dass nach dem Kampf um Endor einige Ewoks etwas an sich selbst bemerkt haben: Sie genießen es, Sturmtrupller zu töten und sie sind verdammt gut darin. Deshalb haben sie die Chance genutzt, mit den Rebellen loszuziehen und nach mehr Gelegenheiten zu suchen, um weiße Helme zu spalten und ihre Sturmtruppen-Blutlust zu befriedigen."

Ob sich EA und die verantwortlichen Story-Autoren des Star-Wars-Kanons tatsächlich solch eine Geschichte ausgedacht haben, bleibt vorerst ungewiss. Auf jeden Fall spielen die kleinen neuen Kämpfer in Battlefront 2 aber eine äußerst wichtige Rolle, denn laut unserem Battlefront-Experten Dimi Halley stellen die Ewoks das absolute Highlight des neusten Updates dar.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen