Conqueror's Blade - Season 3 startet mit zahlreichen Verbesserungen [Anzeige]

Das Action-MMO Conqueror's Blade startet am 21. April mit seiner mittlerweile 3. Season. Die bringt einige Neuerungen mit sich, die sich Fans des Spiels gewünscht haben, aber auch Neueinsteiger abholen wird.

von Sponsored Story ,
21.04.2020 16:23 Uhr

Das Free2Play Mittelalter-MMO Conqueror's Blade startet am 21. April mit seiner mittlerweile 3. Season und bringt dabei einige Neuerungen mit sich, über die sich alte, aber auch neue Spieler sehr freuen werden. Wir zeigen euch, welche Neuerungen Season 3 mit sich bringt und was sich verändert hat.

Die großen Änderungen am neuen Update sind:

  • Die erste neue Waffenklasse seit Beta des MMOs
  • Neue Einheiten, die ihr kommandieren könnt
  • Ein Ranglisten-Matchmaking
  • Und eine Zurücksetzung der Territorialkriege und der Häuser.

Viele dieser Änderungen kommen besonders Neueinsteigern zugute, wie die Klasse Streithammer, die auch die anderen Spieler noch nicht kennen. Außerdem wird mit dem Patch ein Login-Event gestartet, bei dem Neueinsteiger schnell an eine permanente 3-Sterne- und eine 4-Sterne-Einheit kommen.

Holt euch jetzt kostenlos Conqueror's Blade

Neue Waffenklasse

Neu im Waffensortiment ist der Streithammer. Er nutzt einen riesigen Hammer, um seine Gegner auszuschalten. Die Waffe soll dabei recht langsam sein, dafür aber bei einem Treffer verheerenden Schaden zufügen. Das macht besonders viel schaden gegen die Reihen von gegnerischen Nahkämpfern.

Ihm stehen, wie den anderen Klassen auch, 4 verschiedene Fertigkeiten zur Verfügung. Anders als bei den anderen Waffen müssen sich Spieler die neue Klasse jedoch freispielen. Und das soll auch Anfängern gelingen.

Um den Streithammer freizuschalten müssen sich Spielern im kostenlosen Battle-Pass lediglich auf Adelsstufe 25 spielen, was nicht länger als ein paar Spielstunden dauern sollte.

Mit Season 3 kommt auch der neue Streithammer ins Spiel. Mit Season 3 kommt auch der neue Streithammer ins Spiel.

Der Beschreibung nach eignet sich die neuste Klasse weniger für Anfänger, sondern richtet sich an Veteranen. Wer also einen gemütlichen Einstieg in das Spiel haben möchte, sollte auf die Waffen Langschwert/Schild oder einen Bogen zurückgreifen. Die eignen sich für Anfänger besser.

Da jeder Charakter aber jede Waffe tragen kann, empfiehlt es sich im Zweifel einfach alles über die Waffen-Tutorial auszuprobieren.

Neue Einheiten und Spielanpassungen

Direkt zum Start der neuen Season werden zwei neue Einheiten eingeführt:

  • Condottieri (Klasse 3) - Für die müsst ihr 2 Phasen einer Einheiten-Herausforderung abschließen.
  • Martellatori (Söldner) - Für 4.900 Sovereigns oder 700.000 Silber.
  • Alte Einheiten der Season 2 können weiterhin freigeschalten werden.

Im Mai und Juni bekommen Spieler außerdem noch neue Pikeniere, Ambrustschützen zur Verfügung gestellt und es wird die erste Artillerie-Einheit überhaupt im Spiel eingeführt. Damit ist für jeden Spieler-Typen etwas dabei.

Artillerie-Einheiten sind komplett neu im Spiel. Artillerie-Einheiten sind komplett neu im Spiel.

Neben neuen Einheiten hat Entwickler Booming Games aber auch einige Balancing-Verbesserungen am Spiel vorgenommen. In der letzten Season wurden die Kavallerie-Einheiten von vielen Spielern als zu stark empfunden. Das hat sich mit Season 3 jetzt geändert.

In den Patch Notes wurde bereits ein großer Nerf angekündigt, der die Kavalleristen anpasst und dafür sorgen soll, dass auch die anderen Einheiten wieder zu alter Stärke zurückfinden.

Was ist Conqueror's Blade?

Conqueror's Blade ist ein Free2Play Mittelalter-MMO und mischt dabei klassische Action-RPG-Elemente mit einem Strategiespiel. Ihr spielt einen Charakter, der verschiedene Fertigkeiten besitzt, seine eigenen Truppen in eine Schlacht führt und Seite an Seite mit ihnen kämpft.

Vor jeder Schlacht müssen Einheiten auflevelt und entsprechend taktisch klug ausrüstet werden. Danach startet ihr in die Kämpfe mit oder gegen andere Spieler in verschiedenen Spielmodi:

  • PvP-Schlachten um Eroberungspunkte
  • PvP-Schlachten um Festungen mit Belagerungswaffen
  • PvP-Duelle ohne Einheiten
  • Gemeinsame PvE-Koop-Schlachten
  • Territorialkriege

Dabei kann der eigene Charakter jede beliebige Rolle annehmen, sofern er mit der richtigen Ausrüstung bewaffnet ist. Charakter mit Pfeil und Bogen, eigenen sich gut, um Feinde aus der Entfernung auszuschalten. Schwert und Schild landen hingegen zum engen Zweikampf ein.

Das Spiel überzeugt mit forderndem Kampfsystem und einem fairen Ingame-Shop, der mit einem kostenlosen und kostenpflichtigen Battle-Pass um weitere kosmetische Inhalte ergänzt wird.

Im Shop könnt ihr euch neue Kosmetikgegenstände kaufen. Im Shop könnt ihr euch neue Kosmetikgegenstände kaufen.

Für wenn lohnt sich Conqueror's Blade?

Wer gerne an mittelalterlichen Schlachten erlebt und Burgen erobert, der ist in Conqueror's Blade genau richtig. Das Spiel besitzt eine steile Lernkurve und ist damit besonders für Einsteiger geeignet, die sich schnell in einem Spiel einfinden und Action erleben möchten.

Dank zahlreicher verschiedener Waffen und Einheiten können ganz eigene Armeen und Anführer geschaffen und nach Belieben angepasst werden. Zudem könnt Spieler ihre eigenen Häuser gründen und gemeinsam mit anderen Spielern Territorien erobern oder sich ohne Einheiten in direkten Duellen messen.

Ein Blick in das kostenlose Action-MMO lohnt sich in jedem Fall.

Holt euch jetzt kostenlos Conqueror's Blade