Call of Duty: WW2 - Erster Patch da, versehentlich dreifache XP am Wochenende

Das erste Update zu Call of Duty: WW2 ist erschienen. Es behebt einige Bugs und sorgt für mehr Balancing im Multiplayer. Außerdem sorgte ein Fehler offenbar für dreifache XP am Wochenende.

von Ömer Kayali,
12.11.2017 14:30 Uhr

Das erste Update für Call of Duty: WW2 ist da.Das erste Update für Call of Duty: WW2 ist da.

Das Update 1.05 für Call of Duty: WW2 ist für PS4 und Xbox One erschienen. Ein Patch für die PC-Version dürfte ebenfalls in Kürze folgen. Kurz nach Release werden damit einige Bugs behoben.

Das Update soll die Verbindungen zum Server verbessern und optimieren. Darüber hinaus werden Bugs beseitigt, wegen denen unter anderem ein unendlich langer Ladebalken angezeigt wurde, der Flammenwerfer unbegrenzt Munition hatte oder die unterschiedlichen Shotgun-Varianten falsch dargestellt wurden.

Einige Waffen wurden zudem für das Balancing im Multiplayer angepasst. Zum Beispiel verursacht die Walther Toggle Action Shotgun nun auf naher Distanz noch größeren Schaden, während das BAR Rifle eine geringere Feuerrate hat und es mehr streut, wenn damit aus der Hüfte geschossen wird. Im Zombie-Modus wurden auch einige Änderungen vorgenommen.

Die kompletten Update-Infos findet ihr auf der Support-Seite von Activision.

Mehr: Call of Duty: WW2 - Über 500 Millionen Dollar Umsatz am ersten Wochenende

Versehentlich dreifache Erfahrungspunkte am Wochenende

Spieler sollten das Wochenende vom 10. bis 12. November eigentlich die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten erhalten. Einige fragten sich, ob das tatsächlich der Fall ist. Es stellte sich heraus, dass es sogar dreimal so viele XP gibt. Das erklärte ein Mitarbeiter von Sledgehemmer Games auf seiner Twitter-Seite (via Playnation):

Mehr zum Thema: Call of Duty: WW2 - Zweiter Weltkrieg war nicht die erste Wahl der Entwickler

Call of Duty: WW2 - Test-Video: Ein CoD mit Leib und Seele 12:28 Call of Duty: WW2 - Test-Video: Ein CoD mit Leib und Seele


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen