Die 31 besten aktuellen Cyberpunk-Spiele, die ihr jetzt zocken könnt

Von Neonreklamen bis Transhumanismus: Diese aktuellen Cyberpunk-Titel lassen uns die schrecklich schöne Zukunft hautnah erleben und machen dabei auch noch Spaß.

Cyberpunk- Video: 8 spannende Spiele-Geheimtipps 5:12 Cyberpunk- Video: 8 spannende Spiele-Geheimtipps

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Cyberpunk (nicht Steampunk, da seid ihr bei diesem Artikel richtig) ist eine besonders spannende Unterkategorie des Sci-Fi-Genres. Statt Todessternen und Lichtschwertern erwarten uns hier Technologien und Probleme, die wir vielleicht schon kennen oder zumindest erahnen können - denn sie befinden sich genau jetzt in Entwicklung.

Der Cyberpunk, der vor allem auf William Gibsons Roman Neuromancer basiert - und von Filmen wie Ghost in the Shell, Blade Runner, Matrix oder Total Recall geprägt wurde - zeigt uns eine nahe Zukunft. Die fällt meistens leider nicht gerade rosig aus, weshalb Cyberpunk auch als der »Film Noir« der Science Fiction gilt. Mehr zur Faszination des Genres lest ihr bei GameStar Plus im ausführlichen Report:

Faszination Cyberpunk - Die schrecklich schöne Zukunft   8     4

Mehr zum Thema

Faszination Cyberpunk - Die schrecklich schöne Zukunft

Die Welt wird von Konzernen beherrscht, Menschen werden durch Implantate immer mehr zu Robotern, verbinden sich über hoch technisierte Netzwerke oder driften in den Cyberspace als virtuelle Realität ab. Hacker schnüffeln in unseren Gedanken herum, das einfache Volk wird mit Drogen ruhig gestellt und wir müssen als Spieler meistens etwas dagegen unternehmen und eine riesige Verschwörung aufdecken.

Mit Titeln wie Syndicate, Beneath a Steel Sky oder dem ersten Deus Ex gibt es schon lange Spiele, die uns in eine atmosphärische Cyberpunk-Welt entführen. In unserem Artikel wollen wir uns allerdings auf neuere Genrevertreter und Geheimtipps (ab 2017) konzentrieren, die ihr 2022 unbedingt spielen solltet, wenn ihr diese Klassiker mögt.

Letztes Update: 22. Oktober 2022
Was ist neu? Stray, Deadeye Deepfake Simulacrum, Cruelty Squad

Stray

Stray ist wirklich eines der schönsten Spiele des Jahres - und auch noch richtig gut 11:14 Stray ist wirklich eines der schönsten Spiele des Jahres - und auch noch richtig gut

Genre: Adventure | Entwickler: BluetWelve Studio | Release: 20. Juli 2022

Wie funktioniert's? In Stray spielt ihr eine Katze, die in einer heruntergekommenen Cyberpunkwelt auf der Suche nach einem Weg zurück in die Natur ist. Dafür muss sie der Roboter-Bevölkerung helfen, die seit dem Verschwinden der Menschheit den Betrieb der Stadt übernommen haben.

Das Gameplay ist recht simpel gehalten. Ihr löst eine Reihe von einfachen Rätseln und müsst zudem an bestimmten Stellen im Spiel vor einigen mysteriösen Gegnern flüchten, die die Welt bedrohen. Nach und nach deckt ihr im Verlauf der Story zudem immer weitere Geheimnisse aus.

Für wen geeignet? Stray spielt sich eher wie ein Walking-Simulator und setzt darauf, dass ihr die Stimmung und Atmosphäre der Welt erlebt. Wer ein Action-Adventure sucht, wird mit Stray nicht glücklich.

Das meistgewünschte Steam-Spiel ist ein wahres Cyberpunk-Fest   99     48

Mehr zum Thema

Das meistgewünschte Steam-Spiel ist ein wahres Cyberpunk-Fest

Deadeye Deepfake Simulacrum

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Roguelike | Entwickler: nodayshalleraseyou | Release: 14. Oktober 2022

Wie funktioniert's? Deadeye Deepfake Simulacrum präsentiert euch eine simple Prämisse: Ihr seid gestorben und wurdet mit modernster Technologie gerettet. Allerdings müsst ihr jetzt einen gewaltigen Schuldenberg abarbeiten, indem ihr Missionen für einen mysteriösen Auftraggeber erledigt.

Dafür zieht ihr mit einer Waffe und eurem treuen Notebook los, mit dem ihr allerlei Geräte wie Kameras, Geschütztürme und gar Gegner hacken könnt. Durch erfolgreiche Missionen gibt es Geld, mit dem ihr Ausrüstung und Skillpunkte kaufen könnt. Gerade letztere sind wichtig. Denn das Spiel bietet eine wahre Unmenge an möglichen Builds. Ihr könnt genauso einen Waffen-strotzenden Soldaten spielen, wie einen heimlichen Hacker oder einen Totenbeschwörer. Und das sind nur drei der Talentbäume, deren Skills ihr beliebig mischen könnt.

