Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 2: Crysis Warhead - Durchgespielt: Sechs Stunden Psycho

Schnurstracks durch den Dschungel

Mit der größeren Linearität konnten die Entwickler auch mehr Skriptsequenzen einbauen: Ständig liefern sich über unseren Köpfen amerikanische und koreanische Jagdflieger Luftduelle, hier und da schlagen Bomben ein, und regelmäßig bestreiten wir größere Gefechte Seite an Seite mit KI-Kameraden - für Warhead hat sich Crytek die eine oder andere Anleihe beim großen Konkurrenten Call of Duty 4 erlaubt.

Auch sonst hat Crytek einige Kleinigkeiten der Crysis-Mechanik für Warhead überarbeitet. Die Aliens verhalten sich jetzt cleverer und ziehen oft in Grüppchen umher. Eines der Viecher schützt seine Kumpane dabei mit einem Energiefeld. Erst, wenn Sie das Biest ausschalten, werden die übrigen verwundbar. Die für uns wichtigste Verbesserung der Aliens: Sie kommen weitaus seltener vor als in Crysis - Ihre Hauptgegner sind die Koreaner. Und die halten jetzt so viele Kugeln aus, wie man das von einem Menschen erwartet: nur ganz wenige.

Während Nomad, der Held aus Crysis, recht farblos erschien, wirkt Psycho weitaus tiefgründiger und echter - ein besonnener, sympathischer Brite, dessen Spitznamen wir nicht nachvollziehen können, und den wir in den häufigen Zwischensequenzen kennen und mögen lernen. Doch nach knapp sechs Stunden heißt es Abschied nehmen: Warhead ist ein kurzes Vergnügen, wird dafür aber auch nur 30 Euro kosten.

Den ausführlichen Test zu Warhead und seinem Mehrspielermodus Crysis Wars finden Sie in GameStar Ausgabe 11/2008.

Crysis Warhead - Screenshots ansehen

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(183)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen