GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

C&C Generals

Endlich befehlen & erobern Sie auch in 3D. Die nächste Generation der Strategie-serie überrascht mit frischer Engine und brandneuer Spielwelt.

01.05.2002 15:12 Uhr

Im Vergleich zu früheren C&C-Spielen setzt Generals auf realistische Einheiten. Vor allem die Amerikaner haben wiedererkennbares Kriegsgerät wie diesen B-52-Bomber, der über einer detaillierten Stadt seine Fracht ablädt. Im Vergleich zu früheren C&C-Spielen setzt Generals auf realistische Einheiten. Vor allem die Amerikaner haben wiedererkennbares Kriegsgerät wie diesen B-52-Bomber, der über einer detaillierten Stadt seine Fracht ablädt.

Kane widmet sich im Vorruhestand der Zucht von Tiberium-Tulpen; Yuri, Einstein und Tanya gründen eine Senioren-WG im Alarmstufe Rot-Universum. Vermuten wir zumindest, denn im neuesten Command & Conquer-Strategiespiel bleiben die alten Helden außen vor - C&C Generals hat mit früheren Teilen der Serie thematisch nichts zu tun. Aber weinen Sie den vertrauten Gefilden nicht allzu viele Tränen nach. Mit saftiger 3D-Engine und einem ernsteren Szenario sollen die Generäle schon im nächsten Weihnachtsgeschäft einmarschieren.

Krieg gegen den Terror

Zwei Jets kurven bei ihrer Verfolgungsjagd um die Wolkenkratzer herum. Zwei Jets kurven bei ihrer Verfolgungsjagd um die Wolkenkratzer herum.

Die neue Spielwelt von Generals ist etwa 20 Jahre in der Zukunft angesiedelt. Bei Einheiten und Story gibt es trotz des Zeitsprungs mehr Bezug zu gegenwärtigen Waffen und Konflikten als in der Tiberium-Zeit oder dem flippigen Paralleluniversum von Alarmstufe Rot. Die Achse des Bösen verkörpert jetzt eine terroristische Organisation namens »Global Liberation Army« (GLA), die sich zunächst mit China anlegt. Der militärische Konflikt weitet sich aus, bis schließlich die USA in Feldzüge rund um den Globus verwickelt werden. Für jede der drei Parteien ist eine Kampagne mit zehn Missionen geplant.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.