Für wen geeignet? Deadeye Deepfake Simulcrum ist allerdings knallhart und ihr werdet häufig ins virtuelle Gras beißen. Was dann für eine neue Wiederbelebung sorgt, die euch mal eben wieder eine ganze Millionen Dollar kostet. Ausbeutung durch Firmen wird in der Welt ganz groß geschrieben. Entsprechend solltet ihr hier eine hohe Frustresistenz mitbringen. Wer will, kann vor dem Kauf aber auch erstmal die Demo ausprobieren.

Cruelty Squad

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Immersive Sim | Entwickler: Consumer Softproducts | Release: 16. Juni 2021

Wie funktioniert's? Wir können euch beruhigen! Eure Grafikkarte ist nicht nicht kaputt. Cruelty Squad sieht wirklich aus wie zwei Mal verdauter Saumagen, der aus der falschen Körperöffnung rausgekommen ist.

Wir sind uns auch nicht ganz sicher, ob es wirklich Cyberpunk ist. Allerdings verspricht der Entwickler in der Spielbeschreibung einen Shooter, der in der knallharten Gig-Economy von Unternehmensliquidationen spielt und in dem ihr einen emotionslosen Firmensoldaten spielt. Das klingt nach Cyberpunk.

Hinter diesem einzigen Grafikfehler versteckt sich aber ein wirklich gutes Spiel, in dem ihr jede Mission auf die unterschiedlichsten Wege angehen könnt. Und den Spielern macht es Spaß. Auf Steam besitzt es 97 Prozent positive Nutzerwertungen, basierend auf über 8.000 Stimmen.

Für wen geeignet? Wenn ihr Fans von guter Grafik seid ... Halt, lasst mich das nochmal versuchen: Wenn ihr Fans von Grafik seid, dann ist Cruelty Squad definitiv nichts für euch. Wer hingegen Spiele im Stil von Deus Ex und Dishonored mag und gleichzeitig eine reine Power-Fantasy sucht, sollte einen Blick ... sollte das Spiel ausprobieren.

Citizen Sleeper

Citizen Sleeper - Gameplay-Szenen aus dem beliebten SciFi-Rollenspiel 1:30 Citizen Sleeper - Gameplay-Szenen aus dem beliebten SciFi-Rollenspiel

Genre: Rollenspiel | Entwickler: Jump Over The Age | Release: 5. Mai 2022

Wie funktioniert's? Euch gehört nichts, nicht mal euer kybernetisch designter Körper. Ihr seid der Besitz einer großen Corporation und sollt euer Leben damit verbringen, für sie zu arbeiten. Doch euch gelingt die Flucht auf eine abtrünnige Raumstation, wo ihr andere Personen kennenlernt, Freundschaften schließt und euch gegen euer Schicksal und den ungezügelten Kapitalismus stemmt.

Das Rollenspiel Citizen Sleeper erinnert vom Prinzip an Disco Elysium, auch hier läuft das Gameplay in Dialogen und folgenschweren Entscheidungen ab statt mit bombastischer Action. Je nachdem, was ihr tut und wie euer Verhältnis zu verschiedenen NPCs aussieht, ändert sich der Lauf der Story.

Am 28. Juli 2022 steht ein größerer DLC für Citizen Sleeper an, der ein neues Story-Kapitel und neue Figuren einführt. Zwei weitere solcher Updates sind für Oktober 2022 und Anfang 2023. Wenn euch das Spiel also genauso packt wie tausende Steam-Nutzer (95 Prozent positive Reviews!), dann dürft ihr euch auf jede Menge Content-Nachschub freuen.

Für wen geeignet? Citizen Sleeper ist ein dystopischer und zugleich hoffnungsvoller Story-Traum. Die Grafik ist simpel, aber trotzdem wirklich hübsch. Und der packende Soundtrack wird euch bis in eure Träume verfolgen. Wenn ihr dafür auf Action und filmreife Inszenierung verzichten könnt, gebt dem Spiel eine Chance.

Loopmancer

Wenige haben dieses stylische Cyberpunk-Spiel auf dem Schirm: Loopmancer kommt bald 1:06 Wenige haben dieses stylische Cyberpunk-Spiel auf dem Schirm: Loopmancer kommt bald

Genre: Roguelike | Entwickler: eBrain Studio | Release: 13. Juli 2022

Wie funktioniert's? Wie das »Loop« im Titel schon andeutet, ist Loopmancer ein klassisches 2D-Roguelike mit spannenden Setting: Ihr erkundet eine futuristische chinesische Großstadt mit völlig unterschiedlichen Vierteln. Als Detektiv seid ihr dran, den rätselhaften Mordfall an einer Journalistin aufzuklären - aber einige mächtige Fraktionen haben was dagegen.

Praktischerweise erwacht ihr nach jedem Tod wieder in eurem Apartment und könnt euch erneut auf die Suche machen. Natürlich schaltet ihr tonnenweise Waffen wie Cyber-Schwerter, Schusswaffen und Granaten frei und wählt bionischen Verbesserungen für Kampf und Bewegung aus. 

Für wen geeignet? Loopmancer ist erst kürzlich erschienen und steht bei Steam aktuell bei »ausgeglichenen« Wertungen. Das liegt vor allem daran, dass viele mit dem Voice Acting und den Dialogen nicht recht warm werden. Das Kampf- und Actionsystem dagegen erntet viel Lob. Erwartet also besser keine Story-Bombe, dann haben Roguelike-Fans hier definitiv gute Karten.

1 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (189)

Kommentare(189)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.