CD Projekt Red - Cyberpunk-Macher kauft Entwickler für Mobile-Spiel zu bestehender Marke

Kommt Cyberpunk 2077 Mobile? Oder The Witcher Mobile? Das polnische Studio CD Projekt Red investiert in ein Handy-Spiel zu einer seiner Marken.

von Maurice Weber,
22.08.2018 15:24 Uhr

Möglicherweise ist schon ein Mobile-Spiel im Universum von Cyberpunk 2077 in der Mache. Möglicherweise ist schon ein Mobile-Spiel im Universum von Cyberpunk 2077 in der Mache.

Die Entwickler von Cyberpunk 2077 und The Witcher 3 haben ein neues Mobile-Studio: CD Projekt hat einen Mehrheits-Anteil von Spokko Mobile Development erworben.

Das Spokko-Team soll weitgehend unabhängig arbeiten, hat aber Zugriff auf etablierte Marken, so CD Projekts Präsident Adam Kicinski:

"Wir kennen die Leute hinter Spokko schon seit mehreren Jahren. Sie kamen mit einer interessanten Idee basierend auf einer unserer Marken zu - einer Idee, in die wir zu investieren beschlossen. Wir wollen unsere Geschäftsstrategie mit innovativen Konzepten und Lösungen erweitern, und die Vision, die uns Spokko vorgestellt hat, repräsentiert eine völlig neue kreative Herangehensweise. "

Welche Marke genau gemeint ist, verrät Iwinski nicht. Aber so viele hat CD Projekt Red schließlich nicht - es dürfte entweder The Witcher oder Cyberpunk gemeint sein.

Cyberpunk: 5 neue Erkenntnisse aus der Gamscom-Demo

Ein sehr naheliegendes Spiel für Handys und Tablets in diesem Rahmen, wäre eine Mobile-Version des Witcher-Kartenspiels Gwent, aber da könnte man kaum von einer völlig neuen kreativen Idee sprechen. Denkbar wäre auch ein Hacking-Spiel zu Cyberpunk 2077 zum Beispiel im Stil der Klassiker Uplink oder Hacknet.

Unter dem Spokko-Banner erschienen bislang Casual-Spiele wie Tiki Totems und Save Kitty. Das neue Spiel soll aber "weitaus fortschrittlicher und ehrgeiziger" sein, verspricht Spokko-Mitschöpfer Maciej Weiss.

Cyberpunk 2077: Alle neuen Details aus der Gamescom-Demo (Plus)

Cyberpunk 2077 - Gamescom-Fazit: So wurde die Gameplay-Demo seit der E3 verbessert PLUS 7:16 Cyberpunk 2077 - Gamescom-Fazit: So wurde die Gameplay-Demo seit der E3 verbessert

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen